1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesichtserkennung: Kundendaten von…

Woher kriegen die die Gesichter - Personen Relationen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Woher kriegen die die Gesichter - Personen Relationen?

    Autor: M.P. 27.02.20 - 08:30

    Nur durch das "Abernten" der Internet-Datenspuren von Personen (Online-Zeitungsartikel, Facebook-Profile, Instagram usw.) oder arbeiten auch Behörden Clearview zu, z. B. Führerscheinstellen?

  2. Re: Woher kriegen die die Gesichter - Personen Relationen?

    Autor: PSmith 27.02.20 - 10:29

    Das "Abernten" reicht schon, weil sich so ca. 99% aller sich im Internet bewegenden Menschen sich auch in irgendeinem "social media" Portal verewigt haben (und wenn es "nur" Xing oder Linkedin ist). Privatwirtschaftliche Unternehmen haben auch in den USA ohne Not keinen Zugang zu staatlichen Informationstöpfen.

    Allerdings verstehe ich nicht, warum sich hier keiner darüber aufregt, dass es solche "Dienste" gibt und dass diese Vollidioten Ihre Daten nicht schützen....

  3. Re: Woher kriegen die die Gesichter - Personen Relationen?

    Autor: jimbokork 27.02.20 - 11:22

    weil wir dafür schon lange desensibilisiert wurden(der wievielte skandal ist das jetzt?), und unsere politik auch dagen nichts unternehmen wird als zahnlose tiger wie den bundesdatenschutzbeauftragten zum besserem schein zu installieren ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.02.20 11:23 durch jimbokork.

  4. Re: Woher kriegen die die Gesichter - Personen Relationen?

    Autor: M.P. 27.02.20 - 13:07

    > ... weil sich so ca. 99% aller sich im Internet bewegenden Menschen sich auch in irgendeinem "social media" Portal verewigt habe

    Wenn es nur das wäre....

    Beispiel:

    Heinz Zuckerfreund ist Angler und fleißiger Social-Media Poster, und schon laaaange in der Datenbank von Clearview.
    Als er mit seinem Kumpel Paul Robinson - einem ausgewiesenen Liebhaber seiner Privatheit - einen kapitalen Wels gefangen hat, postet er einen Beitrag dazu in seinem Social-Media-Tagebuch. natürlich mit Bild: "Mein Freund Paul Robinson und Ich mit unserem kapitalen Wels" ....

    Schon ist auch Paul Robinson ohne eigenes Zutun in der Datenbank.

    Das macht das Leben wieder einen Schritt komplizierter - langsam beginne ich die Eltern zu verstehen, die nicht wollen, dass ihre Kinder auf Klassenfotos o. Ä. erscheinen ... zu MEINER Schülerzeit absolut kein Problem ... wird es aber inzwischen nachträglich - wobei die Frage ist, ob Clearview mit unbedacht von Klassenkameraden gescannten und mit Namen getaggten jahrzehntealten Klassenfotos im Internet etwas anfangen kann ...



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 27.02.20 13:14 durch M.P..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Rosenheim
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 15,99€
  2. 10,99€
  3. 15,49€
  4. (u. a. Doom Eternal für 37,99€, Doom für 9,99€, Rage 2 für 16,99€, Skyrim Special Edition...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de