Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geolock: Netflix erschwert Nutzung…

Urheberrechtsmafia

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Urheberrechtsmafia

    Autor: Bobsen_ 27.12.14 - 15:27

    Ist ja mal wieder typisch, genau bei solchem Verhalten sieht man wie kriminell die ganzen Urheberrechtsfirmen sind, die Netflix und Co. zu solchen massnahmen zwingen. Warum kann ich mir nicht amerikanischen Content zu amerikanischen Preisen anschauen?
    Naja wenns halt mal nimmer geht, gibts genug alternativen - an welchen die guten Mafiosi jedoch garnix verdienen. Mir solls egal sein.

  2. Re: Urheberrechtsmafia

    Autor: Koto 27.12.14 - 17:11

    Lustig das leute Kriminell sind wenn Sie die Regeln aufstellen. Für das was Sie verkaufen.

  3. Re: Urheberrechtsmafia

    Autor: Trockenobst 27.12.14 - 18:05

    Bobsen_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja mal wieder typisch, genau bei solchem Verhalten sieht man wie
    > kriminell die ganzen Urheberrechtsfirmen sind, die Netflix und Co. zu
    > solchen massnahmen zwingen. Warum kann ich mir nicht amerikanischen Content
    > zu amerikanischen Preisen anschauen?

    Das Zeug von Netflix kannst du doch überall auf der Welt nahezu gleichzeitig ansehen. Wer die Musik bezahlt sagt wie sie gespielt wird. Das würdest du genauso machen. Jeder will Gewinne maximieren und die Preise in USA sind andere als in der restlichen Welt.

  4. Re: Urheberrechtsmafia

    Autor: Anonymer Nutzer 27.12.14 - 19:08

    Du verlangst doch auch, dass du selber entscheidest, wo du arbeitest, wem du evtl. vorhandene Immobilien vermietest, ob du dein Auto alleine nutzt uvm.

    Und da du das mit den Preisen ansprichst: Vergleich nicht Äpfel mit Birnen! Die Preise in den USA ($7.99) sind ohne Steuern. Wenn du auf die $7.99 19% MwSt. draufrechnest und in Euro umrechnest, bist du bei 7.80¤ was mit den deutschen Preisen vergleichbar ist.

  5. Re: Urheberrechtsmafia

    Autor: tezmanian 28.12.14 - 00:45

    Koto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lustig das leute Kriminell sind wenn Sie die Regeln aufstellen. Für das was
    > Sie verkaufen.

    Na, wie nennst Du es denn wenn verlangt wird Dich bei deinem Lohn und der Leistung Global zu orientieren aber ebenfalls verlangt wird nur lokal zu konsumieren... Ich dachte wir leben in einer globalen Welt? Irgendwie habe ich nicht mitbekommen das die Welt nur für die Manager beim Lohndrücken Global sein soll....

  6. Re: Urheberrechtsmafia

    Autor: Trockenobst 28.12.14 - 04:28

    tezmanian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na, wie nennst Du es denn wenn verlangt wird Dich bei deinem Lohn und der
    > Leistung Global zu orientieren aber ebenfalls verlangt wird nur lokal zu
    > konsumieren... Ich dachte wir leben in einer globalen Welt?

    Das ist jetzt zu albern. Wer behauptet das, wer hat die Verträge für dich unterschrieben das Du dich an diese Regeln halten musst etc. pp.

    Du kannst nächste Woche an einen Strand in Afrika ziehen und dich mit Tauchkursen finanzieren und nichts von dem allen interessiert dich mehr. Oder 1000 andere Dinge machen.

    In der aktuellen westlichen Welt will jeder seinen Schnitt und jeder sucht sich seine Lücken, Tricks und Schauplätze um den Vorteil zu haben. Das man dann gerne irgendeinen Stuss erzählt macht die Texte aber nicht Wahrer. Das du sie aber als Wahrheit schluckst zeigt das deren "Marketing" bei dir gut funktioniert hat, dass Du diese Geister jagst.

    Und hier geht es nicht um Essen, Gesundheit oder ähnliches - sondern um Freizeit und Spass. Wer wirklich auf der falschen Seite der Globalisierung sitzt, diskutiert nicht über Copyrights. Der steht gerade auf der wackelig-rostingen Leiter in irgendeiner Eliten-Baustelle wo vorher gerade einer Gestorben ist. Und es interessiert keine Sau.

    First World Problems, really.

  7. Re: Urheberrechtsmafia

    Autor: tezmanian 28.12.14 - 10:27

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das ist jetzt zu albern. Wer behauptet das, wer hat die Verträge für dich
    > unterschrieben das Du dich an diese Regeln halten musst etc. pp.

