1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GKDZ: Berlin und ostdeutsche Länder…

Es gehe nicht um zusätzliche Überwachungsmaßnahmen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gehe nicht um zusätzliche Überwachungsmaßnahmen

    Autor: rofler 06.02.15 - 20:23

    ,sondern um "eine Bündelung der Ressourcen" (für zusätzliche Überwachungsmaßnahmen).

    Wo ist da der Unterschied? Und wie viel Bullshit will man uns eigentlich noch verkaufen?

  2. Re: Es gehe nicht um zusätzliche Überwachungsmaßnahmen

    Autor: Plany 06.02.15 - 20:51

    Du verstehst die Formulierung Falsch,

    "Es geht nicht um zusätzliche Überwachungsmaßnahmen" die aussage kann man vergleichen mit...

    "Es gehe nicht um Massenhafte Abholzung des Regenwaldes, sondern um die Herstellung von Tischen und Stühlen"

    * Dennoch wird der Regenwald platt gemacht.
    * Dennoch wird dadurch die Staatliche Überwachung Massiv steigen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.15 20:53 durch Plany.

  3. Re: Es gehe nicht um zusätzliche Überwachungsmaßnahmen

    Autor: logged_in 06.02.15 - 21:48

    Genau, "Es geht nicht um zusätzliche Überwachungsmaßnahmen, sondern nur um die Vorbereitung zusätzlicher Überwachungsmaßnahmen."

  4. Re: Es gehe nicht um zusätzliche Überwachungsmaßnahmen

    Autor: kat13 06.02.15 - 22:09

    Und dem Dreck gibt man dann auch noch so einen neuronal-korrekten Namen GKDZ damit sich auch keine Sau was drunter vorstellen kann.

  5. Re: Es gehe nicht um zusätzliche Überwachungsmaßnahmen

    Autor: Anonymer Nutzer 07.02.15 - 10:20

    rofler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ,sondern um "eine Bündelung der Ressourcen" (für zusätzliche
    > Überwachungsmaßnahmen).
    >
    > Wo ist da der Unterschied? Und wie viel Bullshit will man uns eigentlich
    > noch verkaufen?

    Soviel die leute kaufen....und da ist noch luft nach oben.
    Leute werden immer dümmer und desinteressierter. Die masse juckt es einfach nicht. Viel wichtiger ist für sie immer das aktuellste smartphone zu haben.

  6. Re: Es gehe nicht um zusätzliche Überwachungsmaßnahmen

    Autor: Freundschafter 07.02.15 - 11:11

    kennen wir schon "Niemand hat vor eine Mauer zu bauen!"

  7. Re: Es gehe nicht um zusätzliche Überwachungsmaßnahmen

    Autor: Prypjat 07.02.15 - 11:53

    Und die Rente ist sicher ;)

  8. Re: Es gehe nicht um zusätzliche Überwachungsmaßnahmen

    Autor: Anonymer Nutzer 07.02.15 - 12:50

    Freundschafter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kennen wir schon "Niemand hat vor eine Mauer zu bauen!"

    Wenn heute der tag wäre an dem niemand eine mauer bauen wollte dann wird es von heute an knapp 40 jahre dauern bis sich iiiiiiirgendwas in der Bevölkerung tut. Allerdings haben die in 40 jahren die Überwachung derart perfektioniert das jegliches revolutionäre Gedankengut im keim erstickt wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  2. Stadt Regensburg, Regensburg
  3. DAW SE, Ober-Ramstadt
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...
  3. (u. a. The Elder Scrolls: Skyrim VR für 26,99€, Wolfenstein 2: The New Colossus für 11€, Prey...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de