1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Halo Reach: Finale Version für 99.999…

inszeniert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. inszeniert

    Autor: Peter B. 25.08.10 - 01:52

    Bestimmt wurde die ganze Aktion von Microsoft inszeniert, um später Neuerungen bei Kopierschutzmaßnahmen ( oder Netzwerk Neuerungen ), die keiner leiden wird, zu rechtfertigen.

    Ein Spiel theoretisch öffentlich zugänglich zu machen, damit es unter den Mitarbeitern verteilt werden kann, sorry aber das ist mehr als dämlich und stinkt zum Himmel.

  2. Re: inszeniert

    Autor: Shadow27374 25.08.10 - 03:24

    Erinnert an Starcraft 2 das konnte man auch vorher runterladen.

  3. Re: inszeniert

    Autor: ^^ 25.08.10 - 07:17

    Das ganze wird sich hauptsaechlich gegen JTAG Xboxen richten, nur die koennen den Code ausfuehren und machen Microsoft warscheinlich die meisten Bauchschmerzen

  4. Re: inszeniert

    Autor: serious business 25.08.10 - 07:56

    Shadow27374 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erinnert an Starcraft 2 das konnte man auch vorher runterladen.

    Mit dem kleinen Unterschied das SC2 auch vorher in der Beta schon spielbar war. Der vorzeitige Download brachte ja ohne Key nichts und hatte den Zweck das beim Launch nicht noch alle ihre Installer ziehen müssen :-)

    Was Halo angeht..
    Eventuell haben die "Hacker" das Spiel einfach gekauft! *gasp* :D

  5. Re: inszeniert

    Autor: Hotohori 25.08.10 - 14:07

    Vor allem, weil es davon nicht wenige geben dürfte und aus XBox Live aussperren wird die wenigsten jucken, weil wer so eine Konsole hat, weiß normal, dass er damit nicht online gehen sollte, dafür haben die Leute dann meist noch eine völlig legale Zweikonsole mit einem extra Benutzeraccount nur für diese. Die andere Konsole ist also dann rein offline für Schwarzkopieen und dagegen kann man nur schwer etwas machen.

  6. Re: inszeniert

    Autor: Der Erklärbär 25.08.10 - 14:18

    > nur für diese. Die andere Konsole ist also dann rein offline für
    > Schwarzkopieen und dagegen kann man nur schwer etwas machen.

    Doch : einfach wahllos und per Zufall Festplatten sperren - natürlich mit vorherigen Löschen aller Daten. Wenn man erstmal alle Kunden mind. 1 mal erwischt hat so hat man automatisch auch die Raubmordkopierer erwischt --> Ziel erreicht, Sperma entladen.

  7. Re: inszeniert

    Autor: qweqweqew 27.08.10 - 06:48

    Der Erklärbär schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > nur für diese. Die andere Konsole ist also dann rein offline für
    > > Schwarzkopieen und dagegen kann man nur schwer etwas machen.
    >
    > Doch : einfach wahllos und per Zufall Festplatten sperren - natürlich mit
    > vorherigen Löschen aller Daten. Wenn man erstmal alle Kunden mind. 1 mal
    > erwischt hat so hat man automatisch auch die Raubmordkopierer erwischt -->
    > Ziel erreicht, Sperma entladen.


    Du kannst keine Festplatten sperren wenn diese nicht ans Netz gebunden sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  3. DMK E-BUSINESS GmbH über Personalwerk Holding GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  4. ElringKlinger AG, Dettingen an der Ems

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de