1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geheimdienst: BND möchte sich vor…

Geheimdienst: BND möchte sich vor Gesichtserkennung schützen

Biometrie enttarnt nicht nur kriminelle Passfälscher, sondern auch Agenten. Ironischerweise sucht deshalb auch der BND nach Wegen, um Gesichtserkennung zu umgehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Eigentlich komplett unnötig 1

    Sharra | 20.11.14 08:36 20.11.14 08:36

  2. 300Mio¤ gegen Google? 3

    sedremier | 19.11.14 13:32 20.11.14 07:18

  3. Burka wäre doch sicher

    Mopsmelder500 | 26.11.14 16:40 Das Thema wurde verschoben.

  4. Wofür brauchen wir denn Agenten? 7

    Peter Später | 19.11.14 07:42 19.11.14 18:24

  5. Laughing man script 1

    yudothat | 19.11.14 16:02 19.11.14 16:02

  6. Okay, wer kann den ältesten Link posten? 7

    Missingno. | 18.11.14 17:36 19.11.14 13:52

  7. Und gibt es auch Software, die Fotos erkennt, die verfremdet wurden? >:-) 8

    theuserbl | 18.11.14 17:48 19.11.14 11:46

  8. Nachrichtendienste sind prinzipiell kriminell. 1

    Cougar | 19.11.14 09:03 19.11.14 09:03

  9. Wasserzeichen im Passbild, das wäre so wie ein Fadenkreuz für den Agenten 2

    MarioWario | 18.11.14 21:28 19.11.14 07:39

  10. Wie jetzt? 4

    DLichti | 18.11.14 18:16 18.11.14 22:33

  11. finde das Buzzword in der News ... 1

    Wirtschaftsmacht | 18.11.14 19:39 18.11.14 19:39

  12. Geschieht denen recht! 1

    divStar | 18.11.14 17:39 18.11.14 17:39

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Oskar Böttcher GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht