Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Governikus: Personalausweis…

Wenn Du in so einem Zusammenhang Java hörst, weist Du bereits das es Murks ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn Du in so einem Zusammenhang Java hörst, weist Du bereits das es Murks ist.

    Autor: Sinnfrei 21.11.18 - 11:53

    Alleine die JRE ist eine Zeitbombe, und die durchschnittlichen Anwendungen sind eine totale Katastrophe.

    __________________
    ...

  2. Re: Wenn Du in so einem Zusammenhang Java hörst, weist Du bereits das es Murks ist.

    Autor: korona 21.11.18 - 12:24

    Könntest du das genauer erläutern? Es werden ja ziemlich viele Projekte in Java umgesetzt, wenn die alle ticken wäre das nicht so gut

  3. Re: Wenn Du in so einem Zusammenhang Java hörst, weist Du bereits das es Murks ist.

    Autor: supersux 21.11.18 - 12:52

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Könntest du das genauer erläutern? Es werden ja ziemlich viele Projekte in
    > Java umgesetzt, wenn die alle ticken wäre das nicht so gut

    Braucht man nicht weiter ausführen, dass soll wie bei vielen solcher Troll-Beiträge für sich alleine stehen. Beliebter ist bei solchem Klientel eigentlich das Schema "mit XYZ wäre das nicht passiert". In diesem Fall würde gleich eine Alternative genannt, welche wiederum weit mehr Reaktion provoziert als die rein intelligenzbefreite Methode in diesem Thread.

  4. Re: Wenn Du in so einem Zusammenhang Java hörst, weist Du bereits das es Murks ist.

    Autor: Mixermachine 21.11.18 - 13:02

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alleine die JRE ist eine Zeitbombe, und die durchschnittlichen Anwendungen
    > sind eine totale Katastrophe.


    Schaue mal bei den Firmen der Produkte die du verwendest auf die Webseite.
    Fast alle haben Stellenangebote für Java EE Entwickler online (außer die Banken die noch Cobol verwenden ;) )

    Build nicer stuff

  5. Re: Wenn Du in so einem Zusammenhang Java hörst, weist Du bereits das es Murks ist.

    Autor: bofhl 21.11.18 - 13:21

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sinnfrei schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Alleine die JRE ist eine Zeitbombe, und die durchschnittlichen
    > Anwendungen
    > > sind eine totale Katastrophe.
    >
    > Schaue mal bei den Firmen der Produkte die du verwendest auf die Webseite.
    > Fast alle haben Stellenangebote für Java EE Entwickler online (außer die
    > Banken die noch Cobol verwenden ;) )

    Das weißt aber nicht auf eine mögliche Qualität der dort erstellten Software hin, sondern eher, dass Software schnell erstellt werden soll (dafür ist ja Java bekannt und durchaus von Entwicklern und Unternehmen geliebt)

    Und die meisten Banken nutzen kaum noch Cobol-Software...

  6. Re: Wenn Du in so einem Zusammenhang Java hörst, weist Du bereits das es Murks ist.

    Autor: peh.guevara 21.11.18 - 15:18

    bofhl schrieb:
    > Und die meisten Banken nutzen kaum noch Cobol-Software...

    Ne die sind ja schon vor Jahren bei den Geldautomaten auf Windows XP umgestiegen. Seit dem läuft das ja stabil. SCNR

  7. Re: Wenn Du in so einem Zusammenhang Java hörst, weist Du bereits das es Murks ist.

    Autor: JoeSenfmacher 21.11.18 - 15:48

    ich behaupte mal einfach so das du schwurbelst.
    Sprächen wir von Flash, wär ich ja bei dir aber java?
    Vielleicht sollte man sich überlegen was man wieso womit erledigen will. und wie man sich dann absichert.
    Viele offensichtliche "fehler" werden gemacht, weil der Programmierer eben funktion xy machen soll, er weiß da gehört aber noch xz zu, dafür hat er aber kein Ticket. Und Gratis will er nicht arbeiten, also lässt ers.

  8. Re: Wenn Du in so einem Zusammenhang Java hörst, weist Du bereits das es Murks ist.

    Autor: Sinnfrei 21.11.18 - 16:00

    https://www.oracle.com/technetwork/topics/security/alerts-086861.html#SecurityAlerts

    __________________
    ...

  9. Re: Wenn Du in so einem Zusammenhang Java hörst, weist Du bereits das es Murks ist.

    Autor: Sinnfrei 21.11.18 - 16:01

    Und das beweist jetzt wie genau, dass 99% der Business-Software in Java kein Software-Sondermüll sind?