    Aha, es ist also albern? Wo werden den z.b. Elektronik Geräte wie Fernseher, Kleidung usw. produziert? In Deutschland mit Sicherheit eher nicht. Wieso? Weil den Unternehmen die Lohnkosten zu hoch sind. Früher wurde das aber hier gemacht. Möchte man das hier wieder machen muss man mit den Lohnkosten konkurieren. Was man im übrigen in vielen Bereichen schon tut oder wo die Unternehmen damit anfangen.

    Aber scheinbar hat das Marketing bei mir gewirkt und die Geräte werden alle hier produziert....

    Ach, Frag mal die Airlines bzw. die Piloten ob die z.b. von der Lufthansa nicht gegen die Piloten von Emirates konkurieren müssen...

    Naja... Schlaf weiter in deinem Sorglosschlaf, bis der nächste BWL'er herausgefunden hat wie er deinen Job Preisgünstiger in der restlichen Welt erledigen lassen kann....

  8. Re: Urheberrechtsmafia

    Autor: Trockenobst 28.12.14 - 16:32

    tezmanian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    Wir reden über diesen Text:
    "Na, wie nennst Du es denn wenn verlangt wird Dich bei deinem Lohn und der Leistung Global zu orientieren aber ebenfalls verlangt wird nur lokal zu konsumieren..."

    > Aha, es ist also albern? Wo werden den z.b. Elektronik Geräte wie Fernseher,
    > Kleidung usw. produziert?

    Da es sich hier um TV-Serien/Filme dreht und diese Art von TV "fast" immer noch im Hochlohnland USA gedreht werden, sprechen wir also schon gar nicht um Dumpinglöhne. Gute Serien sind Premium bzw. Luxusprodukte. Und genau so werden sie verkauft. Genauso wie Gartengeräte aus Deutschland, die 3x so teuer sind wie die Chinaware.

    Deine Argumentation würde passen würde Game of Thrones auf einem Parkplatz in China gedreht und für teures Geld an dich verkauft. Auch das stimmt nicht. Sie drehen in Irland und es inzwischen die größte (und teuerste!) TV-Produktion der Welt.

    Das Argument passt hinten und vorne in diesem Falle nicht.

    > herausgefunden hat wie er deinen Job Preisgünstiger in der restlichen Welt
    > erledigen lassen kann....

    Kann er gerne versuchen. Ich bin seit 20 Jahren Selbstständig und ständig in der Fortbildung. Ich habe das vor 20 Jahren vorhergesehen dass ich bewegliche Masse sein werde (die Globalisierung kam dann erst später) und habe mich aus dem System ausgeklinkt. Natürlich hat das in Deutschland eher für gerümpfte Nasen gesorgt - aber was interessiert mich Nachbar Kunze. Mir geht es gut, die Preise im IT-Bereich bleiben hoch (siehe auch Golem zu dem Thema).

    Aber das ist eine andere Diskussion als die wir hier führen. Sehr wenige H4ler in Deutschland würden sich Netflix für 7,99¤ im Monat leisten können oder wollen - und das ist in dem Segment schon absolutes Dumping für diese alte TV-Ware.

  9. Re: Urheberrechtsmafia

    Autor: Bobsen_ 28.12.14 - 17:29

    Nun gut, ich sagte nicht, dass ich es nicht verstehen würde, oder nicht selbst so machen würde. Dennoch ist es fragwürdig für ein und dasselbe Angebot unterschiedliche Preise zu verlangen. Bei physischen Waren ist dies ja offensichtlich aber bei digitalem Content macht das einfach keinen Sinn. Die Produktionskosten ändern sich ja nicht, noch gibt es sonst irgendwelche Faktoren, die sich Unterscheiden würden.
    Meiner Meinung nach sollte der Produzent/ Publisher bei digitalen Inhalten einen Preis festlegen müssen, der überall glech ist, wenn das Produkt dann über das Globale Internet angoboten wird.

  10. Re: Urheberrechtsmafia

    Autor: luzipha 28.12.14 - 17:44

    Eine gesetzliche Preisbindung klappt nicht mal national. Wie soll sie dann international durchsetzbar sein? Mal ganz vom Sinn oder Unsinn zu schweigen.

  11. Re: Urheberrechtsmafia

    Autor: Anonymer Nutzer 28.12.14 - 20:11

    Von welchen unterschiedlichen Preisen redest du???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH, Karlsruhe
  2. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz
  3. über experteer GmbH, Raum Heidelberg / Rhein-Neckar
  4. über experteer GmbH, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45