1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Halo Reach: Finale Version für 99.999…

Warum?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum?

    Autor: Jan B. 24.08.10 - 16:55

    Warum hat Mircosoft überhaupt die Version online gestellt?
    Als Werbung bzw. Marketing Kampagne oder wie?
    Weil ich glaub nicht das irgendjemand 1200€ dafür ausgibt ein Spiel 1 Monat früher zu bekommen

  2. Re: Warum?

    Autor: Hans Blafoo 24.08.10 - 17:01

    Jan B. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum hat Mircosoft überhaupt die Version online gestellt?
    > Als Werbung bzw. Marketing Kampagne oder wie?
    > Weil ich glaub nicht das irgendjemand 1200€ dafür ausgibt ein Spiel 1 Monat
    > früher zu bekommen

    Wie wäre es mit Lesen? Steht doch im Text:
    "Bis dahin soll der hohe Preis verhindern, dass Spieler den Ego-Shooter vorab auf ihre Konsole laden - Pressevertreter hingegen stattet Microsoft mit einem Code aus, der den Download als Testmuster ermöglicht."

    Es ist eine einfache Distributionsplattform.

  3. Re: Warum?

    Autor: blablabla 24.08.10 - 17:02

    keine sorgen, es gibt genug beklotte die nicht warten wollen und auch evntl. geld scheißen können!
    Hätte ich die kohle locker auf der Tasche würde ich es mir auch holen, warum nicht, wenn ich im monat das 20 fache von dem verdienen würde!

    Ob es sinn macht ist ne andere frage, das muss jeder für sich ausmachen!

  4. Re: Warum?

    Autor: Hotte78 24.08.10 - 17:21

    Das ist doch bullshit, die werden doch nicht hoffentlich zu dämlich sein Pressevertretern das Spiel zugänglich zu machen ohne es offiziell im Store zu haben?

  5. Re: Warum?

    Autor: dp 24.08.10 - 17:46

    Das hätte ich wohl früher auch gesagt. Aber glaub mir: man hat dann zwangsläufig auch viel höhere Ausgaben, da man seinen Lebensstandard angepasst hat.

    Gruß,
    Daniel

    blablabla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > keine sorgen, es gibt genug beklotte die nicht warten wollen und auch
    > evntl. geld scheißen können!
    > Hätte ich die kohle locker auf der Tasche würde ich es mir auch holen,
    > warum nicht, wenn ich im monat das 20 fache von dem verdienen würde!
    >
    > Ob es sinn macht ist ne andere frage, das muss jeder für sich ausmachen!

  6. Re: Warum?

    Autor: leidernein 24.08.10 - 19:00

    blablabla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > keine sorgen, es gibt genug beklotte die nicht warten wollen und auch
    > evntl. geld scheißen können!
    > Hätte ich die kohle locker auf der Tasche würde ich es mir auch holen,
    > warum nicht, wenn ich im monat das 20 fache von dem verdienen würde!
    >
    > Ob es sinn macht ist ne andere frage, das muss jeder für sich ausmachen!

    Da muss ich dich leider enttäuschen. Es gibt bei Microsoft Points eine maximale Beschränkung nach oben (weiß gerade nicht wo die liegt), aber die beträge _kann_ man garnicht erreichen.

  7. Re: Warum?

    Autor: Adam_Weishaupt 24.08.10 - 19:31

    Warum bekloppt?
    Ich meine:
    a) Du musst keinem eine DVD zukommen lassen, sondern nur Accounts freischalten
    b) Du kannst sogar genau sehen, wer das Spiel wie gut angetestet hat ;-)

  8. Re: Warum?

    Autor: Jan b. 24.08.10 - 21:35

    Hans Blafoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jan B. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum hat Mircosoft überhaupt die Version online gestellt?
    > > Als Werbung bzw. Marketing Kampagne oder wie?
    > > Weil ich glaub nicht das irgendjemand 1200€ dafür ausgibt ein Spiel 1
    > Monat
    > > früher zu bekommen
    >
    > Wie wäre es mit Lesen? Steht doch im Text:
    > "Bis dahin soll der hohe Preis verhindern, dass Spieler den Ego-Shooter
    > vorab auf ihre Konsole laden - Pressevertreter hingegen stattet Microsoft
    > mit einem Code aus, der den Download als Testmuster ermöglicht."
    >
    > Es ist eine einfache Distributionsplattform.

    Dann versteh ich nicht, wenn Microsoft nicht will das es an Raubkopierer geht, warum sie es dann online stellen?
    Spiel nicht online=Keine Raubkopierer die das Spiel illegal weiterverbreiten können

  9. Re: Warum?

    Autor: d2 24.08.10 - 21:55

    Ja und warum sollte man nicht einfach so mit dem Code ein Spiel laden können, dazu muss es nicht im Store sein.

