1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA Online: Per Reverse Engineering…

Irgendwie respektlos ggü den Spielern

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: sepp_augstein 02.03.21 - 18:03

    Sowas sieben Jahre lang ungepatcht zu lassen, obwohl es ein bekanntes/berüchtigtes Problem ist.

    Naja Rockstar eben …

  2. Re: Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: Sharra 02.03.21 - 18:49

    Richtig. Aber man kann davon ausgehen, dass es dort einfach niemand verstanden hat. Profis arbeiten dort ja scheinbar keine. Also kein Vorsatz, sondern einfach nur Unfähigkeit.

  3. Re: Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: Schattenwerk 02.03.21 - 19:06

    Steile These: Die Profis bekommen entsprechende Aufgaben ihrer Qualifikation. Es würde mich wundern, wenn jmd. der Optimierung von Algorithmen im Studium hatte, vom Arbeitgeber für einen Loading-Prozess eingespannt wird, wenn es "schwerere" Probleme gibt.

  4. Re: Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: Sharra 02.03.21 - 19:27

    Bei einem seit langer Zeit bekannten Problem kann man bei einem professionellen Programmierer von 2 Fällen ausgehen: Absicht, warum auch immer, oder Unfähigkeit/Versäumnis, was im Endeffekt aufs selbe raus kommt, da der Code am Ende problematisch ist.
    Absicht vermute ich hier mal nicht, denn es macht keinen irgendwie gearteten Sinn.

    Oder siehst du etwas, was ich übersehen habe?

  5. Re: Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: Huanglong 02.03.21 - 19:42

    Oder es wird einfach kein Entwickler dran gesetzt. Aus der Sicht eines Projektmanagers hat das vermutlich keine Priorität, da sollen die Entwickler lieber Sachen bauen, die Geld bringen. Und eine lange Ladezeit, schadet auch dem Spiel nicht unmittelbar, wie ein Bug. Und da das Problem auch Performance abhängig ist, geht man vermutlich auch einfach davon aus, dass die Spieler, die da extreme Probleme haben, einfach einen ollen Rechner haben, da läuft das Spiel halt nicht optimal. Man muss auch bedenken, dass die Entwickler vermutlich nicht die hinterletzten Rechner haben. Denen wird das gar nicht groß auffallen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.21 19:52 durch Huanglong.

  6. Re: Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: AIM-9 Sidewinder 02.03.21 - 20:10

    Ja, im Blogpost ist mehrfach von 6 Minuten Ladezeit die Rede. Ich hatte noch nie längere als zwei.

    Wenn er durch seinen Fix ordentlich Zeit rausholt, gut für ihn. Bringt es was für mich, bin ich auch happy.

    Ist ähnlich wie bei Fallout 4:
    rein ins Gebäude = 5-10 Sekunden Wartezeit, raus aus Gebäude = 30 Sekunden Wartezeit.
    Paar Fixes:
    rein ins Gebäude = instant, raus aus Gebäude 5-10 Sekunden (wenn überhaupt).

    Bei Bethesda wundere ich mich jedoch nicht, haben schließlich eine 25 Jahre alte Trashcan GameBryo Engine. >_<

  7. Re: Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: xPandamon 02.03.21 - 20:58

    Typisch Rockstar halt. Man macht damit keinen Gewinn also warum fixen? Und ich kann bestätigen dass die Ladezeiten teils lächerlich lang sind, ich habe nur eine SSD für Windows, wie lange das Spiel lädt ist echt krass.

  8. Re: Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: Sharra 02.03.21 - 21:12

    Du übersiehst eine Kleinigkeit. Entwickler müssen ihren Kram auch laufend testen. Und die hocken dann auch mit unnötigen Ladezeiten da. Das summiert sich in den Jahren der Entwicklung auf so einige Tage auf. Und das kostet sinnlos Geld, weil man miesen Code benutzt. Insofern wäre es durchaus im Interesse der BWLer, dass hier ordentlich geschrieben wird.

  9. Re: Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: violator 02.03.21 - 21:50

    Und wenn deswegen Leute vom Kauf absehen hat man halt doch Verlust gemacht..

