1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hacking Team: Eine Spionagesoftware…

Hä? Was sollen Pädophile mit Zero-Days?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hä? Was sollen Pädophile mit Zero-Days?

    Autor: Harald.L 17.07.15 - 14:15

    Also ich kenne jetzt keinen Pädophilen persönlich (gottseidank) aber ich wüsste nicht was so jemand mit einem Zero-Day-Exploit anfangen könnte?

    Oder sollte der Begriff das Thema interessanter machen? Dann kommt morgen "Vegetarier konnten heimlich PuTTY nutzen" oder "Atheisten haben meist zwei Schlüssel für ihre Haustüre". Ihr habt vergessen daß auch fanatische Islamisten diese Zero-Days nutzen konnten, oder sogar Golem-Redakteure!

    Oh Gott, wir werden alle störben!

  2. Re: Hä? Was sollen Pädophile mit Zero-Days?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.07.15 - 14:26

    Man will halt von den eigenen Schandtaten ablenken und die leaker zu Bösewichten machen.

  3. Re: Hä? Was sollen Pädophile mit Zero-Days?

    Autor: M.P. 17.07.15 - 14:33

    Sie haben argumentativ die Kinder der Öffentlichkeit als Geiseln genommen:

    Argumentationskette

    Unsere Software ist ein wichtiger Baustein für Ermittlungsbehörden Pädophile zu entdecken
    Wenn IHR unsere Software verbietet werden mehr Pädophile unentdeckt bleiben.
    => Schlussfolgerung
    EURE Schuld, wenn nach dem Verbot massehaft unentdeckte Pädophile EURE Kinder anfallen.

    Statt einer Zombie-Apokalypse prognostiziert man eine Pädo-Apokalypse...

  4. Re: Hä? Was sollen Pädophile mit Zero-Days?

    Autor: AnonymerHH 17.07.15 - 15:15

    Harald.L schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich kenne jetzt keinen Pädophilen persönlich (gottseidank)


    bist du dir da so sicher?
    das kann der nette famillienvater von nebenan sein, der wird kaum mit seiner neigung hausieren gehen xD

    (und bevor der nette famillienvater von nebenan zufällig mitliest und mich wegen übler nachrede oder so anzeigen möchte: das war nur ein beispiel ^^)

  5. Re: Hä? Was sollen Pädophile mit Zero-Days?

    Autor: ess1G 17.07.15 - 17:22

    "Jetzt könnten Terroristen und Pädophile ungehindert ihre Software und die Zero-Days nutzen."... Sorry aber irgendwie nimmt das schon perverse Züge an. Ich möchte keinen falls Menschen mit pädophilen Neigungen _die sich auch an Kindern vergreifen_ in Schutz nehmen aber pädophile mit Menschen gleichzusetzen die andere Menschen vor laufender Kamera Köpfen, in Käfigen ertränken, Kinder zwingen sich in die Luft zu jagen und hunderttausende und mehr schon auf dem Gewissen haben.. Echt Traurig und armselig.

    Letztens erst wieder ein Familienvater von sogenannten Kinderschützern auf offener Straße verdroschen worden weil er mit seiner 10 J. Tochter Hand in Hand spazieren ging... Mittlerweile sind diese Anti-Pädo-Menschen viel schlimmer als die Pädo's selbst..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.15 17:24 durch ess1G.

  6. Re: Hä? Was sollen Pädophile mit Zero-Days?

    Autor: AnonymerHH 18.07.15 - 07:33

    ess1G schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Letztens erst wieder ein Familienvater von sogenannten Kinderschützern auf
    > offener Straße verdroschen worden weil er mit seiner 10 J. Tochter Hand in
    > Hand spazieren ging... Mittlerweile sind diese Anti-Pädo-Menschen viel
    > schlimmer als die Pädo's selbst..


    krass, generation selbstjustiz auf facebook ^^
    fallen bei mir in die selbe kategorie der tierschützer die jeden tierqäuler langsam und qualvoll zu tode foltern wollen... ^^

  7. Re: Hä? Was sollen Pädophile mit Zero-Days?

    Autor: Rulf 18.07.15 - 11:37

    das argument war nicht, daß pädophile durch diese sw entdecktwerden können, sondern daß sie sie nun selber aktiv nutzen könnten...und das wozu war die frage des to...

  8. Re: Hä? Was sollen Pädophile mit Zero-Days?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.07.15 - 12:37

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das argument war nicht, daß pädophile durch diese sw entdecktwerden können,
    > sondern daß sie sie nun selber aktiv nutzen könnten...und das wozu war die
    > frage des to...

    Vielleicht verrät uns das hackingteam das ja die Tage noch. ^^

  9. Re: Hä? Was sollen Pädophile mit Zero-Days?

    Autor: Rulf 18.07.15 - 23:03

    mein tipp ist, daß hier mal wieder ein beliebtes buzzword benutzt wird, um die wahren absichten zu verschleiern...
    so wie es eine bekannte deutsche politikerin mal versucht hat...

  10. Re: Hä? Was sollen Pädophile mit Zero-Days?

    Autor: Zer0Day 20.07.15 - 10:51

    Das Schlimmste ist, daß die Golem Redaktion anscheinend kein Englisch beherrscht und daher die Mitteilung des Hacking Teams vollkommen falsch "zitiert". Nirgendwo in dem Text ist von Pädophilen die Rede, sonder von Menschenhändlern (sex traffickers).
    Also entweder der Redakteur kann, wie schon gesagt, kein Englisch oder aber benutzt er das Wort um zu polarisieren was ekelhaft wäre.
    Es wäre nett wenn sich der Redakteur dazu einmal äussern würde!

  11. Re: Hä? Was sollen Pädophile mit Zero-Days?

    Autor: jt (Golem.de) 20.07.15 - 11:07

    You're absolutely right. I misread the passage. Although sex trafficking does include juveniles and childern, I'm sure the Hacking Team didn't intend to say that. Therefore I have corrected that part of the article at your request.

    My bad und my apologies.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VSE Verteilnetz GmbH, Saarbrücken
  2. ESG InterOp Solutions GmbH, Wilhelmshaven, Koblenz
  3. GRAMMER AG, Ursensollen bei Amberg
  4. ECKware GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 4,99€
  3. (u. a. Code Vein für 21,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 18,99€, Ni no Kuni 2: Revenant...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

  1. Spin 513: Acers Chromebook nutzt Snapdragon-Chip
    Spin 513
    Acers Chromebook nutzt Snapdragon-Chip

    Für 430 Euro soll das Spin 513 dank ChromeOS und LTE-Modem ein günstiges sowie flottes Acer-Convertible sein.

  2. Brasilien: USA will Huawei mit Milliardenfinanzierung stoppen
    Brasilien
    USA will Huawei mit Milliardenfinanzierung stoppen

    Eine US-Delegation will in Brasilien einen 5G-Ausbau ohne Huawei finanzieren. Doch die Entscheidung der brasilianischen Regierung ist weiter offen.

  3. iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
    iPad Air 2020 im Test
    Apples gute Alternative zum iPad Pro

    Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.


  1. 15:45

  2. 15:44

  3. 15:00

  4. 14:39

  5. 14:15

  6. 13:48

  7. 13:33

  8. 13:16