Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handelsplattform: Datenschützer warnt…

man ersetze Alibaba durch...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. man ersetze Alibaba durch...

    Autor: plutoniumsulfat 22.09.14 - 18:15

    Amazon
    Google
    Facebook

    soll ich weiter machen?

  2. Re: man ersetze Alibaba durch...

    Autor: AntiMac 22.09.14 - 18:31

    NEIN Alibaba ist 1000 ml schlimmer.
    Hatte gerade mit Alibaba zu tun und muss jetzt ein neuen Email Account anlegen.
    Und wenn es nur das wäre.

    SCH..ß Alilbaba

  3. Re: man ersetze Alibaba durch...

    Autor: xVipeR33 22.09.14 - 18:34

    1000 mal schlimmer als Google oder Amazon? Jetzt übertreib mal nicht, Google ist schon wirklich ziemlich schlimm.

  4. Re: man ersetze Alibaba durch...

    Autor: AntiMac 22.09.14 - 18:34

    Glaub mir, die ganze Aktion war gelinder gesagt ein absolutes Desaster.

  5. Re: man ersetze Alibaba durch...

    Autor: kman 22.09.14 - 18:52

    Kannst du ganz grob auslegen warum? So dass wir wissen wo man aufpassen muss....

    worldtimemap.net

  6. Re: man ersetze Alibaba durch...

    Autor: AlphaStatus 22.09.14 - 18:59

    xVipeR33 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1000 mal schlimmer als Google oder Amazon? Jetzt übertreib mal nicht,
    > Google ist schon wirklich ziemlich schlimm.

    inwiefern schadet dir google?

  7. Re: man ersetze Alibaba durch...

    Autor: Johnny Cache 22.09.14 - 19:33

    AntiMac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NEIN Alibaba ist 1000 ml schlimmer.
    > Hatte gerade mit Alibaba zu tun und muss jetzt ein neuen Email Account
    > anlegen.

    Und warum mußt du jetzt eine neue Adresse anlegen? Mal davon abgesehen daß man vor eine Registrierung eine neue macht und exklusiv auf der entsprechenden Site verwendet.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  8. Re: man ersetze Alibaba durch...

    Autor: blackout23 22.09.14 - 21:13

    Wollte auch fragen, ob es irgendwo eine Liste gibt von Sachen, vor dem Datenschützer nicht warnen.

  9. Re: man ersetze Alibaba durch...

    Autor: plutoniumsulfat 22.09.14 - 21:40

    hast du auch hunderte Mailadressen?

  10. Re: man ersetze Alibaba durch...

    Autor: User2 22.09.14 - 22:14

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hast du auch hunderte Mailadressen?


    leider geht der gmail und gmx email creator nicht mehr. Aber gibt ja alternativen

  11. Re: man ersetze Alibaba durch...

    Autor: Johnny Cache 22.09.14 - 22:34

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hast du auch hunderte Mailadressen?

    Nein, wahrscheinlich nur vier oder fünf Duzend.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  12. Re: man ersetze Alibaba durch...

    Autor: hambret 22.09.14 - 23:35

    So was , was ihr hier macht, nennt man Verleumdnung und wäre anklagbar!

  13. Re: man ersetze Alibaba durch...

    Autor: Datensauger 23.09.14 - 03:28

    Alibaba spamt dein Postfach voll
    das macht weder google, amazon oder facebook

  14. Re: man ersetze Alibaba durch...

    Autor: Moe479 23.09.14 - 07:34

    ja, für jeden service eine, bzw. weiterleitungen aufs eigentliche postfach die sich unproblematisch aufgeben oder umleiten lassen sobald spam darüber kommt, man kann sich diese sogar merken indem man das gleiche muster benutzt, z.b. accountname.alibaba@irgendetwas.tld



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.14 07:38 durch Moe479.

  15. Re: man ersetze Alibaba durch...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 23.09.14 - 08:20

    Schade, hätte mich jetzt auch interessiert.

    Aber wohl leider nur ein Troll :-/

    Trotzdem ist mir Alibaba nicht so ganz geheuer...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.14 08:23 durch Himmerlarschundzwirn.

  16. Re: man ersetze Alibaba durch...

    Autor: boiii 23.09.14 - 08:29

    Unter Googlemail kann man sogar einfach ein + benutzen. Also hanswurst+alibaba@gmail.com kommt bei hanswurst@gmail.com an. So kann man einfach jedem Account seine Email hinten anhängen und ggf einfach im Posteingang rausfiltern lassen. Natürlich nur wenn das + Zeichen akzeptiert wird.

  17. Re: man ersetze Alibaba durch...

    Autor: stuempel 23.09.14 - 08:42

    Es geht doch auch nach all den Jahren noch immer nichts über die Wegwerf-Adressen bei Yahoo :)

  18. Re: man ersetze Alibaba durch...

    Autor: Johnny Cache 23.09.14 - 09:56

    Datensauger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alibaba spamt dein Postfach voll
    > das macht weder google, amazon oder facebook

    Also ich bekomme von AliExpress nur die täglichen Benachrichtigung über Aktionen bezüglich meiner beobachteten Produkte, welche sich aber auch auf 3-tägig ändern oder komplett abschalten läßt.
    Was für Spam bekommst du denn von denen? Nach über einem Jahr und immerhin 40 Bestellungen konnte ich nichts dergleichen feststellen.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  19. "Und wenn es nur das wäre. "

    Autor: Yes!Yes!Yes! 23.09.14 - 13:11

    Musstest du umziehen, weil die ständig bei dir geklingelt haben, um ein christliches Gespräch mit dir zu führen? :-)

  20. "hast du auch hunderte Mailadressen?"

    Autor: Yes!Yes!Yes! 23.09.14 - 13:13

    Wenn man die von Anfang an (ab 1998) zählt: bestimmt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Regensburg
  2. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  3. Vodafone GmbH, München
  4. awinia gmbh, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand
  2. 83,90€
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50