Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesichtserkennung am Südkreuz: Warum…

Dieser Artikel informiert falsch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dieser Artikel informiert falsch

    Autor: fdik 26.08.17 - 02:23

    Die Video-Totalüberwachung am Südkreuz ist höchst bedenklich. Die Kritik von digitalcourage, nämlich dass wohl keinem der Teilnehmer vorher angemessen erklärt wurde, worauf er sich einlässt, trifft ins Schwarze.

    Es ist nun billig, die Digitalcourage zu bashen, nur weil sie den Finger in die Wunde gelegt hat. Stattdessen sollte sich der Autor besser besinnen, und die Leute kritisieren, die hier die Totalüberwachung vorantreiben – wohlgemerkt eben gerade NICHT die Observation von Verbrechern und Terroristen, sondern stattdessen die Totalüberwachung ganz normaler Bürger.

  2. Re: Dieser Artikel informiert falsch

    Autor: Krauzi 26.08.17 - 11:22

    Golem hat sich zur Videoüberwachung eindeutig positioniert (siehe u.a. Seite 3).
    Nun ist jedoch zum Meinungsaustausch eine saubere Argumentation nötig, die mehr auf Fakten denn auf Annahmen beruht. Golem weißt hier auf einige Mängel der Stellungnahme des Vereins hin, die dadurch den Gesamteindruck trüben.
    Das Legen des "Fingers in die Wunde" rechtfertigt nicht die grobe handwerkliche Mängel die in besagter Stellungnahme nachweisbar sind.

  3. Re: Dieser Artikel informiert falsch

    Autor: Apfelbrot 27.08.17 - 10:58

    fdik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es ist nun billig, die Digitalcourage zu bashen, nur weil sie den Finger in
    > die Wunde gelegt hat.

    Meine Güte lies mal den Artikel

  4. Re: Dieser Artikel informiert falsch

    Autor: Askaaron 30.08.17 - 14:28

    Offenbar hast Du den Artikel nicht wirklich gelesen.

    Digitalcourage wird - zurecht - kritisiert, dass die Kritik anfangs auf falschen Annahmen statt Fakten basierte und genau deshalb - zurecht - von manchen Leuten nicht ernst genommen wird.

    Genau durch solche Aktionen leistet Digitalcourage aber dem Thema "Datenschutz" einen Bärendienst, weil so durchaus begründete Einwände schnell als Spinnerei von schlecht informierten Datenschützern abgetan wird.

    Und ja - da muss ich Golem.de Recht geben: wenn man eine berechtigte Kritik zu Überwachungsmaßnahmen äußert, dann muss sie auch fundiert sein und nicht größtenteils auf Annahmen und Vermutungen basieren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gothaer Finanzholding AG, Köln
  2. Galeria Kaufhof GmbH, Köln
  3. Siltronic AG, Burghausen, Freiberg
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Mobile-Games-Auslese Harry Potter und das Geschäftsmodell des Grauens
  2. Chicken Dinner Pubg erhält Updates an allen Fronten
  3. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. DSGVO EU-Kommission kritisiert "Fake-News" zur Datenschutzreform
  2. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  3. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. Space Launch System Neue Rakete fliegt drei Missionen in kleiner Konfiguration
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  1. Snapdragon 710: Qualcomm stellt Oberklasse-SoC vor
    Snapdragon 710
    Qualcomm stellt Oberklasse-SoC vor

    Der Snapdragon 710 liefert fast die Leistung des Snapdragon 845 und wird mit 10-nm-Technik gefertigt. Gedacht ist der Qualcomm-Chip für Premiumgeräte, die viele Funktionen eines Topsmartphones aufweisen.

  2. Battlefield 5: Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft
    Battlefield 5
    Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

    Zerstörbare Umgebungen und der Bau von Stellungen, dazu ein Einzelspielermodus und kein Battle Royale: Das Entwicklerstudio Dice hat Battlefield 5 präsentiert. Die Serie kehrt zurück in den Zweiten Weltkrieg, zusätzliche Karten und sonstige Erweiterungen sollen kostenlos erhältlich sein.

  3. Acer-Portfolio 2018: Nitro-Gaming-PCs mit Ryzen und viele neue Notebooks
    Acer-Portfolio 2018
    Nitro-Gaming-PCs mit Ryzen und viele neue Notebooks

    Bei der jährlichen Pressekonferenz in New York zeigt Acer sehr viel Gaming-Hardware in Form günstiger Nitro-PCs, starker Orion-Desktops und übertaktbarer Helios-Notebooks. Ein Leichtgewicht der Swift-Serie sticht aus den Mobil-PCs heraus.


  1. 04:00

  2. 23:27

  3. 21:04

  4. 17:40

  5. 17:00

  6. 16:45

  7. 16:31

  8. 16:17