1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesichtserkennung: Chinesische…

Mal zum Vergleich: 1.8 gigapixel ARGUS-IS.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal zum Vergleich: 1.8 gigapixel ARGUS-IS.

    Autor: EWCH 24.09.19 - 18:57

    https://www.youtube.com/watch?v=QGxNyaXfJsA

    oder

    https://www.youtube.com/watch?v=BBfSbdAC-3k

  2. Re: Mal zum Vergleich: 1.8 gigapixel ARGUS-IS.

    Autor: DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen 24.09.19 - 20:24

    EWCH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.youtube.com
    >
    > oder
    >
    > www.youtube.com

    Das initiale System "Gorgon Stare" wurde 2013 auch schon mal bei Fefe erwähnt, stammt aber aus 2011:
    https://blog.fefe.de/?ts=acb5f339

    Das von Dir angesprochene "ARGUS" scheint laut Wikipedia die zweite Ausbaustufe zu sein (2013):
    https://en.wikipedia.org/wiki/Gorgon_Stare

    Das solche Technik in Konflikt-Zonen einesetzt wird, in denen das US-Militär aktiv ist (Afghanistan, Irak, etc) muss man wohl vorraussetzen.

    Das die heimische Zivilbevölkerung damit überwacht wird, das würde ich persönlich erst mal nicht annehmen. Die Dinger wären schon längst von Hobby-Astronomen, Hobby-Piloten (etc) entdeckt worden.

    Trotzdem ist das natürlich alles sehr gruselig.

    .

  3. Re: Mal zum Vergleich: 1.8 gigapixel ARGUS-IS.

    Autor: EWCH 24.09.19 - 23:31

    es gibt auch eine Drone die in den USA entwickelt/eingesetzt wurde, hab aber leider den Artikel darueber nicht mehr gefunden. Sie bestand auf vielen Smartphone Kamera Sensoren+Elektronik (=mpeg kompressor) mit jeweils einem eigenen kleinen Teleobjektiv. Damit konnte auch ein 180 Grad Panorama in beeindruckender Aufloesung aufgezeichnet und mehrere Videostreams live an die Bodenstation gesendet werden.

  4. Re: Mal zum Vergleich: 1.8 gigapixel ARGUS-IS.

    Autor: Laforma 25.09.19 - 08:36

    EWCH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.youtube.com
    >
    > oder
    >
    > www.youtube.com

    Wikipedia zu ARGUS-IS:

    [..] 368 handelsüblichen Kamerasensorchips mit je 5 Megapixel [..]

    Hier: Ein 500 MP Sensor

  5. Re: Mal zum Vergleich: 1.8 gigapixel ARGUS-IS.

    Autor: chefin 25.09.19 - 09:02

    EWCH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.youtube.com
    >
    > oder
    >
    > www.youtube.com

    es ist aber ein Unterschied ob ich Einzelstücke baue die finanziell schon so hoch angesiedelt sind, das ich nur einen Punkt überhaupt überwachen kann oder ob ich Massenware entwickel die Überall zuhause sind.

    Im All fliegt ein 100Gpixel Satellit rum. Es ist nicht die Frage ob wir das machen können. Sondern das wir es zur Massenware machen. So als würde man Atombomben im Supermarkt anbieten, Dutzendweise und wenn die verkauft sind, holt das Personal sofort ne neue Palette mit einem weiteren Dutzend.

  6. Re: Mal zum Vergleich: 1.8 gigapixel ARGUS-IS.

    Autor: Nullmodem 25.09.19 - 10:13

    Laforma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EWCH schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.youtube.com
    > >
    > > oder
    > >
    > > www.youtube.com
    >
    > Wikipedia zu ARGUS-IS:
    >
    > [..] 368 handelsüblichen Kamerasensorchips mit je 5 Megapixel [..]
    >
    > Hier: Ein 500 MP Sensor

    Das steht weder im Artikel:
    "Die Kamera hat eine Auflösung von 500 Megapixeln"

    noch in der Originalquelle: http://www.ecns.cn/news/sci-tech/2019-09-23/detail-ifzpefys6628597.shtml
    "The 500-magapixel resolution camera system", nix von 500 Megapixel Sensor.


    nm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Web DevOps Engineer - Beschäftigte*r in der IT-Systemtechnik (d/m/w)
    Technische Universität Berlin, Berlin
  2. IT-Diensteverantwortliche/IT- -Diensteverantwortlicher (m/w/d)
    Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin, Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg
  3. Data Engineer (w/m/d)
    Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Frankfurt am Main, Bonn
  4. IT-Administrator (m/w/d) Bereich IT-Infrastruktur
    J. Schmalz GmbH, Glatten

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 479€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Team Group Cardea Zero Z440 1TB PCIe-4.0-SSD für 152,90€, Dicota Skin Base Notebookhülle...
  3. Rabatte auf Monitore, Tablets, Notebooks uvm.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.

  2. Virtualisierung: Parallels Desktop für Mac unterstützt Windows 11
    Virtualisierung
    Parallels Desktop für Mac unterstützt Windows 11

    Das neue Parallels Desktop 17.1 kann unter einem Mac mit Intel oder Apple-Silicon-Prozessor eine Maschine für Windows 11 samt vTPM bereitstellen.

  3. Joint-Venture: Stellantis und LG bauen Lithium-Ionen-Akkus in den USA
    Joint-Venture
    Stellantis und LG bauen Lithium-Ionen-Akkus in den USA

    Der Autohersteller Stellantis und LG Energy gründen ein Joint Venture zur Produktion von Akkuzellen und -modulen. Die Fabrik soll in den USA entstehen.


  1. 08:30

  2. 07:45

  3. 07:32

  4. 07:16

  5. 21:04

  6. 20:51

  7. 19:40

  8. 19:25