Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hackerleaks: Wikileaks für erbeutete…

Bilder mit Trojanern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bilder mit Trojanern

    Autor: Woodycorn 01.07.11 - 10:23

    ...wieso gehe ich davon aus, dass möglicherweise die Bilder auf der Webseite, wie z.B. das Logo, mit einem Trojaner bepackt sind...

  2. Re: Bilder mit Trojanern

    Autor: Bouncy 01.07.11 - 10:26

    Woodycorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wieso gehe ich davon aus, dass möglicherweise die Bilder auf der
    > Webseite, wie z.B. das Logo, mit einem Trojaner bepackt sind...
    Nun entweder weil du paranoid bist oder weil du ein dermaßen unsicheres System hast, dass du schon vor Bildern Angst hast...

  3. Re: Bilder mit Trojanern

    Autor: ape3344 01.07.11 - 10:33

    Die Frage sollte viel mehr lauten: "Warum"! Warum besuchst du eine Seite, von der du glaubst, dass diese Trojaner enthält?!

  4. Re: Bilder mit Trojanern

    Autor: g3p0wn3tes_0pfa 01.07.11 - 11:02

    Oder er glaubt dass Browser niemals Updates erfahren und Antivirenapps diese Code-Ausführungen nicht mittlerweile erkennen ;-)
    Vielleicht sollte ihm mal jemand mitteilen dass diese Lücken schon lange in allen (?) Browsern geschlossen sind.

  5. Re: Bilder mit Trojanern

    Autor: Flying Circus 01.07.11 - 15:37

    g3p0wn3tes_0pfa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Antivirenapps diese Code-Ausführungen nicht mittlerweile erkennen ;-)

    Süß. "False positives" und "false negatives" sagen Dir was? Auf ein Antivirenprogramm würde ich mich beim browsen eh nicht verlassen wollen ...

    > Vielleicht sollte ihm mal jemand mitteilen dass diese Lücken schon lange in
    > allen (?) Browsern geschlossen sind.

    Korrekt, und das ist auch das einzige, was bei so was zuverlässig schützt: die Lücke schließen. Alles andere ist Augenwischerei.

  6. Re: Bilder mit Trojanern

    Autor: g3p0wn3tes_0pfa 04.07.11 - 09:27

    > Süß. "False positives" und "false negatives" sagen Dir was? Auf ein
    > Antivirenprogramm würde ich mich beim browsen eh nicht verlassen wollen

    ich glaube, NOCH weniger Inhalt kann man nicht in einen Satz packen. Wie man sieht willst du einfach nur rumstänkern und immer wieder uralte Phrasen rezitieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Partners Deutschland GmbH, München
  2. Helixor Heilmittel GmbH, Rosenfeld bei Balingen
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. Viessmann Group, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Samsung: Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet
    Samsung
    Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet

    Der neue Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 lässt sich offenbar umgehen, wenn ein Displayschutz von einem Dritthersteller genutzt wird. Der Hersteller arbeitet an einem Update.

  2. Urheberrecht: Razzia bei Filesharing-Plattform
    Urheberrecht
    Razzia bei Filesharing-Plattform

    Die internationalen Ermittlungen richten sich gegen die mutmaßlichen Betreiber einer Filesharing-Plattform, über welche urheberrechtlich geschützte Inhalte verbreitet wurden. Bei der Plattform soll es sich um den Sharehoster share-online.biz handeln.

  3. Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
    Offene Prozessor-ISA
    Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

    Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.


  1. 13:24

  2. 13:04

  3. 12:00

  4. 11:58

  5. 11:47

  6. 11:15

  7. 10:58

  8. 10:31