1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hacker: Weev gründet Troll-Hedgefonds
  6. The…

"Der Anwalt für Wirtschaftsrecht Frank Aquila ..."

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: "Der Anwalt für Wirtschaftsrecht Frank Aquila ..."

    Autor: Emulex 29.04.14 - 19:01

    caso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emulex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kommt stark darauf an wonach gestrebt wird.
    > > Strebt man nach Wissen und Wahrheit, wie Einstein, Newton, Tesla und
    > > dergleichen, dann spielt es kaum eine Rolle ob es aus egoistischen
    > Motiven
    > > geschieht oder aus anderen.
    > > Aber welchen Beitrag zum Fortschritt leisten denn Menschen die lediglich
    > > Geld anhäufen?
    >
    > Glaubst du dass sich ein Durchschnittsbürger ein Auto anschaffen könnte
    > wenn niemand von der Produktion profitieren würde?
    > Das ist meiner Meinung nach ein bedeutender Fortschritt auch wenn es nicht
    > um Wissenschaft geht wie in deinen Beispielen.

    Spielst du auf das allgemeine Wohlstandsniveau an?
    Ich sag ja: Sozialismus funktioniert wegen der faulen nicht.
    Kapitalismus aber wegen der gierigen ebensowenig.
    Beides bremst die Menschheit durch Ungerechtigkeit.

    Wer das große Ganze aus den Augen verliert und nur auf sich selbst achtet, ist der Gesellschaft nicht nützlich - das gilt für den Millionär ebenso wie für den Langzeitarbeitslosen.

  2. Re: "Der Anwalt für Wirtschaftsrecht Frank Aquila ..."

    Autor: GodsBoss 29.04.14 - 20:31

    > Meine Kernaussage ist das "Streben nach mehr" was jeden Menschen antreibt
    > und ohne das wir nich wären was wir heute sind. Das ist nur eine Form von
    > Egoismus! Was mir sonnenklar ist, aber ich sehe auch das uns das besser
    > gediehnt hat als jedewede Form von staatlichem Altruismus!

    Du meinst, so wie Einstein, der Gierlappen, seine Relativitätstheorie nur aufgestellt hat wegen der Moneten, des Ruhms und der Babes? Linus Torvalds Linux entwickelt hat, um es teuer zu verkaufen?

    Ich bin nicht naiv, sehr viele Menschen werden bei ihrem Tun, zumindest bei dem Teil, der nützlich für alle ist, von egoistischen Motiven getrieben - sie arbeiten, um Geld zu verdienen. Ebenso naiv wäre es, eine Gesellschaft ohne einen derartigen Antrieb zu konstruieren. Aber ich halte das nicht für den einzigen Antrieb, dafür gibt es viel zu viele Menschen, die Dinge um ihrer selbst willen tun, ohne dafür etwas anderes zu wollen.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  3. Re: "Der Anwalt für Wirtschaftsrecht Frank Aquila ..."

    Autor: Anonymer Nutzer 30.04.14 - 10:30

    Ich stimme dir zu bis auf "Langzeitarbeitslosen".

    Soetwas mit Schmarotzer gleichzusetzen ist ziemlich kurz gedacht und verunglimpft die die etwas sinnvolles tun wollen und unabhängig sein wollen sich aber nicht wie Sklaven halten lassen wollen.

    Nicht jede demütigende und gesundheitsschädliche Arbeit ist Arbeit.

    Es geht wie immer in der Gesellschaft darum sich gegenseitig zu achten. Sich selbständig um seine Bedürfnisse kümmern zu können ist ein Recht.

    Sich auf anderen ausruhen und langzeitsarbeitlos zu sein ist nicht dasselbe.

    Ebenso ist Millionär sein auch nicht unbedingt schlecht. Es kommt immer darauf an wie man wirkt und was die Absichten sind, nicht einfach Bezeichnungen/Rollen definieren wer man ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.04.14 10:33 durch peter_teloff.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Netzwerk Administration - Schwerpunkt Cloud und Colocation (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart
  2. Administrator ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg, München
  3. Cloud Solution Architect - Google Cloud Platform (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. Mitarbeiter (m/w/d) IT Netzwerk Administration - Schwerpunkt SD-WAN und LAN
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Soulcalibur 6 Deluxe Edition für 11,75€, Tales of Berseria für 6,99€, Assassin's Creed...
  3. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming und Inklusion: Schnelles Tastendrücken heißt Game Over
Gaming und Inklusion
Schnelles Tastendrücken heißt Game Over

Körperlich beeinträchtigte Menschen haben es nicht leicht in Games. Dabei wäre es möglich, Videospiele inklusiver zu machen. Das erkennt langsam auch die Industrie.
Ein Bericht von Denis Gießler

  1. Patente EA gibt Ping-System von Apex Legends frei
  2. Apple Geräte bekommen mehr Funktionen für Barrierefreiheit
  3. Microsoft Mindestens vier Schwierigkeitsgrade für Barrierefreiheit

Y - The Last Man: Eine Welt der Frauen
Y - The Last Man
Eine Welt der Frauen

Vor knapp 20 Jahren wurde das erste Comic-Heft veröffentlicht, einige Jahre war die Fernsehserie Y - The Last Man in Entwicklung. Jetzt ist sie endlich bei Disney+.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Shang-Chi and the Legend of the 10 Rings Marvel-Film kommt später als erwartet zu Disney+
  2. Disney+ TV-Sender fordern Filme für 1 Monat ohne Streamingkonkurrenz
  3. Disney+ Disney plant 60 europäische Serien bis 2024

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Strahlungsresistente Speicher für die Raumfahrt von Infineon
  2. Raumfahrt Esa und finnisches Projekt bauen einen Satelliten aus Holz
  3. Raumfahrt MEV-2 bringt Satellit neue Energie