  10. Re: Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: Schattenwerk 02.03.21 - 22:08

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder siehst du etwas, was ich übersehen habe?

    Das Produkt wird dennoch gekauft, die Ladezeit ist zu Beginn einmalig, ggf. gibt es "wichtigeres" zutun.

    Rockstar ist keine Wohlfahrt. Solang die mit dem Produkt genug Gewinn machen interessiert die entscheider die Ladezeit einen Dreck. Und daher wird hierfür auch kein Kapital, aka Entwickler, eingesetzt sondern für die Dinge, die den Umsatz bzw. Gewinn steigern.

    Ich gehe davon aus, dass die Entwickler ganz genau wussten, was da das Problem ist. Aber wenn es kein direkter Fehler ist und nicht dem Erfolg schadet, wieso dann sich dann die Arbeit machen?

  11. Re: Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: FoH 02.03.21 - 23:17

    Aluhut = on;

    Vielleicht will die Regierung ja, dass wir noch länger und länger vor dem Bildschirm hängen und nix mehr von der Außenwelt raffen ;)

    Aluhut = off;

  12. Re: Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: korona 02.03.21 - 23:47

    Die Ladezeit ist zu Beginn? Beim online Modus ist die sich zwischen jedem Event das kann spielen möchte...
    Das hat mich so genervt, dass ich es nicht geht gespielt habe

  13. Re: Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: Sportstudent 03.03.21 - 06:50

    Geht mir auch so, habe GTA Online wegen der Ladezeiten nicht angerührt, insofern sollte es Rockstar schon wichtig sein, das Spiel noch attraktiver zu gestalten wenn sie weiteres Geld von mir haben wollen (zB für ingame Schrott).

  14. Re: Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: Astorek 03.03.21 - 08:32

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solang die mit dem Produkt genug Gewinn machen interessiert die entscheider die Ladezeit einen Dreck. Und daher wird hierfür auch kein Kapital, aka Entwickler, eingesetzt sondern für die Dinge, die den Umsatz bzw. Gewinn steigern.

    Das Argument lässt sich zurückfeuern: Auch Entwickler bekommen die Ladezeit zu spüren, spätestens bei der Qualitätssicherung (also ab dem Punkt, an dem Bugs und schlechte Designentscheidungen ausgemerzt werden sollen) wird das Produkt mehrere dutzend, eher hundert Male gestartet. Und jedes Mal gibts eine unnötige Wartezeit von 4 Minuten * 100 Versuche. Ladezeiten, in denen der Tester während der Arbeitszeit Däumchen dreht und bezahlt werden muss.

    Was ich damit sagen will: Auch diese Ladezeiten bezahlt der Publisher mit barem Geld und es liegt in seinem Interesse, dass solche Fehler während der Entwicklung nicht zu häufig auftreten. Erst recht, wenn sich die Fehler so einfach vermeiden lassen wie in diesem Fall.

  15. Re: Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: mnementh 03.03.21 - 10:01

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du übersiehst eine Kleinigkeit. Entwickler müssen ihren Kram auch laufend
    > testen. Und die hocken dann auch mit unnötigen Ladezeiten da. Das summiert
    > sich in den Jahren der Entwicklung auf so einige Tage auf. Und das kostet
    > sinnlos Geld, weil man miesen Code benutzt. Insofern wäre es durchaus im
    > Interesse der BWLer, dass hier ordentlich geschrieben wird.

    Ja, wenn BWLer lernen würden Dinge durchzudenken. Entspricht aber nicht meiner Erfahrung.

