1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geheimdienst: BND möchte sich vor…

Wofür brauchen wir denn Agenten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wofür brauchen wir denn Agenten?

    Autor: Peter Später 19.11.14 - 07:42

    Also ich kenne mich damit ja nun absolut nicht aus und frage mich wozu wir Agenten brauchen? Was soll der BND? Sollte man das, was der BND im Innersten seines inneren Kerns macht, nicht vllt. erst gar nicht ans Licht kommen lassen (Eben solche Sachen wie Agenten mit falschen Namen und das es sie anpisst mit der Biometrie usw? Leben wir immer noch in Zeiten des kalten Krieges oder was geht da genau ab??

    Und ich möchte bitte keine Antworten wie: So wie dir geht es 95% der Bevölkerung, niemand hat eine Ahnung und deswegen wird George Orwell neuer Präsident von 1984 und eig. werden wir von Amerika regiert, weil die hier Militärstandorte haben und bla bla bla. (und darauf aufbauend auch keine Kommentare wie: ja du willst es nicht hören, aber es ist so bla bla bla..)

  2. Re: Wofür brauchen wir denn Agenten?

    Autor: Cougar 19.11.14 - 09:05

    Wir brauchen keine Agenten. Im Grunde sind Organisationen wie BND, CIA oder Mossad kriminelle Organisationen. Immerhin bewegen sie sich außerhalb jeglicher Rechtsprechung. Für einen zivilisierten Staat ist das eigentlich ein komplettes Unding.

  3. Re: Wofür brauchen wir denn Agenten?

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 19.11.14 - 09:07

    Peter Später schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich kenne mich damit ja nun absolut nicht aus und frage mich wozu wir
    > Agenten brauchen?
    Weil die anderen auch welche haben.

    > Was soll der BND?
    Das ist unser Auslandsgeheimdienst. Der soll uns einen Informationsvorsprung jedweder Art zu beschaffen. Ggf. soll er auch in unserem Sinne verdeckt die eine oder andere Drecksarbeit erledigen.

    > Sollte man das, was der BND im
    > Innersten seines inneren Kerns macht, nicht vllt. erst gar nicht ans Licht
    > kommen lassen (Eben solche Sachen wie Agenten mit falschen Namen und das es
    > sie anpisst mit der Biometrie usw?
    Naja, das Problem ist, dass der Laden halt doch aus mehr als 5 Personen besteht. Wem kann man trauen, wenn man im Misstrauen-Business seine Kernkompetenz hat und alle Wettbewerber auf dem Markt (also andere Geheimdienste) ebenfalls nichts von Regeln oder ähnlichem hält.

    > Leben wir immer noch in Zeiten des
    > kalten Krieges oder was geht da genau ab??
    Der kalte Krieg war nie vorbei. Aber das ist für Geheimdienste ebenfalls irrelevant. Für die ist immer Krieg. Nur halt verdeckt.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  4. Re: Wofür brauchen wir denn Agenten?

    Autor: patrik.stutz 19.11.14 - 10:21

    +1

  5. Re: Wofür brauchen wir denn Agenten?

    Autor: deutscher_michel 19.11.14 - 10:57

    +1

  6. Re: Wofür brauchen wir denn Agenten?

    Autor: Rosenkohl 19.11.14 - 14:35

    DerVorhangZuUndAlleFragenOffen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peter Später schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich kenne mich damit ja nun absolut nicht aus und frage mich wozu
    > wir
    > > Agenten brauchen?
    > Weil die anderen auch welche haben.
    Auge um Auge, Zahn um Zahn.
    Das ist keine Begründung. Man kann die Existenz von etwas nicht mit der Sache selbst begründen.

  7. Re: Wofür brauchen wir denn Agenten?

    Autor: tibrob 19.11.14 - 18:24

    Ich will einen Ball haben!
    Warum?
    Weil der andere Junge auch einen Ball hat!

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Koblenz, Mainz, Trier
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Ulm
  4. SITA Airport IT GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 634,90€ (Bestpreis!)
  2. 369,99€ (Bestpreis!)
  3. 789€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test: Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test
Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans

Lenovos externe Thinkpad-Tastatur bietet alle Vorteile der Tastatur eines Thinkpad-Notebooks. Sie arbeitet drahtlos und mit Akkutechnik.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Thinkpad X1 Fold Das faltbare Thinkpad kommt im Oktober
  2. Thinkpad X1 Nano Lenovo macht das Carbon winzig
  3. Thinkpad E14 Gen2 (AMD) im Test Gelungener Ryzen-Laptop für 700 Euro

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter


    1. Notpetya: USA klagen russische Staatshacker an
      Notpetya
      USA klagen russische Staatshacker an

      Die sechs Angeklagten sollen für etliche Angriffe verantwortlich sein, darunter die Ransomware Notpetya, die weltweit Schäden angerichtet hatte.

    2. Hashfunktion: Git 2.29 unterstützt SHA-256
      Hashfunktion
      Git 2.29 unterstützt SHA-256

      Nach praktischen Angriffen auf SHA-1 musste auch Git seine Technik ändern. Nun gibt es ersten experimentellen Support für SHA-256.

    3. Microsoft: Teams bekommt verbesserte Geräuschunterdrückung
      Microsoft
      Teams bekommt verbesserte Geräuschunterdrückung

      Die neue zweite Stufe der Geräuschunterdrückung von Teams ist KI-basiert und soll nur noch die Stimme durchlassen.


    1. 10:55

    2. 10:39

    3. 09:57

    4. 09:42

    5. 09:12

    6. 09:00

    7. 08:52

    8. 08:00