Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Go-Daddy-Angriff: Manipulation an DNS…

Sagt bloß, die BKA-/GVU-/GEMA-Plage expandiert jetzt international

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sagt bloß, die BKA-/GVU-/GEMA-Plage expandiert jetzt international

    Autor: Spaghetticode 23.11.12 - 17:32

    Jetzt gibt es auch noch das FBI und die britische Polizei.

    Obwohl, im richtigen Leben habe ich diese Trojaner noch nie gesehen. Das trifft offenbar immer die Leute, die ich nicht kenne.

  2. Re: Sagt bloß, die BKA-/GVU-/GEMA-Plage expandiert jetzt international

    Autor: nicohirsch 23.11.12 - 22:08

    Ich hatte dieses Ding schon mal gehabt. Habs dann aber einfach manuell im abgesicherten Modus entfernt...

    ________________________________________________________
    www.facebook.com/nicohirsch.dp

  3. Re: Sagt bloß, die BKA-/GVU-/GEMA-Plage expandiert jetzt international

    Autor: dudida 24.11.12 - 10:10

    Ich kenne jemanden, der diese Viren sogar schon 2 mal gehabt hat.
    Aber ich weiß auch nicht genau auf welchen Webseiten der sich so rumtreibt...

  4. Re: Sagt bloß, die BKA-/GVU-/GEMA-Plage expandiert jetzt international

    Autor: Spaghetticode 24.11.12 - 13:44

    dudida schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenne jemanden, der diese Viren sogar schon 2 mal gehabt hat.
    > Aber ich weiß auch nicht genau auf welchen Webseiten der sich so
    > rumtreibt...
    Rufe mal https://www.mozilla.org/en-US/plugincheck/ auf dessen Rechner auf. Wahrscheinlich kommen da einige knallrote Einträge, wo „Vulnerable“ da steht.

    Laut vielen Foren war Kino.to bekannt dafür, den Leuten Viren unterzujubeln. Am besten durch Manipulation der Leute, wenn man sagt, dass man einen neuen Videoplayer braucht. Da helfen auch keine aktuellen Updates mehr, weil sich die Sicherheitslücke zwischen Bildschirm und Stuhl befindet.

  5. Re: Sagt bloß, die BKA-/GVU-/GEMA-Plage expandiert jetzt international

    Autor: Eheran 24.11.12 - 16:26

    Layer 8 Sicherheitslücke... gleich mal schützen lassen ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Düsseldorf
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)
  4. mobileX AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 232,90€ bei Alternate gelistet
  2. und bis zu 50€ Cashback erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Siege M04 im Test: Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt
Siege M04 im Test
Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  2. Lagerverkehr Amazon setzt auf Gabelstapler mit Brennstoffzellen
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

  1. Aspire-Serie: Acer stellt Notebooks für jeden Geldbeutel vor
    Aspire-Serie
    Acer stellt Notebooks für jeden Geldbeutel vor

    Einsteiger- oder Multimediageräte: Vier neue Aspire-Notebooks mit 180-Grad-Scharnier ergänzen Acers Angebot. Ihre Hardware ist so unterschiedlich wie ihr Preis - von eMMC-Speicher über AMD-Prozessoren bis hin zu dedizierten Grafikkarten ist alles dabei.

  2. Acer Predator Triton 700: Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad
    Acer Predator Triton 700
    Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad

    Das Predator Triton 700 ist ein 15,6-Zoll-Spiele-Notebook mit aktueller Kaby-Lake- sowie Pascal-Hardware und Schnittstellen wie Thunderbolt 3. Neben der ungewöhnlichen Position der Peripherie sorgt ein großes Glasfenster für Einblick.

  3. Kollaborationsserver: Owncloud 10 verbessert Gruppen- und Gästenutzung
    Kollaborationsserver
    Owncloud 10 verbessert Gruppen- und Gästenutzung

    Nutzer können mit Owncloud 10 am Admin vorbei eigene Gruppen erstellen, was die Kollaboration verbessern soll. Prüfsummen sollen Synchronisationsfehler vermeiden, und das Team hat seinen App-Marktplatz überarbeitet.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:42

  4. 17:23

  5. 16:33

  6. 16:05

  7. 15:45

  8. 15:26