  16. Re: Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: linux.exe 03.03.21 - 11:59

    AIM-9 Sidewinder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, im Blogpost ist mehrfach von 6 Minuten Ladezeit die Rede. Ich hatte
    > noch nie längere als zwei.
    >
    > Wenn er durch seinen Fix ordentlich Zeit rausholt, gut für ihn. Bringt es
    > was für mich, bin ich auch happy.
    >
    > Ist ähnlich wie bei Fallout 4:
    > rein ins Gebäude = 5-10 Sekunden Wartezeit, raus aus Gebäude = 30 Sekunden
    > Wartezeit.
    > Paar Fixes:
    > rein ins Gebäude = instant, raus aus Gebäude 5-10 Sekunden (wenn
    > überhaupt).
    >
    > Bei Bethesda wundere ich mich jedoch nicht, haben schließlich eine 25 Jahre
    > alte Trashcan GameBryo Engine. >_<

    Da ist der Fehler sogar noch lächerlicher!!!!
    Die Ladezeit ist wie die Physik an die fixe framerate (30/60 FPS) gekoppelt,
    Beim Laden wird die CPU also ausgebremst, gibt nen Fan Patch dafür, solange geladen wird wird der FPSlock entfernt und die FPS gingen auf 600-800.
    Laden war dann Instant!

  17. Re: Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: Landorin 03.03.21 - 12:42

    und wegen so nem Quark hab ich öfter mal Lebenszeit verschwendet. Nur gut, dass ich rechtzeitig aufgehört habe mit dem Spiel.

  18. Re: Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: Sharra 03.03.21 - 12:56

    Ich sagte bewusst "wäre im Interesse". Dass es scheinbar niemanden interessiert hat, ist ja offensichtlich.

  19. Re: Irgendwie respektlos ggü den Spielern

    Autor: Tom01 03.03.21 - 16:27

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Produkt wird dennoch gekauft, die Ladezeit ist zu Beginn einmalig, ggf.
    > gibt es "wichtigeres" zutun.
    >
    > Rockstar ist keine Wohlfahrt. Solang die mit dem Produkt genug Gewinn
    > machen interessiert die entscheider die Ladezeit einen Dreck. Und daher
    > wird hierfür auch kein Kapital, aka Entwickler, eingesetzt sondern für die
    > Dinge, die den Umsatz bzw. Gewinn steigern.
    >
    > Ich gehe davon aus, dass die Entwickler ganz genau wussten, was da das
    > Problem ist. Aber wenn es kein direkter Fehler ist und nicht dem Erfolg
    > schadet, wieso dann sich dann die Arbeit machen?

    Woher willst du das wissen?
    Du erzählst, glaube ich, Unsinn.
    Die Ladeprocedure zu fixen ist eine Sache von ein paar Minuten, also keine großartige Arbeit.

  20. In dem Fall Projektmanagement entlassen!

    Autor: me2 03.03.21 - 20:43

    Huanglong schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder es wird einfach kein Entwickler dran gesetzt. Aus der Sicht eines
    > Projektmanagers hat das vermutlich keine Priorität, da sollen die
    > Entwickler lieber Sachen bauen, die Geld bringen. Und eine lange Ladezeit,
    > schadet auch dem Spiel nicht unmittelbar, wie ein Bug.

    In dem Fall sollte man das Projektmanagement entlassen.

    Die Ladezeiten von GTA 5 haben ein derartiges Ausmaß angenommen, dass es Spieler aus dem Spiel vertreibt und sie dazu bringt ganz mit dem Spiel aufzuhören, und das nicht zu wenig. Spieler, die das Spiel nicht mehr spielen, werden auch definitiv nicht mehr Ingame-Währung kaufen und bringen kein Geld mehr. Sowas nennt sich "Verluste".


    Wenn du mal eine Halbe Stunde mit praktisch "Nichts" verbracht hast, weil du immer in irgendwelchen Lade-Screens hängst, um dann in einen Heist zu kommen, der schon voll ist, um dann wieder in den Lade-Screen zurück zum Server geworfen wirst, und dann kurz danach im Lade-Screen zur Heist joinst, von dem du aber wieder gekickt wirst, weil der Typ nur seine Kumpels dabei haben will und nicht wusste wie er das beim Eröffnen einstellst, um dann wieder im Lade-Screen zurück zum Server landest und dann in den nächsten Heist rein willst, wieder im Lade-Screen und dann die Meldung bekommst, dass es einen Fehler beim Beitreten gab, und wieder im Ladescreen zurück zum Server landest ... dann weißt du was ich meine.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG AG, Stuttgart
  2. Westfleisch SCE mbH, Münster
  3. AUSY Technologies Germany AG, Stuttgart
  4. itsc GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme