Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Glenn Greenwald: "Da kommt noch viel…

Apropos Dokumente ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apropos Dokumente ...

    Autor: volkerswelt 19.07.13 - 08:41

    hat Mr. Snowden tatsächlich schon etwas veröffentlicht? Vor ein paar Tagen mal diverse Wikileaks gesucht, ohne brauchbare Resultate. Behauptungen sind das eine, nur wo sind die Quellen?

  2. Re: Apropos Dokumente ...

    Autor: Trollster 19.07.13 - 08:58

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hat Mr. Snowden tatsächlich schon etwas veröffentlicht? Vor ein paar Tagen
    > mal diverse Wikileaks gesucht, ohne brauchbare Resultate. Behauptungen sind
    > das eine, nur wo sind die Quellen?

    Er hat es den Journalisten überlassen und die schreiben größtenteils nur darüber (Nen paar Dokumente / Folien haben sie jedoch schon gezeigt)

  3. belastbare Quellen sind aber anders ....

    Autor: volkerswelt 19.07.13 - 12:14

    Verschwörungsmodus on ... sry ... mir kommt das etwas 'fremdgesteuert' vor.

  4. Re: belastbare Quellen sind aber anders ....

    Autor: elend0r 19.07.13 - 12:22

    Selbst wenn er nur blufft und er keine Dokumente hat oder die Dokumente von ihm manipuliert wurden oder die Journalisten ihre Arbeit nicht richtig machen und Sachen dazu erfinden - so what?

    Wie du siehst, gibts grad ne mega Diskussion und die NSA und andere spielen das runter. So reagiert man nur, wenn man einem Bluff auf den Leim gegangen ist oder wenn wirklich was dran ist.

    Man muss die Dokumente nicht sehen oder anfassen um ihre Echtheit zu prüfen. Man muss einfach nur mal die Augen aufmachen und beobachten, wie alle um einen herum anfangen, alles zu dementieren bzw. sich gegenseitig die Schuld zu schieben bzw. sich in Ausreden flüchten.

    Wären Snowdens Enthüllungen fake, würde man sie so behandeln wie alle bisherigen Enthüllungen auch: nämlich gar nicht.

    Es gibt schon seit Jahren Literatur und Artikel sowie unzähliche Blogs über NSA, CIA, FBI, USA-Kritik, etc. Da wurde noch keiner festgenommen. Die wurden alle als Verschwörungstheoretiker abgestempelt und ihnen damit die Aussagekraft genommen.

    Warum sollte man sich dieses Mal den Stress geben und dieses Mal so zu tun, als hätte Snowden Recht, obwohl er Unrecht hat?

    Es gibt also nur zwei Möglichkeiten:
    Entweder liegt Snowden absolut richtig und alles was er raus gibt, ist wahr. Oder die Infos sind Fake, aber man tut so als wären sie wahr, weil das unter Schadensbegrenzung fällt - was bedeutetn würde, dass die Wahrheit um einiges schlimmer ist, als das was Snowden da entdeckt hat.

  5. Re: Apropos Dokumente ...

    Autor: nie (Golem.de) 19.07.13 - 14:06

    Falls noch nicht gefunden:

    http://www.washingtonpost.com/wp-srv/special/politics/prism-collection-documents/

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  6. Never say never again .... :)

    Autor: volkerswelt 19.07.13 - 14:41

    Ohhhh ... thx :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gothaer Finanzholding AG, Köln
  2. über Jürgen Gadke Services, Leipzig
  3. Deloitte, München
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intellimouse Classic im Test: Microsofts heimliches Bluetrack-Upgrade
Intellimouse Classic im Test
Microsofts heimliches Bluetrack-Upgrade
  1. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
  2. Valve Switch-Pro-Gamepad läuft über Steam mit PC-Spielen
  3. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger

Linux: Mit Ignoranz gegen die GPL
Linux
Mit Ignoranz gegen die GPL
  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github

Elektromobilität: Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter
Elektromobilität
Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter
  1. Sattelschlepper US-Hersteller Peterbilt will ebenfalls Elektro-Lkw bauen
  2. Ujet Faltbare Elektroroller sollen die Stadt platzsparend erobern
  3. Byton Maos Staatslimousine soll zum Elektroauto werden

  1. NFC: Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen
    NFC
    Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    iPhone-Nutzer können die One-Time-Passwort-Funktion des Yubikey nutzen, um sich bei einer Applikation anzumelden. Als erster Hersteller unterstützt der Passwortmanager Lastpass das neue Software-Development-Kit.

  2. DxO-Test: Neues HTC U12+ hat zweitbeste Smartphone-Kamera
    DxO-Test
    Neues HTC U12+ hat zweitbeste Smartphone-Kamera

    Im bekannten Kameratest von DxO hat HTCs neues U12+ sehr gut abgeschnitten: Das Smartphone schafft es auf den zweiten Platz in der aktuellen Rangliste und übertrumpft damit Geräte von Samsung und Apple. HTC muss sich nur Huawei geschlagen geben.

  3. Pearl: Online-Versand darf Konto im EU-Ausland nicht ablehnen
    Pearl
    Online-Versand darf Konto im EU-Ausland nicht ablehnen

    Ein Auslandskonto in der EU darf für Pearl kein Grund zur Ablehnung einer Bestellung sein. Das hat der Verbraucherzentrale Bundesverband vor Gericht durchgesetzt. Pearl kann nun noch vor den Bundesgerichtshof ziehen.


  1. 17:00

  2. 16:45

  3. 16:31

  4. 16:17

  5. 16:03

  6. 15:36

  7. 15:13

  8. 14:52