Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google+: Etwas mehr Privatsphäre

Wenn man alles verbergen kann...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn man alles verbergen kann...

    Autor: Kranked 14.07.11 - 10:57

    ...welchen Sinn hat es dann überhaupt einem sozialen Netzwerk beizutreten?

    Klar ist eine gute Privatsphäreneinstellung wichtig um sich vor bestimmten Gruppen, Menschen zu verstecken.
    Aber wenn man sogar sein Geschlecht gegenüber seinen Freunden verbergen möchte, sollte man sich ernsthaft Gedanken machen, ob es wirklich Sinn macht einem sozialen Netzwerk beizutreten.

  2. Re: Wenn man alles verbergen kann...

    Autor: Freitagsschreiberling 14.07.11 - 13:14

    Die Freunde wissen üblicherweise, wer und was Du bist, denen brauchst Du das nicht zu sagen. Interessant wird es, wenn man dadurch verhindern kann, dass es zu Werbezwecken allzu sehr ausgeschlachtet wird, z.B.: alles, was nicht öffentlich geteilt wird, wird auch nicht für Adressverkauf oder Werbespezialisierung verwendet. Das wär was.

    --
    Für Signatur: bitte wenden.

  3. Re: Wenn man alles verbergen kann...

    Autor: katzenpisse 14.07.11 - 19:04

    Freitagsschreiberling schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Werbespezialisierung verwendet. Das wär was.

    Was ist an personalisierter Werbung eigentlich schlimmer als an anderer?

  4. Re: Wenn man alles verbergen kann...

    Autor: Kranked 14.07.11 - 19:13

    katzenpisse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist an personalisierter Werbung eigentlich schlimmer als an anderer?

    Man sieht, dass persönliche Daten an dritte weitergegeben wird bzw. das Surfverhalten "ausspioniert" wird.

  5. Re: Wenn man alles verbergen kann...

    Autor: Freitagsschreiberling 18.07.11 - 07:00

    Ach so, Dir ist es lieber, dass Du es nicht siehst?

    --
    Für Signatur: bitte wenden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  2. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07