Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Glibc: Sicherheitslücke gefährdet…

PHP betroffen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PHP betroffen?

    Autor: Golressy 17.02.16 - 03:52

    Es mag jetzt komisch wirken. Aber wäre der PHP Befehl getaddrinfo davon auch betroffen?

    Oder wirkt sich das nur direkt unter C aus?

    Wäre PHP betroffen dürfte das deutlich schlimmere Auswirkungen haben.

  2. Re: PHP betroffen?

    Autor: maverick1977 17.02.16 - 05:16

    Welche PHP-Version nutzt Du? getaddrinfo interpretiert mein PHP nicht.

  3. Re: PHP betroffen?

    Autor: Tigtor 17.02.16 - 06:29

    maverick1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche PHP-Version nutzt Du? getaddrinfo interpretiert mein PHP nicht.


    getaddrinfo ist keine PHP Funktion sondern wird intern von PHP verwendet.
    Um die Frage zu beantworten: Ja, PHP ist auch betroffen, da viele der internen Prozesse C basiert sind so wie auch diverse pear-Module in C programmiert sind. Imho sollte das Problem hier reproduzierbar sein. Ob das jetzt aber schlimmere Auswirkungen hat, wie vom TE erwähnt, würde ich mal bezweifeln, da das Problem weiterhin nur die glibc unter Unix betrifft

    1000-7

  4. Re: PHP betroffen?

    Autor: Theoretiker 17.02.16 - 10:00

    Aber viele Webserver laufen ja unter Linux …

  5. Re: PHP betroffen?

    Autor: 0xDEADC0DE 17.02.16 - 13:08

    Tigtor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > getaddrinfo ist keine PHP Funktion sondern wird intern von PHP verwendet.

    Spielt keine Rolle wie die Funktion heißt, sondern wo sie herkommt. Verwendet PHP Glibc, kann es betroffen sein.

  6. Re: PHP betroffen?

    Autor: Tigtor 17.02.16 - 14:51

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tigtor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > getaddrinfo ist keine PHP Funktion sondern wird intern von PHP
    > verwendet.
    >
    > Spielt keine Rolle wie die Funktion heißt, sondern wo sie herkommt.
    > Verwendet PHP Glibc, kann es betroffen sein.

    Das war das was ich ausdrücken wollte, war wohl etwas unglücklich formuliert.

    1000-7

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Joblocal GmbH, Kolbermoor
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. thyssenkrupp AG, Essen
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Monster Hunter World angespielt: Dicke Dinosauriertränen in 4K
Monster Hunter World angespielt
Dicke Dinosauriertränen in 4K
  1. Shawn Layden im Interview Sony setzt auf echte PS 5 statt auf Konsolenevolution
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. United-Internet-Übernahme Drillisch will weg von Billigangeboten
  2. Prime Reading Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

  1. EU-Kommission: Google muss in EU 2,42 Milliarden Euro Strafe zahlen
    EU-Kommission
    Google muss in EU 2,42 Milliarden Euro Strafe zahlen

    Milde Strafe für Google, statt 9 Milliarden Euro will die EU nur 2,4 Milliarden Euro. Der Konzern soll seinem Preisvergleichsdienst einen unrechtmäßigen Vorteil verschafft haben.

  2. Core i9-7900X im Test: Intels 10-Kern-Brechstange
    Core i9-7900X im Test
    Intels 10-Kern-Brechstange

    Mit der Skylake-X-Generation möchte Intel den 16-kernigen Threadripper-CPUs von AMD zuvorkommen. Der Core i9-7900X ist zwar enorm schnell, benötigt aber auch viel Energie. Der Hersteller holt also mit Gewalt mehr Leistung aus dem Chip heraus.

  3. Supercomputer und Datencenter: Lenovo verabschiedet sich vom PC
    Supercomputer und Datencenter
    Lenovo verabschiedet sich vom PC

    Der weltgrößte Hersteller von PCs mit den legendären Thinkpads will sich ganz auf Supercomputer und Datencenter ausrichten. Der Unternehmensschef von Lenovo hält die radikale Transformation für notwendig.


  1. 12:21

  2. 12:08

  3. 11:34

  4. 11:30

  5. 11:12

  6. 10:59

  7. 10:44

  8. 10:27