    __________________
    ...

  10. Re: Wenn Du in so einem Zusammenhang Java hörst, weist Du bereits das es Murks ist.

    Autor: Felon 21.11.18 - 23:03

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mixermachine schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sinnfrei schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Alleine die JRE ist eine Zeitbombe, und die durchschnittlichen
    > > Anwendungen
    > > > sind eine totale Katastrophe.
    > >
    > >
    > > Schaue mal bei den Firmen der Produkte die du verwendest auf die
    > Webseite.
    > > Fast alle haben Stellenangebote für Java EE Entwickler online (außer die
    > > Banken die noch Cobol verwenden ;) )
    >
    > Das weißt aber nicht auf eine mögliche Qualität der dort erstellten
    > Software hin, sondern eher, dass Software schnell erstellt werden soll
    > (dafür ist ja Java bekannt und durchaus von Entwicklern und Unternehmen
    > geliebt)
    >
    > Und die meisten Banken nutzen kaum noch Cobol-Software...

    Wenn du wüsstest ;D

    Gerade im Kreditkartenbereich, bei Zahlungsverarbeitern, wird noch sehr auf Cobolt gesetzt. Weil der Mainframe nicht angefasst wird. Da er einerseits schnell und stabil läuft. Auch wenn sich nur wenige Entwickler mit dem Thema auskennen.

  11. Re: Wenn Du in so einem Zusammenhang Java hörst, weist Du bereits das es Murks ist.

    Autor: drdoolittle 22.11.18 - 10:51

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alleine die JRE ist eine Zeitbombe, und die durchschnittlichen Anwendungen
    > sind eine totale Katastrophe.

    Ihr Nick sagt viel über ihr Posting aus. Nice trolling!

  12. Re: Wenn Du in so einem Zusammenhang Java hörst, weist Du bereits das es Murks ist.

    Autor: burzum 23.11.18 - 00:48

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alleine die JRE ist eine Zeitbombe, und die durchschnittlichen Anwendungen
    > sind eine totale Katastrophe.

    Schreibt das bitte in deine Vita, möglichst weit oben in die Liste der "Kompetenzen", das erspart Headhuntern und Personalern Zeit beim aussortieren. ;)

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  13. Re: Wenn Du in so einem Zusammenhang Java hörst, weist Du bereits das es Murks ist.

    Autor: ML82 23.11.18 - 02:39

    Java als Sprache ist nicht das Problem, es wurden und werden nur gerade im akademischem Bereich sehr viele während des Studiums oder der Ausbildung damit konfrontiert ... daher die Nachfrage, dafür gibt es mehr/günstiger ausreichend gute Leute zu holen als für z.B. C++ ... und nein Murks schreiben kann man in jeder Sprache auch in Rust oder ähnlichem.

    Man muss auch mit Java nicht zwingend für ein Runtime Enviroment compilieren, man kann auch auf ein bestimmtes OS und für bestimmte Hardware auszuliefern, dazu gibt es schon länger diverse Compiler, die entweder Java Byte Code oder/und Java Code zu entsprechenden Excutables verarbeiten, auch ohne ein RE einfach in diese einzubinden, unter anderem auch Übersetzer nach C usw. Es besteht mit Java keine zwingende Abhängigkeit zu einem JRE(Sun/Oracle/MS oder sonstigen Anbietern).

    Hier mal eine bald 18 Jahre alte Seite zu dem Thema:
    http://bearcave.com/software/java/comp_java.html

    Viel Spaß beim Aufholen deiner Lücken!

    PS: Es ist wieder Freitag!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.18 02:47 durch ML82.

  14. Re: Wenn Du in so einem Zusammenhang Java hörst, weist Du bereits das es Murks ist.

    Autor: ImBackAlive 24.11.18 - 06:02

    Du machst deinem Namen alle Ehre.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Ludwigsburg
  2. Wilhelm Layher GmbH & Co. KG, Güglingen-Eibensbach
  3. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Mannheim
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

  1. Vodafone: "Wir bauen mehr Gigabit als alle Glasfaserunternehmen"
    Vodafone
    "Wir bauen mehr Gigabit als alle Glasfaserunternehmen"

    Die Übernahme von Unitymedia durch Vodafone stößt auf Bedenken bei der EU-Kommission. Der Vodafone-Chef sieht sich jedoch als führenden Gigabit-Betreiber.

  2. Leistungsschutzrecht: So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen
    Leistungsschutzrecht
    So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

    In vielen Medien geht der Trend zu Bezahlschranken für exklusive Inhalte. Künftig müssten Google und andere Internetdienste wegen des Leistungsschutzrechts auch für Links auf geschützte Artikel zahlen. Google signalisiert dabei eine merkwürdige Art von Zahlungsbereitschaft.

  3. Autonomes Fahren: Uber-Mitarbeiter warnte vor Sicherheitsmängeln
    Autonomes Fahren
    Uber-Mitarbeiter warnte vor Sicherheitsmängeln

    Ein Zwischenfall alle 15.000 Meilen: Ein ehemaliger Mitarbeiter von Uber hat im Frühjahr das Management des Fahrdienstes darauf aufmerksam gemacht, dass die autonom fahrenden Autos nicht sicher sind. Die Warnung kam wenige Tage vor dem Unfall, bei dem eine Fußgängerin starb.


  1. 14:45

  2. 14:00

  3. 13:22

  4. 12:30

  5. 12:12

  6. 12:03

  7. 11:50

  8. 11:45