1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GrapheneOS: Ein gehärtetes Android…

Privatsphäre und Sicherheit sind nicht gerade [...]

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Privatsphäre und Sicherheit sind nicht gerade [...]

    Autor: heikom36 11.12.19 - 13:12

    [...]die Schlagworte, die gemeinhin mit Android in Verbindung gebracht werden.[...]

    Nicht mit Android, nicht mit Apple, nicht mit Windows und auch nicht mit einigen, wenigen, Linux-Distributionen.
    Es ist auch nicht möglich wenn man dann Apps wie Facebook, WhatsApp oder sonstige Datenspione installiert.
    Das System dahinter ist der Anfang der Spionage, die Software darauf noch viel heftiger.
    Nur mal so eingeworfen.

    JA, ich WEISS, dass auf solchen Geräten WhatsApp und FB nicht zu suchen haben - das sind halt zwei bekannte Datenschutzignoranten.
    Die stehen stellvertretend für unzählige weitere, wo man es nicht weiß, was Sache ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.19 13:13 durch heikom36.

  2. Re: Privatsphäre und Sicherheit sind nicht gerade [...]

    Autor: sofries 11.12.19 - 13:54

    Apple gibt sich ja wenigstens noch Mühe. Aber die Leute sind zu geizig und holen sich dann irgendein Samsunggerät, was nach weniger als 2 Jahren nicht mehr offiziell mit Updates versorgt wird und neben der ganzen Google Bloatware noch die gesamte Samsung Bloatware, die die meisten Funktionen mehr oder weniger 1:1 kopiert, ausgestattet ist.

  3. Re: Privatsphäre und Sicherheit sind nicht gerade [...]

    Autor: heikom36 11.12.19 - 13:57

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple gibt sich ja wenigstens noch Mühe.

    Ja... im Verschleiern... und fliegen ebenso regelmäßig dabei auf.

  4. Re: Privatsphäre und Sicherheit sind nicht gerade [...]

    Autor: violator 11.12.19 - 14:16

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple gibt sich ja wenigstens noch Mühe. Aber die Leute sind zu geizig und
    > holen sich dann irgendein Samsunggerät, was nach weniger als 2 Jahren nicht
    > mehr offiziell mit Updates versorgt wird

    Vielleicht wollen sie ja auch einfach Geräte, die mehr können als diese eingeschränkten Appledinger. Ich kauf mir mein Smartphone bestimmt nicht wegen Updates, sondern wegen den Dingen, die ich damit machen kann.

  5. Re: Privatsphäre und Sicherheit sind nicht gerade [...]

    Autor: Bouncy 11.12.19 - 14:23

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple gibt sich ja wenigstens noch Mühe.
    Das sieht man ja an den News der letzten Tage, Apple hat sich sichtlich Mühe gegeben sich eine Erklärung für die ständige, nicht-abschaltbare Ortung zu suchen. Zuerst widerspricht man sich zwar etwas, aber das macht nichts, denn am Ende des Tages klingt alles plausibel - und die Leutchen glauben es einfach, ohne irgendeinen Hauch des Überprüfbaren...

  6. Re: Privatsphäre und Sicherheit sind nicht gerade [...]

    Autor: kuroyi 11.12.19 - 14:59

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Vielleicht wollen sie ja auch einfach Geräte, die mehr können als diese
    > eingeschränkten Appledinger. Ich kauf mir mein Smartphone bestimmt nicht
    > wegen Updates, sondern wegen den Dingen, die ich damit machen kann.

    Welche Funktionen fehlen dir denn unter iOS? Rein interessehalber...

    Ich persönlich finde lange Updateunterstützung durchaus wichtig. Mein aktuelles iPhone nutze ich seit knapp 5.5 Jahren und das Modell ist erst vor kurzem aus den Featureupdates rausgefallen. Kollegen mit Android sind im gleichen Zeitraum teilweise schon auf Gerät Drei oder Vier unterwegs.

  7. Re: Privatsphäre und Sicherheit sind nicht gerade [...]

    Autor: gianlucadm 11.12.19 - 15:00

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple gibt sich ja wenigstens noch Mühe. Aber die Leute sind zu geizig und
    > holen sich dann irgendein Samsunggerät, was nach weniger als 2 Jahren nicht
    > mehr offiziell mit Updates versorgt wird und neben der ganzen Google
    > Bloatware noch die gesamte Samsung Bloatware, die die meisten Funktionen
    > mehr oder weniger 1:1 kopiert, ausgestattet ist.

    Deswegen fällt Apple ja auch ständig wegen irgendwas auf, oder? Zumal man Bloatware deinstallieren kann und Apple zudem sämtliche Funktionen von Android kopiert und nicht anders rum.