  10. Re: Warum?

    Autor: love to hate 25.08.10 - 01:16

    leidernein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blablabla schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > keine sorgen, es gibt genug beklotte die nicht warten wollen und auch
    > > evntl. geld scheißen können!
    > > Hätte ich die kohle locker auf der Tasche würde ich es mir auch holen,
    > > warum nicht, wenn ich im monat das 20 fache von dem verdienen würde!
    > >
    > > Ob es sinn macht ist ne andere frage, das muss jeder für sich ausmachen!
    >
    > Da muss ich dich leider enttäuschen. Es gibt bei Microsoft Points eine
    > maximale Beschränkung nach oben (weiß gerade nicht wo die liegt), aber die
    > beträge _kann_ man garnicht erreichen.

    Also war es vielleicht sogar eine geplante Falle für Schwarzkopierer?
    Nach dem Schema: Wer es jetzt schon hat, wenn er kein handverlesener Journalist ist, hat es illegal und wird gebannt?

  11. Re: Warum?

    Autor: serious business 25.08.10 - 08:03

    d2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja und warum sollte man nicht einfach so mit dem Code ein Spiel laden
    > können, dazu muss es nicht im Store sein.

    ?
    Der Store ist die Verteilungsplattform. Weil es so einfach ist die Software über den Store kontrolliert weltweit an Pressevertreter zu verteilen hat MS diesen Weg gewählt.

    Was genau ist daran nicht verständlich, dann könnte man auf diesen Punkt noch mal extra eingehen.

  12. Re: Warum?

    Autor: Missingno 25.08.10 - 09:47

    Es geht darum, dass der Download nicht offiziell im Store sein muss. Microsoft kann trotzdem Codes verschicken, die die Redakteure einlösen können, worauf sie den Download bekommen. Wozu also "offiziell" für 1200€ anbieten?

  13. Re: Warum?

    Autor: tomek 25.08.10 - 10:34

    Jan b. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann versteh ich nicht, wenn Microsoft nicht will das es an Raubkopierer
    > geht, warum sie es dann online stellen?
    > Spiel nicht online=Keine Raubkopierer die das Spiel illegal
    > weiterverbreiten können

    lass dir das ganz schnell patentieren. einfach keine spiele mehr verteilen (verkaufen) und schon gibt es keine raubkopien mehr. problem gelöst. ach... nee... mhhh... ;)

  14. Re: Warum?

    Autor: dddmaster 25.08.10 - 11:18

    tomek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jan b. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann versteh ich nicht, wenn Microsoft nicht will das es an Raubkopierer
    > > geht, warum sie es dann online stellen?
    > > Spiel nicht online=Keine Raubkopierer die das Spiel illegal
    > > weiterverbreiten können
    >
    > lass dir das ganz schnell patentieren. einfach keine spiele mehr verteilen
    > (verkaufen) und schon gibt es keine raubkopien mehr. problem gelöst. ach...
    > nee... mhhh... ;)


    fail , es geht darum Spiele verfügbar zu machen bevor sie überhaupt offiziell auf den Markt kommen...

    was nach dem Release passiert ist nochmal eine ganz andere Sache , aber schon vor dem Release das Spiel den Raubkopierern zugänglich zu machen und diese sozusagen zu "belohnen" ist doch schon irgendwie peinlich.

  15. Re: Warum?

    Autor: taktiker 25.08.10 - 11:38

    also ich finde die aktion von M$ gelungen.
    die "raubkopierer" werden gebannt und können am online-dienst nicht teilnehmen. d.h im grunde verliert M$ keine zahlenden kunden.
    (müssen die jetzt eine neue konsole kaufen um wieder online spielen zu können?)

  16. Re: Warum?

    Autor: tomek 25.08.10 - 12:43

    dddmaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fail , es geht darum Spiele verfügbar zu machen bevor sie überhaupt
    > offiziell auf den Markt kommen...
    >
    > was nach dem Release passiert ist nochmal eine ganz andere Sache , aber
    > schon vor dem Release das Spiel den Raubkopierern zugänglich zu machen und
    > diese sozusagen zu "belohnen" ist doch schon irgendwie peinlich.

    klar. und testmuster für diverse spielezeitschriften werden auch nicht mehr verschickt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Debeka Betriebskrankenkasse, Koblenz
  2. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  3. emz-Hanauer GmbH & Co. KGaA, Nabburg / Oberpfalz
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 222,22€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Samsung GQ55Q70TGTXZG QLED TV 55 Zoll für 777€, Samsung Galaxy A20e 32GB 5,8 Zoll für...
  3. (u. a. Knives Out für 7,80€, Bloodshot für 6,80€, Le Mans 66 für 11,49€, The Avengers 4...
  4. (u. a. Samsung C49RG94SSU 49 Zoll Curved Gaming Monitor Dual WQHD 32:9 120Hz für 899€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da