Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hackerleaks: Wikileaks für erbeutete…

Wieso gibt es sowas nicht für gute legale Ideen ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso gibt es sowas nicht für gute legale Ideen ?

    Autor: Thread-Anzeige 01.07.11 - 10:42

    Die Presse hat bis heute kein Informanten-System.
    Ebenso Korruptions-Melde-Stellen oder wenn man als Mitarbeiter auf Gammelfleisch hinweisen will: Fehlanzeige. Gibt es nicht.

    Für legale gute Ideen wäre sowas auch mal nett. Beispielsweise bzgl. Griechenland-Problem.

    Leider setzt niemand sowas auf :-(
    ACTA wurde heute übrigens unterschrieben. Wer also (auch amerikanische) Trivialpatente verletzt, dessen Rechner werden von der Polizei einkassiert.
    Medion hat beispielsweise ein Patent auf Gehäuse mit einem Loch+Lüftungsrohr in der Gehäuse-Seitenwand eines Tower-Gehäuser wo dann genau auf die CPU gepustet wird.

  2. Re: Wieso gibt es sowas nicht für gute legale Ideen ?

    Autor: ape3344 01.07.11 - 10:57

    http://de.wikipedia.org/wiki/Enth%C3%BCllungsplattform

    Ach nein?

    Edith: Und im übrigen wurde ACTA heute nicht "unterschrieben", das ist noch nicht mal ganz in der EU durch, auch wenn jetzt nur noch Formsachen anstehen, offiziell ist es noch nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.11 11:10 durch ape3344.

  3. Re: Wieso gibt es sowas nicht für gute legale Ideen ?

    Autor: knete 01.07.11 - 11:53

    Thread-Anzeige schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Presse hat bis heute kein Informanten-System.
    > Ebenso Korruptions-Melde-Stellen oder wenn man als Mitarbeiter auf
    > Gammelfleisch hinweisen will: Fehlanzeige. Gibt es nicht.
    >
    > Für legale gute Ideen wäre sowas auch mal nett. Beispielsweise bzgl.
    > Griechenland-Problem.

    weil die menschen (die es sich leisten können) das nicht wollen. oder warum hat KEIN ör von dem vorfall mit dem polizisten und der gez zwangsanmeldung berichtet?

    warum findet verbraucherschutz mittlerweile 100mal mehr und 100mal besserr im internet statt? die reichen menschen schmieren die personen die dafür sorgen könnten, dass solche theme ausreichend recharchiert und berichtet werden.

  4. Re: Wieso gibt es sowas nicht für gute legale Ideen ?

    Autor: Thread-Anzeige 01.07.11 - 12:41

    Danke für den Link.

    Wie man gut sieht, funktioniert praktisch nichts davon und/oder ist spezialisiert. Und die meisten davon sind in der Anonymität eher schwach um es freundlich auszudrücken und wie auch angedeutet im Wikipedia-Artikel bei Wallstreet-Journal steht.
    Schneier in etwa: ' ' Es gibt cryptologie die Deine Schwester vom Lesen Deines Tagebuches abhält und Cryptologie um die NSA abzuhalten. Dieses Buch behandelt letzteres. ' '
    Allerdings darf man nirgendwo einen Fehler machen.

    Die einzigen die vielleicht technisch bessere Sicherheit bringen sind Openleaks aber die sind nicht an Ideen oder Informationen sondern "nur" an "geraubten" Dokumenten interessiert. Ideen in Form klarer Ansagen wo die Politiker wenig Ausflüchte haben, gehören aber auch zum Spiel. Die Presse hat keine eigenen Ideen wie wir täglich lesen können. Bürger werden ignoriert. DuMonts neues Projekt oder digiges sehen auch nicht danach aus.


    Die Eu-Kommission hats unterschrieben. Das wars dann wohl.
    "Das Kabinett beschloß gestern das neue ....-Gesetz". Da sehe ich auch keine Leserbriefe von Dir in allen Foren mit "Das Kabinett beschliesst keine Gesetze sondern nur das Parlament. Sonst sollen die ihre Stimmkarte Merkel geben und zu Hause bleiben und auf ihr Gehalt zeitlich anteileig verzichten."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg
  2. ec4u expert consulting ag, Böblingen bei Stuttgart, Düsseldorf, Karlsruhe, München
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  4. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Augsburg, München, Schwabmünchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 3,83€
  3. 4,19€
  4. 51,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
      Elektromobilität
      Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

      Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

    2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
      Saudi-Arabien
      Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

      Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

    3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
      Biografie erscheint
      Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

      US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


    1. 14:21

    2. 12:41

    3. 11:39

    4. 15:47

    5. 15:11

    6. 14:49

    7. 13:52

    8. 13:25