1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Chrome soll https und www…

Bullshit

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bullshit

    Autor: Anonymer Nutzer 31.07.19 - 12:52

    Einfacher wird dadurch gar nix, nur verwirrender. Naja, nutze eh nur noch Opera und Firefox - bleibt zu hoffen, dass die beiden den Unfug nicht nachmachen.

  2. Re: Bullshit

    Autor: bofhl 31.07.19 - 12:54

    Wetten das zumindest Firefox da mithalten wird?

  3. Re: Bullshit

    Autor: Anonymer Nutzer 31.07.19 - 12:55

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wetten das zumindest Firefox da mithalten wird?

    da wette ich lieber mal nicht gegen, ich befürchte du könntest recht behalten :(

  4. Re: Bullshit

    Autor: M.P. 31.07.19 - 13:07

    about:config ist Dein Freund ;-)

  5. Re: Bullshit

    Autor: Balion 31.07.19 - 13:44

    Was wird daran verwirrender, wenn immer gleiche Bestandteile wegfallen?
    Ob nun http(s) davor steht oder nicht ist irrelevant solange sie weiterhin anzeigen, wie bisher auch schon in firefox, ob die Verbindung sicher ist oder nicht.

  6. Re: Bullshit

    Autor: demon driver 31.07.19 - 13:51

    Balion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wird daran verwirrender, wenn immer gleiche Bestandteile wegfallen?

    Noch schlimmer als Browserhersteller, die die Leute durch Weglassen elementarer Verbindungs- und Seiteninformationen zu verdummen versuchen, sind Leute, die das selbst in Technikforen unterstützen und offensichtlich nicht auch nur im Ansatz begriffen haben, was eine URL ist und was das Problem dabei ist.

  7. Wenn schon, dann konsequent

    Autor: M.P. 31.07.19 - 14:14

    Die Punkte sind auch redundant

    also statt "golem.de" "golemde"

    Wenn die TLD "kde" freigegeben wird, startet dann der Run auf bestimmte Domains

    commerzban.kde, postban.kde, deutscheban.kde ....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.07.19 14:17 durch M.P..

  8. Re: Bullshit

    Autor: Balion 31.07.19 - 16:49

    Naja, was daran verwirrender wird hast du nicht erklärt oder? Willst du es unbedingt sehen, kannst du es ja noch einblenden.

  9. Re: Wenn schon, dann konsequent

    Autor: Balion 31.07.19 - 16:52

    Könnte man machen, liest sich nur bescheiden. Mehr Sinn würde an dieser Stelle machen, ich stelle ein, dass ich mich nur mit deutschen Domains verbinden will, also spare ich mir das ".de".

  10. Re: Wenn schon, dann konsequent

    Autor: plastikschaufel 31.07.19 - 16:55

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Punkte sind auch redundant
    >
    > also statt "golem.de" "golemde"
    >
    > Wenn die TLD "kde" freigegeben wird, startet dann der Run auf bestimmte
    > Domains
    >
    > commerzban.kde, postban.kde, deutscheban.kde ....

    Wieso nicht einfach "Internet"

  11. Re: Bullshit

    Autor: Balion 31.07.19 - 17:21

    Also Opera kann schon jetzt mithalten. xD
    Https blenden sie aus.

  12. Re: Wenn schon, dann konsequent

    Autor: HeroFeat 01.08.19 - 12:54

    Nennt sich "Such-Domais" und wird aktuell ja bereits von DHCP Servern zugewiesen. Darüber wird aktuell beispielsweise heimnetzwerk.de verteilt. Und die DNS Infrastuktur versucht dann erstmal bei der Eingabe von http://computer/ eine Abfrage der IP für "computer", und wenn das nicht erfolgreich ist wird "computer.heimnetzwerk.de" abgefragt.

  13. Re: Wenn schon, dann konsequent

    Autor: Balion 01.08.19 - 13:06

    Thanks for the Info. =)

  14. Re: Bullshit

    Autor: himbeerlinux 02.08.19 - 13:31

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > about:config ist Dein Freund ;-)

    genau:
    about:config
    Suche nach:
    browser.urlbar.trimURLs
    change to:
    false
    das war's ; -)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen a.d. Donau
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  4. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme