Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geldautomaten: Mehr Datenklau und…

Bankautomated gibt es vielleicht in 10 Jahren gar nicht mehr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bankautomated gibt es vielleicht in 10 Jahren gar nicht mehr

    Autor: mrgenie 14.01.18 - 10:00

    Es ist klar jedes System auch ueber Internet hat seine Luecke, aber der Industrie gehts vor allem darum die Kosten fuer die Versicherer zu minimieren.

    Umso raffinierter die Sicherheit wird umso professioneller die Datendiebe und umso weniger Schaden weil es einfach immer weniger koennen.

    denke mal wo Google, Apple, usw mit faceID gekommen sind das ist nur der Anfang.
    Da werden gleich solche komplexe Profile angelegt die sogar pro Person variable sind und mit neuen Verschluesselungen uebertragen da muesste ein Dieb jemand schon den Kopf abschlagen oder eben extrem raffiniert sein wie auch beim Spectre Angriff. Das macht nicht mal eben der Nachbar von Nebenan mit seinem 1-click Hack Tools Baukasten.

    Die Menschen zahlen dann mit deren Apple Watch, iPhone oder was auch immer auf dem Markt ist und zwar ist nichts sicher, aber der Aufwand zu knacken wird derart schwieriger, dass es nur noch um wenige Faelle im Jahr handelt und ich kann mir eine Kulanz vorstellen, dass dies ueber eine allgemeine Buergerfinanzabsicherung ausgeglichen wird.

  2. Es könnte aber auch umgekehrt laufen…

    Autor: MarioWario 14.01.18 - 10:18

    Dank staatlicher Infiltration und Schnüffelleidenschaft haben die Leute wieder mehr Bargeld rumliegen (Dank Draghi gibt es, wie im Islam, ja auch keine direkten Zinsen (Abzinsungs-Modell)).

    Die EU öffnet die Konten für Fintechs - führt eher dazu meiner Bank explizit die Auskunft an Dritte über meine Bonität generell zu untersagen - ein klarer Nachteil für Verbraucher.

    ApplePay ist selbst in den USA - neues Trendwort unter Jugendlichen - 'behindert', da mittlerweile Apple immer in der eigenen Suppe rumrührt und zu nix Anschluss findet (vgl. Windows oder Android - Netzwerk mache ich als alter AppleUser mit BSD, Linux oder Windows). Im Paymentbereich werden wir eher Alibaba- als Apple-Pay bekommen - aus reiner Dämlichkeit (von Seiten Apple's).

    Die Kreditwirtschaft hat bereits erfolgreich (seit Dekaden) mit einen Sicherungsfonds und kalkuliert immer zwischen Aufwand und Schaden - there is no need for government doings.

    Meine Nachbarn wären mit Sicherheit in der Lage so einen Baukasten zu konfigurieren - dabei ist er ein 80-jähriger Staatsanwalt (bloß halt nicht auf den Kopf gefallen). Die meisten Betrüger hängen eh in einer Mietumgebung rum - von der einen Seite die Kundendaten-Lieferungen und auf der anderen Seite der Entwickler-TechSupport.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.18 10:25 durch MarioWario.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EVIATEC Systems AG, Ludwigsburg
  2. Lidl Digital, Neckarsulm
  3. Hectronic GmbH, Bonndorf, Großraum Freiburg im Breisgau
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Paperino im Interview: "Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
Paperino im Interview
"Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
  1. Besuch bei Soundcam Wie sieht Maschinenlärm aus?
  2. Kickstarter Soundcam macht Geräusche in Echtzeit sichtbar
  3. Light Phone 2 Das Mobiltelefon für Abschalter

A Way Out im Test: Knast-Koop mit tiefgründiger Story
A Way Out im Test
Knast-Koop mit tiefgründiger Story
  1. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent
  2. Mobbing Sponsoren distanzieren sich von Bully Hunters
  3. Analogue Super Nt im Test FPGA-Zeitmaschine mit minimaler Realitätskrümmung

IMSI Privacy: 5G macht IMSI-Catcher wertlos
IMSI Privacy
5G macht IMSI-Catcher wertlos
  1. Mobilfunk Was 5G im Bereich Security bringt
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

  1. Quartalszahlen: AMDs Umsatz bei CPUs verdoppelt sich
    Quartalszahlen
    AMDs Umsatz bei CPUs verdoppelt sich

    Weil sich die Ryzen- und Vega-Chips gut verkaufen, macht AMD den doppelten Umsatz in dieser Sparte. Der Gesamtumsatz steigt um ein Drittel, der Gewinn fällt wieder hoch aus. Das Konsolengeschäft aber verliert.

  2. Quartalsbericht: Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
    Quartalsbericht
    Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn

    Facebook kann ein weiteres Rekordwachstum bei Gewinn und Umsatz melden. Der Skandal um die Weitergabe von Nutzerdaten an die Firma Cambridge Analytica fällt praktisch noch nicht in den Berichtszeitraum.

  3. Schellenberger Wald: Unitymedia baut Glasfaser in Essener Stadtteil
    Schellenberger Wald
    Unitymedia baut Glasfaser in Essener Stadtteil

    Kabelnetzbetreiber bauen ihr Netz auch aus. So erschließt Unitymedia einen unterversorgten Stadtteil in Essen mitten im Stadtwald mit FTTB (Fiber To The Building).


  1. 00:02

  2. 22:36

  3. 19:21

  4. 18:35

  5. 17:55

  6. 17:35

  7. 17:20

  8. 17:00