Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetzliches Verbot: Die schlechte…

Pi Hole ist so was feines...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pi Hole ist so was feines...

    Autor: solar22 09.03.17 - 08:11

    Ja, auf meinem Computer ist kein einziger AdBlocker installiert :D
    Dafür läuft im gesamten heimischen Netzwerk piHole als DNS und dank DHCP wissen das auch alle Geräte.
    Somit braucht gar kein Gerät irgendeinen AdBlocker. Macht mein Netzwerk für mich ganz alleine.
    Da können die AdBlocker so oft verbieten, wie sie wollen. So ein kleiner rPi mit piHole ist schnell aufgesetzt und installiert. Selber für Laien, dann gibts eben fertige Kits dafür.

    -------
    Und jetzt alle im Chor: Wir sind alle Individuen!

  2. Re: Pi Hole ist so was feines...

    Autor: DerSkeptiker 09.03.17 - 12:41

    Jap, das ist eine feine Sache. Werde mir das in nächster Zeit auch ins heimsche Netzwerk installieren. Hier noch ein paar Infos und Tutorial zum Einrichten.

    https://www.kuketz-blog.de/pi-hole-schwarzes-loch-fuer-werbung-raspberry-pi-teil1/

  3. Re: Pi Hole ist so was feines...

    Autor: Eierspeise 10.03.17 - 09:11

    Für das Heimnetzwerk sicherlich eine nette Lösung. Aber sobald man mit einem mobilen Gerät in ein anderes Netzwerk wechselt, ist der Schutz weg. Man kommt daher auch damit nicht so recht um lokale Lösungen herum.

  4. Re: Pi Hole ist so was feines...

    Autor: weberval 10.03.17 - 09:49

    In diesem Video wird sehr gut verständlich das Funktionsprinzip von PiHole erklärt. Auch das Setup wird erklärt.
    https://www.youtube.com/watch?v=3GJ2Jqk8wD4

  5. Re: Pi Hole ist so was feines...

    Autor: cracker0dks 10.03.17 - 13:36

    Schön ist, dass man durchs hinzufügen von 2 Listen direkt NoTrack in Pihole integrieren kann: https://www.reddit.com/r/pihole/comments/5lwwxs/pihole_and_notrack/

    läuft 1a!

  6. Re: Pi Hole ist so was feines...

    Autor: go4java 25.02.18 - 10:33

    Danke, klingt interessant.

    1.) wie groß ist der zeitliche Aufwand, einen Pi von Grund auf dafür einzurichten, Z.B. mit Debian?
    2.) mit welchen Gesamtkosten muss man rechnen (Hardware)?
    3.) ist das dann ein "set and forget"-System oder muss man regelmäßig daran frickeln?
    4.) hat der Pi irgendwelche (negativen) Auswirkungen auf ein Heimnetzwerk mit ca. 10 Clients (Win 10 PCs, Smarties und Tablets); das Heimnetz ist Giga-Ethernet CAT6 und es wird auch via Netflix, Amazon u.a. gestreamt. Ich denke also auch in Richtung Performance innerhalb des Heimnetzes.

  7. Re: Pi Hole ist so was feines...

    Autor: force73 30.12.18 - 18:44

    Nachdem deine Frage schon alt ist, aber keiner geantwortet hat ...

    Ich habe Pi-Hole nun seit einigen Tagen im Einsatz:

    1. Aufwand für das System etwa 15 Minuten - Pi und MicroSD-Karte auspacken, gewünschtes, kompatibles Linux-Image für den Pi auf die SD-Karte schreiben (Tool: Etcher) - nach erstem Boot und Login, den Befehl "curl -sSL https://install.pi-hole.net | bash" ausführen und Pi-Hole wird vollständig eingerichtet - ein paar Fragen musst du beantworten

    2. grob: Pi 3 etwa 35,- Euro, schnelle MicroSD 10,-, Netzteil (USB), 10,- -> also rund 55,-

    3a. Pi-Hole-Updates per Bash und dem Befehl "pihole -up", im Grunde aber nicht bei jedem Update notwendig, wenn es läuft, läuft es

    3b. die "Blocklisten" kannst du über die Weboberfläche bei Bedarf aktualisieren, wenige Klicks

    4. Performance-Auswirkungen kann ich keine feststellen, es routet im Grunde den Traffic über den Pi; im professionellen Umfeld _könnte_ es unter bestimmten Bedingungen Einschränkungen geben, aber ob du nun den Traffic durch eine FritzBox jagst oder durch den Pi, ist am Ende egal

    Hinweis: Meine Antworten sind einfach nur Antworten aus eigener Erfahrung und ein Minimum an Information, keine Anleitung irgend etwas zu kaufen oder irgend etwas am Netzwerk zu schrauben, denn um eines kommst du nicht herum: du schraubst am Netzwerk. Wenn du schon die Frage nach dem Zeitaufwand stellst, ist es vielleicht nichts, mit dem du anfangen solltest, denn Wartungsbedarf gibt es immer in der IT, ob das viel oder wenig Aufwand heißt, ist relativ.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.18 18:46 durch force73.

  8. Re: Pi Hole ist so was feines...

    Autor: masel99 22.03.19 - 18:29

    force73 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4. Performance-Auswirkungen kann ich keine feststellen, es routet im Grunde
    > den Traffic über den Pi;

    Pi-Hile ist ein DNS-Server der Anfragen an Werbe-Adressen blockt. Da wird nicht der Trafic über den Pi geroutet.

    https://www.kuketz-blog.de/pi-hole-schwarzes-loch-fuer-werbung-raspberry-pi-teil1/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. Medion AG, Essen
  4. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 749,00€
  2. 199,00€
  3. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  4. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29