Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Glenn Greenwald: "Da kommt noch viel…

Was soll da eigentlich noch schlimmer werden?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was soll da eigentlich noch schlimmer werden?

    Autor: chriz.koch 19.07.13 - 08:19

    Wir wissen ja nun schon das die NSA (und GB) praktisch alle ausspähen.

    Wir wissen schon seit langen Dinge wie:
    - USA befeuert Terror im Ausland (Mossadegh in Iran etwa)
    - Die USA hatten geheime Armeen in Europa (http://www.amazon.de/Nato-Geheimarmeen-Europa-Inszenierter-verdeckte-Kriegsf%C3%BChrung/dp/3280061067/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1374214478&sr=8-1&keywords=nato+geheimarmeen+in+europa)
    - diverse krumme Geschäfte, etwa Waffenverkäufe an Diktatoren (Saddam Hussein lässt grüßen)
    -Ne ordentliche Runde an Folter is auch dabei
    etc bla bla

    Was kann da eigentlich noch so erschreckend werden? Mir gehn da die Ideen aus...

    (Vielleicht kommt er ja damit
    http://rsv.daten-web.de/Germanien/IDR_-_DIE_JAHRHUNDERTLUEGE_-_V4.pdf )

  2. Re: Was soll da eigentlich noch schlimmer werden?

    Autor: m1ch4 19.07.13 - 08:37

    Schau mal in den Himmel und frage dich das noch einmal ;-P

  3. Re: Was soll da eigentlich noch schlimmer werden?

    Autor: RedCap1976 19.07.13 - 08:46

    Manchmal ist Unwissenheit ein segen

  4. Re: Was soll da eigentlich noch schlimmer werden?

    Autor: ra-hoch3 19.07.13 - 08:57

    Die nächste große Enthüllung wird sein, dass das FBI bzw. Homeland Security ihr eigenes PRISM haben oder das von der NSA innerhalb der USA nutzen.
    Klingt unspektakulär wird aber in den USA ein heiße Thema.

    Ein paar Antworten zu Gladio, 12C bzw. der ganzen Nato Stay-Behind-Organization wäre aber auch ganz cool.

  5. Re: Was soll da eigentlich noch schlimmer werden?

    Autor: chriz.koch 19.07.13 - 09:19

    ra-hoch3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die nächste große Enthüllung wird sein, dass das FBI bzw. Homeland Security
    > ihr eigenes PRISM haben oder das von der NSA innerhalb der USA nutzen.
    > Klingt unspektakulär wird aber in den USA ein heiße Thema.
    >
    > Ein paar Antworten zu Gladio, 12C bzw. der ganzen Nato
    > Stay-Behind-Organization wäre aber auch ganz cool.

    hmm das könnte tatsächlich stimmen

    Ich hätte gedacht das Greenwald ehe rauf Europe konzentriert (Guardian is ja britisch un so); aber so eine Enthülung würde tatsächlich Sinn ergeben

  6. Re: Was soll da eigentlich noch schlimmer werden?

    Autor: elend0r 19.07.13 - 11:39

    Das ist vllt zu abgedreht, aber was wäre, wenn sich heraus stellt, dass Wirtschaftsspionage und entsprechende, gezielte Aktionen dafür gesorgt haben, dass die EU in Form von der Finanzkrise geschwächt wird?

    Motivation wäre, die Weiterentwicklung der EU zu verhindern, da die Probleme untereinander zu Zwist führen, anstatt die Gemeinschaft zu stärken.

    Man überlege nur, wie die EU aussehen würde, wenn es allen super ginge und man sich endlich auf wichtige Dinge konzentrieren könnte und das Konzept voran bringen würde - da hätte die USA bald nichts mehr zu lachen.

    Wenn ich Einfluss auf die Märkte und Finanzen der Staaten nehmen könnte, würde ich Insider-Informationen beschaffen und dann zig Hebel in Bewegung setzen. Danach würde ich mich entspannt zurück lehnen und meine geheime Komposition genießen, während man sich hier gegenseitig die Köpfe einschlägt.
    Dann sammel ich nur noch die Scherben auf und festige meine Bündnisse mit irgendwelchen halbgaren Zugeständnissen oder mime sogar den Helfer, indem ich die Nachrichtendienste mit regionalen, für mich völlig irrelevanten Informationen abspeise, damit die das Gefühl haben, ich wäre interessiert an ihrem Wohlergehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über DOWERK Fach- und Führungskräfte, deutschlandweit
  2. T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Alte PS4 inkl. Controller + 2 Spiele + 99,99€ = PlayStation 4 Pro (1TB) | +++ACHTUNG+++ Man kann...
  2. 13,99€
  3. 561,11€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. HP, Philips, Fujitsu: Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung
    HP, Philips, Fujitsu
    Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung

    Ein vorinstalliertes Programm auf Notebooks nahmhafter Hersteller ist ein Sicherheitsrisiko für die Benutzer. Millionen Geräte sind betroffen, es gibt einen Patch und ein Workaround.

  2. Mali-C71: ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive
    Mali-C71
    ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

    Bis zu 16 Videosignale für Advanced Driver Assistance Systems (ADAS): Der Mali-C71 ist ARMs erster Image Signal Processor, der in Fahrzeugen eingesetzt werden soll. Daher unterstützt er sehr viele Blendenstufen für einen hohen Kontrastumfang.

  3. SUNET: Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie
    SUNET
    Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie

    Nicht nur 100 GBit/s, sondern auch ROADM-Technologie von ADVA Optical Networking kommt bei SUNET zum Einsatz. Durch Add und Drop von Wellenlängen auf mehreren Glasfaserstrecken lassen sich die Verbindungen zwischen den Standorten nach Bedarf konfigurieren.


  1. 19:00

  2. 18:44

  3. 18:14

  4. 17:47

  5. 16:19

  6. 16:02

  7. 15:40

  8. 14:51