1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google-Angreifer kamen über soziale…

Kann Cyberkriminalität jeder machen?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann Cyberkriminalität jeder machen?!

    Autor: sincinaty 26.01.10 - 12:45

    Ne Tanke ausrauben, einen Menschen überfallen, dafür brauch man kein Genie zu sein. Auch wenn ein gewisser Grips die Erfolgswahrscheinlichkeit steigert. Wenn es jetzt immer mehr Cyberkriminalität gibt, heißt das, es gibt vermehrt kluge Köpfe die auf die dunkle Seite der Macht gelangen? :D Ich hatte immer gedacht, so Hacker, Computer-Profis usw. müssten einigermaßen was aufm Kasten haben. Oder irre ich mich da und ein Hochschulabschluss ist dafür nicht nötig. Falls doch, frage ich mich, wieso immer mehr kluge Leute dann kriminell werden? Oder ist dies ein Trugschluss?

    Selbes hab ich mich auch immer bei den ganzen Kreditkartengeschichten im letzten jahr gefragt. Da muss man doch schon irgendwie n gewissen Plan von der ganzen Materie haben um da mitmischen zu können!?


    sincinaty records

    sincinaty records

  2. Re: Kann Cyberkriminalität jeder machen?!

    Autor: smueller 26.01.10 - 14:09

    ja, es kann jeder!

    es gab mal ein versuch mit ein paar studenten die überhaupt garnichts mit informatik am hut hatten.

    nach 2 monaten intensivem selbststudium im internet waren die in der lage (ohne fremde hilfe) exploits, backdoor etc zu schreiben.

    um grunde kann es jeder, man muss es nur zeit haben, etwas technisches verständniss haben, lernwillig sein und google benutzen können..

  3. Re: Kann Cyberkriminalität jeder machen?!

    Autor: Vollstrecker 26.01.10 - 14:30

    In erster Linie ist sowas eigentlich nur eine Herrausforderung, danach ist es Profitgier. Ausserdem muss der Exploitschreiber nicht gleich der Täter sein. Er kann auch die Software entwickelt und dann weiter verkauft haben.

  4. Re: Kann Cyberkriminalität jeder machen?!

    Autor: Ein Entwickler 26.01.10 - 14:42

    Sicherheit ist eine Illusion und gilt lediglich als Geschäftsmodell für einen Sicherheitsmarkt, der sonst gar nicht existieren würde. ASM-Programmierungen steuern direkt die Hardware, jegliche Sicherheitssoftware ist an dieser Stelle funktionslos, da erst das Betriebssystem als indirektes Steuerungsmodul geladen werden muss.

    Zu Google: wenn man sich die erweiterten Möglichkeiten der Google-Suche genauer ansieht, entdeckt man dort sehr nützliche Zusätze. Jeder kann er herausfinden / lernen, demnach ist die Zahl der potentiellen Angreifer = Internetbenutzer.

    Mein Tipp: Virtuelle Maschinen / Instanzen und ihr könnt Virenscanner & Co getrost im Regal stehen lassen. Niemand braucht sowas...sicher ist man aber trotzdem niemals.

  5. cybercrime für dummies - jetzt im buchhandel

    Autor: Borg 26.01.10 - 15:26

    da gibt es doch bestimmt im buchladen ein werk aus der "... für dummies" reihe!? XD

  6. aha... erwischt...

    Autor: case 26.01.10 - 15:32

    ... du warst also in einem terrorcamp für cyberkriminelle...

  7. klar gibts sowas...

    Autor: case 26.01.10 - 15:36

    ... http://www.amazon.com/Hacking-Dummies-Kevin-Beaver/dp/076455784X

  8. Re: aha... erwischt...

    Autor: Osama-ging-baden 26.01.10 - 15:36

    Ja, stolzer Absolvent der Stasi-VZ-Akademie Wintersemester 2009/2010. Bachelor of Cyber-Crime & Skript-Kidding ^^

  9. Re: klar gibts sowas...

    Autor: Borg 26.01.10 - 15:42

    ha! also die 7,95$ inverstiere ich jetzt und werde dann ein guter pöhser.
    also, wer will follow me oder mit mir gruscheln?

  10. Re: Kann Cyberkriminalität jeder machen?!

    Autor: iKotz 27.01.10 - 04:30

    > nach 2 monaten intensivem selbststudium im internet waren die in der lage (ohne fremde hilfe) exploits, backdoor etc zu schreiben.
    So ein Schwachsinn das waren höchsten BWL'er die es auf Script-Kiddie Nivou geschafft haben.

    Man lernt Linux, TCP-IP, OSI-Layer, Assembler, Perl, C/C++, PHP, Java, SQL nicht in zwei Monaten!

  11. Re: Kann Cyberkriminalität jeder machen?!

    Autor: smueller 27.01.10 - 11:42

    wir reden hier von studenten die den ganzen tag nichts zutun haben ;) da kommt man schon relativ weit..

    natürlich weiss ich nicht genau was die zielvorgabe etc war..
    aber fakt ist, das die sehr weit gekommen sind (übers script-kiddie hinaus).

    wenn ich den link noch finde kann ich das mal posten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LfD Niedersachsen, Hannover
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. über duerenhoff GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€
  2. 50% Rabatt im ersten Monat bei 4players.de
  3. (u. a. Transport Fever 2 für 22,99€, Project CARS 2 Delux für 15,99€)
  4. (u. a. PS4 Pro Naughty Dog Bundle für 399,99€, PS4 VR Megapack Ed. 2 für 279,99€, Death...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de