1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hacker: Achtung, ich spreche durch…

Nicht nur Sicherheitshinweise von Außen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht nur Sicherheitshinweise von Außen

    Autor: M.P. 10.01.19 - 15:07

    Mancher Kollege sieht Meldungen über Fehler von Software die er entwickelt hat als persönliche Beleidigung an.

    Ich bedanke mich gerne artig, wenn mir ein Fehler gemeldet wird - wenn die Beschreibung, wie man den Fehler reproduzieren kann sehr gut und hilfreich ist, gibt es auch ein Eis für den Tester ;-)

    Mancher Tester ist da deutlich einsilbiger - der kriegt dann nur ein Dankeschön - und kein Eis ...

  2. Re: Nicht nur Sicherheitshinweise von Außen

    Autor: TrollNo1 10.01.19 - 15:36

    Hmm, wie werde ich Kollege von dir ;)

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: Nicht nur Sicherheitshinweise von Außen

    Autor: M.P. 10.01.19 - 15:54

    Die Tester sind in der Regel Studenten. Die kriegen wahrscheinlich das Übliche für solche Jobs.
    Da bin ich gerne bereit, ihnen ein Eis auszutun, wenn sie ihren Job gut machen.
    Bei Kollegen, die in meiner Gehaltsklasse sind, bin ich vielleicht weniger spendabel ;-)

  4. Re: Nicht nur Sicherheitshinweise von Außen

    Autor: Muhaha 10.01.19 - 15:55

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mancher Kollege sieht Meldungen über Fehler von Software die er entwickelt
    > hat als persönliche Beleidigung an.

    Mancher? Höfliche Untertreibung :)

  5. Re: Nicht nur Sicherheitshinweise von Außen

    Autor: M.P. 10.01.19 - 16:06

    Es ist aber auch ein Geben und Nehmen, da ist Freundlichkeit gelegentlich schwer...

    Wenn jemand kommt und sagt

    "Dein Programm ist vorhin abgestürzt"

    - "Was hast Du gerade gemacht?"

    "Weiß nicht mehr so genau, das Fenster war jedenfalls eingefroren und ließ sich nicht mehr bedienen"

    - "Wann war das"

    "So vor 2 bis 3 Stunden"

    - "Kann ich mir den Rechner mal anschauen?"

    "Lohnt nicht, ich habe in gebootet"

    - "Kann ich mir das Logging gleich mal remote anschauen?"

    "Nein, muss jetzt nach Hause"

  6. Re: Nicht nur Sicherheitshinweise von Außen

    Autor: Muhaha 10.01.19 - 16:29

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...

    Was Du hier beschreibst ist ja auch keine verwertbare Fehlermeldung, sondern nutzloses, zu ignorierendes Geschwafel :)

  7. Re: Nicht nur Sicherheitshinweise von Außen

    Autor: Hotohori 11.01.19 - 22:46

    So etwas gibt es? Ich war vor Jahren froh, dass man nach einem halben Jahr mal Jemand sagte, dass ein Funktion in einem meiner Tools seit dem letzten Update gar nicht mehr ging (hatte nur wenige Nutzer), was schnell behoben war (aber wenn es Niemand meldet...).

    Aber gut, sollte mich eigentlich nicht wundern, es gibt schon sehr viel "Friss oder stirb" Mentalität da draußen, ala sei froh das es die Software überhaupt gibt. Verantwortungsgefühl für die eigene Software? Fehlt doch öfters als man das wahr haben will. Völlig egal ob das ein kostenloses Tool ist, dass nur Jemand in seiner wenigen Freizeit gemacht hat oder ob das Bezahlsoftware ist. Verantwortung hat zuerst einmal nichts damit zu tun ob man gerade im RL keine Zeit dafür hat, denn die zeigt man auch in seinen eigenen Reaktionen auf seine Nutzer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg
  2. Konvekta AG, Schwalmstadt
  3. cargo support GmbH & Co. KG, Bielefeld
  4. Fressnapf Holding SE, Krefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Computer-Zubehör, Fernseher und Games zu Aktionspreisen)
  2. (u. a. Die Sims 4 Vollversion und Add-ons günstiger (PC-Code Origin))


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Samsung QLED 8K Q800T im Test: 8K im Fernseher reicht nicht aus
Samsung QLED 8K Q800T im Test
8K im Fernseher reicht nicht aus

Samsungs Q800T-Fernseher stellt viele Pixel auf einem großen Bildschirm dar. Der relativ preisgünstige Einstieg in 8K hat aber Schwächen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Samsung-Smartwatches EKG und Blutdruckmessung kommt nach Deutschland
  2. Anzeige Angebote der Woche - Galaxy S21, Speichermedien und mehr
  3. Korea Samsung-Chef erneut wegen Korruption verurteilt