1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: 5 US-Dollar für einen…

Google: 5 US-Dollar für einen verheimlichten Gesichtsscan

Für die Teilnahme an einem Minispiel bekamen Freiwillige einen Gutschein über 5 US-Dollar. Dass es sich dabei um einen Gesichtsscan im Auftrag von Google handelte, wurde ihnen verheimlicht. Mit den Scans soll eine neue Funktion für das Pixel 4 realisiert werden.

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. So kenne ich Randstad leider... 4

    Anonymer Nutzer | 07.10.19 16:08 11.10.19 11:17

  2. Wir haben als Unternehmen ähnliche Anfragen bekommen 5

    berritorre | 07.10.19 20:39 09.10.19 22:35

  3. Wie hat Apple seine Gesichtserkennung ohne so eine armselige Methode hinbekommen? 4

    1e3ste4 | 07.10.19 22:12 08.10.19 21:12

  4. Face Unlock? 2

    MeinSenf | 08.10.19 11:01 08.10.19 18:05

  5. Google ist mittlerweile das Synonym für das, was in dieser Welt aus den Rudern läuft. 1

    Stereo | 08.10.19 13:31 08.10.19 13:31

  6. Konsequenzen? 5

    FreiGeistler | 07.10.19 17:23 08.10.19 11:54

  7. Wieso bei sowas sparen? 4

    Desertdelphin | 08.10.19 04:36 08.10.19 11:15

  8. Wozu benötigt Google denn noch mehr? 2

    meinoriginalusergehtnichtmehr | 08.10.19 08:27 08.10.19 09:13

  9. Ach das ist verboten? 2

    Micha_T | 07.10.19 18:03 08.10.19 02:32

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hamburg
  2. FLYERALARM Digital GmbH, Berlin, Würzburg
  3. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen
  4. FLYERALARM Digital GmbH, Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. (-5%) 9,49€
  3. 13,49€
  4. (-91%) 1,20€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Ausstieg: Hausakkus für Siemens kein Zukunftsgeschäft
    Ausstieg
    Hausakkus für Siemens kein Zukunftsgeschäft

    Siemens stellt den hauseigenen Strom-Heimspeicher Junelight offiziell ein. Die Solarspeicherakkus scheinen nicht genügend Geld zu bringen.

  2. Trollfabrik: Trump bestätigt Cyberangriff gegen Russland 2018
    Trollfabrik
    Trump bestätigt Cyberangriff gegen Russland 2018

    Der US-Präsent hat erstmals gesagt, dass es 2018 einen Cyberangriff gegen die russische Internet Forschungsagentur gegeben habe, der Einmischung in die US-Politik vorgeworfen wird.

  3. Leak: Macbook Pro mit Apple Silicon könnte Ende 2020 erscheinen
    Leak
    Macbook Pro mit Apple Silicon könnte Ende 2020 erscheinen

    Noch schnell ein Macbook mit Intel-Prozessor kaufen - oder auf Apple Silicon warten? Ein Leak hilft etwas bei den Überlegungen.


  1. 14:11

  2. 13:37

  3. 12:52

  4. 12:18

  5. 11:27

  6. 10:06

  7. 17:20

  8. 15:21