Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Glenn Greenwald: "Da kommt noch viel…

Ich frage mich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich frage mich...

    Autor: marvster 19.07.13 - 09:31

    ...was aus Snowden wird, wenn er alles gesagt hat, bzw. für Russland nicht mehr von Nutzen ist?
    Sollte ihm irgendwas zustoßen wird es für den überweigenden Teil der Weltbevölkerung klar sein, dass es nur die USA selber gewesen sein könnte. Sich mit diesem Wissen im Hinterkopf in Russland aufzuhalten finde ich schon bemerkenswert und auch fahrlässig...

  2. Re: Ich frage mich...

    Autor: globalistik 19.07.13 - 10:18

    Na, also so Böse sind die Russen nun auch nicht. Und bevor wir in anderen Länder das Böse suchen, sollten wir mal erst bei uns Anfangen. So wie es aussieht ist der Westen nun Spitzenreiter in allen bösen erdenken mögliche.
    - Krieg auf Lügenbasis. Spitzenreiter Westen. (Muss ich noch die Gleichschaltung der Presse erwähnen?)
    - Demokratie von anderen Länder verlangen aber selber ständig die eigene Verfassung verraten. Auch hier ist der Westen nun Spitzenreiter.
    - Industriespionage sowie Abhöraktion im unerdenklichen Umfang. Tja, hier war ja eigentlich China der Spitzenreiter, nach Westlichen Richtlinien. Nun wurde der Spitzenreiter vom thron durch den Bellenden Hund runtergedrückt.
    - Und noch was banales zum Abschuß. Infrage stellen ob die Ukrainier in der lage sind die Stadien bis zur euro 2012 fertigstellen, und dabei haben wir hier selber Probleme mit dem Berliner Flughafen, Stuttgart 21 und und und

  3. Re: Ich frage mich...

    Autor: elend0r 19.07.13 - 11:41

    Es war schon immer so, dass man an andere einen viel höheren Maßstab anlegt und stärker kritisiert. Sobald das passiert, ist das mMn schon ein Indiz dafür, dass man selbst nicht viel besser ist wenn gar schlechter.

    Menschen, die sich über irgendwas aufregen tun das meist, weil sie selbst genau das gleiche tun. Das scheint mir psychologisch bedingt. Man will durch die Kritik am anderen, von der eigenen Unfähigkeit ablenken - sowohl andere Menschen, als auch sich selbst.

  4. Re: Ich frage mich...

    Autor: marvster 19.07.13 - 13:24

    globalistik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na, also so Böse sind die Russen nun auch nicht. Und bevor wir in anderen
    > Länder das Böse suchen, sollten wir mal erst bei uns Anfangen. So wie es
    > aussieht ist der Westen nun Spitzenreiter in allen bösen erdenken
    > mögliche.
    > - Krieg auf Lügenbasis. Spitzenreiter Westen. (Muss ich noch die
    > Gleichschaltung der Presse erwähnen?)
    > - Demokratie von anderen Länder verlangen aber selber ständig die eigene
    > Verfassung verraten. Auch hier ist der Westen nun Spitzenreiter.
    > - Industriespionage sowie Abhöraktion im unerdenklichen Umfang. Tja, hier
    > war ja eigentlich China der Spitzenreiter, nach Westlichen Richtlinien. Nun
    > wurde der Spitzenreiter vom thron durch den Bellenden Hund runtergedrückt.
    > - Und noch was banales zum Abschuß. Infrage stellen ob die Ukrainier in der
    > lage sind die Stadien bis zur euro 2012 fertigstellen, und dabei haben wir
    > hier selber Probleme mit dem Berliner Flughafen, Stuttgart 21 und und und

    Da magst du recht haben, aber nur weil eins schlimmer ist als das andere, heisst das ja noch lange nicht, dass nicht beide schlimm (genug) sein können. Das einzige was man Russland positiv auslegen kann ist, dass sie mit ihrem Demokratiedefizit offener umgehen.

  5. Re: Ich frage mich...

    Autor: Natchil 19.07.13 - 16:45

    > Menschen, die sich über irgendwas aufregen tun das meist, weil sie selbst genau das gleiche tun.

    Halte ich psychologisch nicht haltbar. Ist schon ein bisschen komplexer als das sich jeder aufregt über dies was er selbst tut.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Personalexperten Riesner & Maritzen GbR, Karlsruhe
  2. PUSCH WAHLIG LEGAL, Berlin
  3. kirchbergerknorr GmbH, München
  4. exscitron GmbH, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Qualcomm: 802.11ax-WLAN kann bald in Smartphones kommen
    Qualcomm
    802.11ax-WLAN kann bald in Smartphones kommen

    MWC 2018 Mit dem WCN3998 hat Qualcomm eigenen Angaben zufolge den notwendigen Chip, um die nächste WLAN-Generation in Smartphones zu integrieren. 802.11ax bietet nochmal eine erhöhte Datenrate, allerdings nicht mehr in dem Maße, wie das in der Vergangenheit der Fall war, weswegen Qualcomm sich einige Informationen spart. WPA3 wird auch unterstützt.

  2. Synthesizer IIIp: Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf
    Synthesizer IIIp
    Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf

    Der analoge Synthesizer IIIp von Moog gilt als Klassiker und ist auch fast 50 Jahre nach seiner ersten Veröffentlichung wegen seines Klangs gefragt. Moog bringt den modularen Synthesizer jetzt in einer handgefertigten, auf 40 Stück limitierten Neuauflage zurück - für 35.000 US-Dollar pro Stück.

  3. My Playstation: Sony überarbeitet sein soziales PS-Ökosystem
    My Playstation
    Sony überarbeitet sein soziales PS-Ökosystem

    Freunde finden, chatten und der Blick auf die Trophäensammlung: Sony hat das Playstation Network (PSN) um verbesserte Funktionen zum sozialen Austausch per Browser und App erweitert.


  1. 11:29

  2. 11:14

  3. 10:59

  4. 10:44

  5. 10:30

  6. 10:29

  7. 10:14

  8. 09:16