  8. Was unter iOS fehlt?

    Autor: grutzt 11.12.19 - 15:08

    -die Möglichkeit, den hässlichen Desktop auszutauschen
    -normaler Dateisystemzugriff
    -Anhängen an Rechner als Massenspeicher
    -Alternativen zu Apple-Produkten (wäre ihr Webkit wirklich so toll, bräuchte man die Konkurrenz anderer Engines nicht zu fürchten)

  9. Re: Was unter iOS fehlt?

    Autor: heikom36 11.12.19 - 15:23

    grutzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > -die Möglichkeit, den hässlichen Desktop auszutauschen
    > -normaler Dateisystemzugriff
    > -Anhängen an Rechner als Massenspeicher
    > -Alternativen zu Apple-Produkten (wäre ihr Webkit wirklich so toll,
    > bräuchte man die Konkurrenz anderer Engines nicht zu fürchten)

    Und, am wichtigsten - KEINE Heirat mit Apple, die mir dann mit unter auch vorschreiben ob ich reif genug bin "Titten" sehen zu können.

    Und google zeigt, schon wieder ^^, dass Apple ein Sicherheitsproblem hat
    https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Schadcode-per-Videoanruf-Apple-Nutzer-sollten-Updates-einspielen-4612058.html?fbclid=IwAR0lqMOBSVpiI8UhtdfOgJ_OmokzZrTXkp7T-lnRjC4gI962nGgQ9K9jdus



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.19 15:27 durch heikom36.

  10. Re: Privatsphäre und Sicherheit sind nicht gerade [...]

    Autor: Hanfos 11.12.19 - 17:14

    Also um es genau zu nehmen kopieren Apple und Google die features/tweaks von Entwicklern auf Cydia

  11. Re: Privatsphäre und Sicherheit sind nicht gerade [...]

    Autor: violator 11.12.19 - 19:23

    Ich hätte gerne ein Gerät mit Klinke, ohne dumme Notch, wenns geht mit SD-Slot, mit dem ich Speicher erweitern kann wie ich es gerne hätte. Darauf ein OS mit Appdrawer und nicht alles zugemüllt wie bei iOS. Mit echtem Dateimanager, vernünftigem Zugriff am Desktop.

    Mal so auf die Schnelle zusammengestellt.

  12. Re: Privatsphäre und Sicherheit sind nicht gerade [...]

    Autor: ldlx 11.12.19 - 19:36

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte gerne ein Gerät mit Klinke, ohne dumme Notch, wenns geht mit
    > SD-Slot, mit dem ich Speicher erweitern kann wie ich es gerne hätte. Darauf
    > ein OS mit Appdrawer und nicht alles zugemüllt wie bei iOS. Mit echtem
    > Dateimanager, vernünftigem Zugriff am Desktop.
    >
    > Mal so auf die Schnelle zusammengestellt.

    Mit Klinke und SD-Slot, außerdem nicht teuer und gute Akkulaufzeit (ohne Google-Dienste bis 4 Tage): Galaxy A40. Okay, kleines Notch ist drin, Vollbildapps werden aber entsprechend gekürzt (z. B. Super Mario Run). Der Launcher ist gar nicht mal schlecht, im Gegensatz zu Nova lassen sich die Icons und App-Gruppen frei anordnen. Dateimanager: Total Commander.

  13. Re: Privatsphäre und Sicherheit sind nicht gerade [...]

    Autor: heikom36 11.12.19 - 22:17

    Hanfos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also um es genau zu nehmen kopieren Apple und Google die features/tweaks
    > von Entwicklern auf Cydia

    Oder man bedient sich großzügig beim MIT, wo der US-Steuerzahler die Entwicklungskosten hat und die Unternehmen die Gewinne daraus.
    Ziemlich vieles in den Handys und anderer Elektronik stammt aus den Laboren des MIT.

  14. Re: Was unter iOS fehlt?

    Autor: WalterSobchak 11.12.19 - 22:32

    heikom36 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und google zeigt, schon wieder ^^, dass Apple ein Sicherheitsproblem hat
    >https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Schadcode-per-Videoanruf-Apple-Nutzer-sollten-Updates-einspielen-4612058.html?fbclid=IwAR0lqMOBSVpiI8UhtdfOgJ_OmokzZrTXkp7T-lnRjC4gI962nGgQ9K9jdus

    Das soll eine Google Suche gewesen sein? Sieht mir eher aus wie Facebook, oder was soll `fbclid`da als Query Param?

