Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hacker: Achtung, ich spreche durch…

der Begriff "Hacken" wird hier für einen einfachen Login benutzt und Nest bekommt nun den Shitstorm?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. der Begriff "Hacken" wird hier für einen einfachen Login benutzt und Nest bekommt nun den Shitstorm?

    Autor: Fotobar 10.01.19 - 16:33

    Also hat sich der "Hacker" einfach den Benutzernamen und das Passwort genommen und sich eingeloggt? Was ist daran hacken?

    Ja, seine Zugangsdaten wurden durch einen Hack verbreitet. Dies geschah allerdings woanders. Warum wird der Hersteller dieser Kamera nun angeprangert?

  2. Re: der Begriff "Hacken" wird hier für einen einfachen Login benutzt und Nest bekommt nun den Shitstorm?

    Autor: bark 10.01.19 - 16:52

    Weil, wir nicht mehr 1980 haben und es dagegen mechanismen gibt, die der hersteller eines 200¤ teuern rauchmelders leisten könnte und muss.



    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also hat sich der "Hacker" einfach den Benutzernamen und das Passwort
    > genommen und sich eingeloggt? Was ist daran hacken?
    >
    > Ja, seine Zugangsdaten wurden durch einen Hack verbreitet. Dies geschah
    > allerdings woanders. Warum wird der Hersteller dieser Kamera nun
    > angeprangert?

  3. Re: der Begriff "Hacken" wird hier für einen einfachen Login benutzt und Nest bekommt nun den Shitstorm?

    Autor: nnnnn 11.01.19 - 08:26

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also hat sich der "Hacker" einfach den Benutzernamen und das Passwort
    > genommen und sich eingeloggt? Was ist daran hacken?

    Laut Artikelüberschrift hat er es geschafft über eine Kamera zu sprechen. Das ist schon ein ziemlich genialer Hack, ich könnte das nur über einen Lautsprecher.

  4. Re: der Begriff "Hacken" wird hier für einen einfachen Login benutzt und Nest bekommt nun den Shitstorm?

    Autor: TetrisTyp 11.01.19 - 08:37

    Ich kann das sogar über die Luft ganz ohne Kabel.

  5. Re: der Begriff "Hacken" wird hier für einen einfachen Login benutzt und Nest bekommt nun den Shitstorm?

    Autor: Hotohori 11.01.19 - 22:39

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also hat sich der "Hacker" einfach den Benutzernamen und das Passwort
    > genommen und sich eingeloggt? Was ist daran hacken?
    >
    > Ja, seine Zugangsdaten wurden durch einen Hack verbreitet. Dies geschah
    > allerdings woanders. Warum wird der Hersteller dieser Kamera nun
    > angeprangert?

    Wo wird denn der Hersteller angeprangert? Das habe ich im Artikel überhaupt nicht empfunden, weil dann wäre er ganz anderes geschrieben worden.

    Und ich finden wenn Jemand Zugriff auf etwas erhält, auf das er keinen Zugriff haben sollte, kann man das schon als hack ansehen, ganz egal wie er den Zugriff erlangt hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix