Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Glenn Greenwald: "Da kommt noch viel…

Apropos Dokumente ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apropos Dokumente ...

    Autor: volkerswelt 19.07.13 - 08:41

    hat Mr. Snowden tatsächlich schon etwas veröffentlicht? Vor ein paar Tagen mal diverse Wikileaks gesucht, ohne brauchbare Resultate. Behauptungen sind das eine, nur wo sind die Quellen?

  2. Re: Apropos Dokumente ...

    Autor: Trollster 19.07.13 - 08:58

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hat Mr. Snowden tatsächlich schon etwas veröffentlicht? Vor ein paar Tagen
    > mal diverse Wikileaks gesucht, ohne brauchbare Resultate. Behauptungen sind
    > das eine, nur wo sind die Quellen?

    Er hat es den Journalisten überlassen und die schreiben größtenteils nur darüber (Nen paar Dokumente / Folien haben sie jedoch schon gezeigt)

  3. belastbare Quellen sind aber anders ....

    Autor: volkerswelt 19.07.13 - 12:14

    Verschwörungsmodus on ... sry ... mir kommt das etwas 'fremdgesteuert' vor.

  4. Re: belastbare Quellen sind aber anders ....

    Autor: elend0r 19.07.13 - 12:22

    Selbst wenn er nur blufft und er keine Dokumente hat oder die Dokumente von ihm manipuliert wurden oder die Journalisten ihre Arbeit nicht richtig machen und Sachen dazu erfinden - so what?

    Wie du siehst, gibts grad ne mega Diskussion und die NSA und andere spielen das runter. So reagiert man nur, wenn man einem Bluff auf den Leim gegangen ist oder wenn wirklich was dran ist.

    Man muss die Dokumente nicht sehen oder anfassen um ihre Echtheit zu prüfen. Man muss einfach nur mal die Augen aufmachen und beobachten, wie alle um einen herum anfangen, alles zu dementieren bzw. sich gegenseitig die Schuld zu schieben bzw. sich in Ausreden flüchten.

    Wären Snowdens Enthüllungen fake, würde man sie so behandeln wie alle bisherigen Enthüllungen auch: nämlich gar nicht.

    Es gibt schon seit Jahren Literatur und Artikel sowie unzähliche Blogs über NSA, CIA, FBI, USA-Kritik, etc. Da wurde noch keiner festgenommen. Die wurden alle als Verschwörungstheoretiker abgestempelt und ihnen damit die Aussagekraft genommen.

    Warum sollte man sich dieses Mal den Stress geben und dieses Mal so zu tun, als hätte Snowden Recht, obwohl er Unrecht hat?

    Es gibt also nur zwei Möglichkeiten:
    Entweder liegt Snowden absolut richtig und alles was er raus gibt, ist wahr. Oder die Infos sind Fake, aber man tut so als wären sie wahr, weil das unter Schadensbegrenzung fällt - was bedeutetn würde, dass die Wahrheit um einiges schlimmer ist, als das was Snowden da entdeckt hat.

  5. Re: Apropos Dokumente ...

    Autor: nie (Golem.de) 19.07.13 - 14:06

    Falls noch nicht gefunden:

    http://www.washingtonpost.com/wp-srv/special/politics/prism-collection-documents/

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  6. Never say never again .... :)

    Autor: volkerswelt 19.07.13 - 14:41

    Ohhhh ... thx :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sana IT-Services GmbH, Ismaning
  2. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Microsoft: Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen
    Microsoft
    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

    Microsoft hat die Dokumentation zu Windows on ARM veröffentlicht. Der zweite Versuch, Windows mit ARM zusammenzubringen, hat deutlich weniger Einschränkungen als Windows RT. Aber an einigen Stellen bleiben Limitierungen.

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung: Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken
    Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung
    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

    In den vergangenen Tagen ist Facebook damit aufgefallen, dass das soziale Netzwerk die Telefonnummer für die Zwei-Faktor-Authentifizierung des Nutzers für das Verschicken seiner Benachrichtigungen missbraucht. Mittlerweile bestätigt Facebook dies und gibt einem Fehler im System die Schuld.

  3. Europa-SPD: Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
    Europa-SPD
    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

    Der Ausbreitung der Elektromobilität und Wasserstoffwirtschaft steht eine nur schwach ausgebaute Infrastruktur gegenüber, meinen die europäischen Sozialdemokraten. Sie wollen den Aufbau über einen EU-Fonds fördern. Dafür seien 24 Milliarden Euro nötig.


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39