  15. Re: Privatsphäre und Sicherheit sind nicht gerade [...]

    Autor: violator 11.12.19 - 22:37

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Launcher ist gar nicht mal schlecht, im Gegensatz zu Nova lassen sich die
    > Icons und App-Gruppen frei anordnen.

    Warum sollte das mit Nova nicht gehen? O_o

  16. Re: Was unter iOS fehlt?

    Autor: heikom36 11.12.19 - 23:14

    WalterSobchak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > heikom36 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und google zeigt, schon wieder ^^, dass Apple ein Sicherheitsproblem hat
    > >www.heise.de
    >
    > Das soll eine Google Suche gewesen sein? Sieht mir eher aus wie Facebook,
    > oder was soll `fbclid`da als Query Param?

    Weia - google - das ist auch ein Unternehmen - hat mal wieder eine Sicherheitslücke entdeckt.
    Ist eigentlich die Aufgabe von Apple finde ich ^^
    Der Link sieht eindeutig aus wie heise - weil es so da steht: heise.de und nicht irgendwas mit Facebook. Wo hast das denn her?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.19 23:16 durch heikom36.

  17. Re: Was unter iOS fehlt?

    Autor: Bendix 12.12.19 - 00:04

    Er meint weil im geposteten heise link ein Facebook klick ID vorhanden war. Gemeint war aber ja, wie du geschrieben hast, dass Google die Sicherheitslücke entdeckt hat...

    https://sisudigital.de/facebook-und-die-klick-id-fbclid-ueberfluessige-parameter-aus-den-urls-entfernen/

  18. Re: Privatsphäre und Sicherheit sind nicht gerade [...]

    Autor: OderUnd 12.12.19 - 07:57

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sofries schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Apple gibt sich ja wenigstens noch Mühe. Aber die Leute sind zu geizig
    > und
    > > holen sich dann irgendein Samsunggerät, was nach weniger als 2 Jahren
    > nicht
    > > mehr offiziell mit Updates versorgt wird
    >
    > Vielleicht wollen sie ja auch einfach Geräte, die mehr können als diese
    > eingeschränkten Appledinger.
    Welche Funktionen fehlen dir denn?

    > Ich kauf mir mein Smartphone bestimmt nicht
    > wegen Updates,
    Dir sind Updates egal?

    > sondern wegen den Dingen, die ich damit machen kann.
    Apple-Dinger kann man auch 5-6 Jahre nach dem Kauf benutzen, auch wenn nach dem Kauf eine Sicherheitslücke auftaucht. Wie es bei Android ist, nun ja...

  19. Re: Privatsphäre und Sicherheit sind nicht gerade [...]

    Autor: OderUnd 12.12.19 - 07:59

    heikom36 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sofries schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Apple gibt sich ja wenigstens noch Mühe.
    >
    > Ja... im Verschleiern... und fliegen ebenso regelmäßig dabei auf.
    Wenn man sein Wissen aus dem Lesen von Schlagzeilen basiert, dann ja. Wenn man andere Quellen, z.B. das BSI, benutzt, sieht sie Sache schon ganz anders aus. Es ist nicht Apples Schuld, dass Medienkompetenz nicht weit verbreitet ist.

  20. Re: Privatsphäre und Sicherheit sind nicht gerade [...]

    Autor: Bendix 12.12.19 - 07:59

    Das galaxy S7 meiner Frau bekommt noch regelmäßig Updates (4 Jahre alt). Ich weiß jetzt allerdings nicht mit welchen Inhalten.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. Elis GmbH, Hamburg-Schnelsen
  4. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,62€
  2. 4,32€
  3. (-67%) 9,99€
  4. (-43%) 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

  1. Fotodienst: Flickr erhöht die Preise
    Fotodienst
    Flickr erhöht die Preise

    Der Fotodienst Flickr hat die Preise für das kostenpflichtige Abo Flickr Pro erhöht. Bestandskunden profitieren von einem Verlängerungsangebot.

  2. Videostreaming: Netflix schönt Zuschauerzahlen
    Videostreaming
    Netflix schönt Zuschauerzahlen

    Netflix hat die Geschäftszahlen für das zurückliegende Quartal veröffentlicht. Der Anbieter konnte den Umsatz steigern und legte bei Abonnentenzahlen erneut zu. Bei den Zuschauerzahlen wählt Netflix ein neues Verfahren und schönt so seine Zahlen.

  3. Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
    Indiegames-Rundschau
    Abenteuer zwischen Horror und Humor

    Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.


  1. 09:51

  2. 09:20

  3. 09:03

  4. 07:30

  5. 19:21

  6. 18:24

  7. 17:16

  8. 17:01