Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetzentwurf nachgebessert…

Es müsste viel mehr abgemahnt werden - 90% der Webseiten setzen die Cookie Richtliene falsch um

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es müsste viel mehr abgemahnt werden - 90% der Webseiten setzen die Cookie Richtliene falsch um

    Autor: WalterSobchak 16.05.19 - 17:58

    Es steht klar im Gesetz, dass nur essentielle Cookies (und was das ist, ist auch klar beschrieben) gesetzt sein dürfen, alle anderen bedürfen eines OPT-IN. Fast alle Webseiten machen OPT-OUT und das sogar erst NACHDEM schon Google Analytics geladen wurde, wenn überhaupt. Die allermeisten machen einfach immer noch ein (mtlweile illegales) "Wenn Dir cookies nicht passen, dann verlasse die Webseite".

  2. Re: Es müsste viel mehr abgemahnt werden - 90% der Webseiten setzen die Cookie Richtliene falsch um

    Autor: Yash 16.05.19 - 19:26

    WalterSobchak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es steht klar im Gesetz, dass nur essentielle Cookies (und was das ist, ist
    > auch klar beschrieben) gesetzt sein dürfen, alle anderen bedürfen eines
    > OPT-IN. Fast alle Webseiten machen OPT-OUT und das sogar erst NACHDEM schon
    > Google Analytics geladen wurde, wenn überhaupt. Die allermeisten machen
    > einfach immer noch ein (mtlweile illegales) "Wenn Dir cookies nicht passen,
    > dann verlasse die Webseite".

    Das Datenschutzpapier der deutschen Datenschützer hat doch erst vor ein paar Wochen gesagt, dass Opt-Out unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt ist beim Tracking.

  3. Re: Es müsste viel mehr abgemahnt werden - 90% der Webseiten setzen die Cookie Richtliene falsch um

    Autor: Macros 16.05.19 - 19:30

    Kannst du das genauer ausführen?
    Eine Suche nach "Datenschutzpapier Datenschützer" findet nichts passendes.
    Eine Suche nach "Opt-out erlaubt" ebenso nicht auf der ersten Seite

    Und ehrlich gesagt würde mich diese Erlaubnis sehr wundern, insbesondere wenn sie Dinge wie Google Analytics zulassen würde.

  4. Re: Es müsste viel mehr abgemahnt werden - 90% der Webseiten setzen die Cookie Richtliene falsch um

    Autor: lucky_luke81 16.05.19 - 19:46

    Noch so ein AbmahnungsFan. Widerlich. Es trifft nur selten die richtigen und wird meist von Personen verwendet die sich daran nur bereichern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. GISA GmbH, Halle (Saale), Leipzig oder Berlin
  3. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  4. Siltronic AG, Freiberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
      Routerfreiheit
      Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

      Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

    2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
      Mercedes EQV
      Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

      Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

    3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
      Fogcam
      Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

      Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


    1. 18:01

    2. 17:40

    3. 17:03

    4. 16:41

    5. 16:04

    6. 15:01

    7. 15:00

    8. 14:42