1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geheimdienstchef Clapper: Cyber…

Die am meisten ausgereiften Angriffe seien aktuell aus Russland und China zu erwarten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die am meisten ausgereiften Angriffe seien aktuell aus Russland und China zu erwarten.

    Autor: mnementh 27.02.15 - 13:44

    Nein, die am meisten ausgereiften Angriffe sind aktuell aus den USA zu erwarten: Stuxnet, Flame, Equation Group. Und sie kommen direkt aus den Organisationen denen Clapper vorsteht. An sich sollte er sich besser schon mal verhaften, nicht mal präventiv, die Angriffe haben ja bereits stattgefunden.

  2. Re: Die am meisten ausgereiften Angriffe seien aktuell aus Russland und China zu erwarten.

    Autor: Niaxa 27.02.15 - 13:51

    Und warum sollte man in den USA die Angriffe vor sich selbst befürchten? Diese sind leicht nachzuvollziehen und auch zu ahnden. Angriffe aus dem Ausland sind eher furchteinflösend für die.

  3. Re: Die am meisten ausgereiften Angriffe seien aktuell aus Russland und China zu erwarten.

    Autor: mnementh 27.02.15 - 14:33

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum sollte man in den USA die Angriffe vor sich selbst befürchten?
    > Diese sind leicht nachzuvollziehen und auch zu ahnden. Angriffe aus dem
    > Ausland sind eher furchteinflösend für die.
    Für uns sind die USA Ausland, wir sollten die USA fürchten.

  4. Re: Die am meisten ausgereiften Angriffe seien aktuell aus Russland und China zu erwarten.

    Autor: Moe479 27.02.15 - 15:48

    tun wir doch, sonst währe die forderung nach aktion anstatt müdes raunen aus der menge zu vernehmen?!?

  5. Re: Die am meisten ausgereiften Angriffe seien aktuell aus Russland und China zu erwarten.

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 27.02.15 - 16:24

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tun wir doch, sonst währe die forderung nach aktion
    > anstatt müdes raunen aus der menge zu vernehmen?!?

    Das ist kein Raunen in der Menge, das ist die Mischung aus dem Schreien einiger Weniger und dem Schnarchen der Mehrheit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen
  2. Universität Osnabrück, Osnabrück-Westerberg
  3. Soley GmbH, München
  4. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de