1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handyortung: Sinnloser Traum vom…

geofencing mit der corona warnapp

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. geofencing mit der corona warnapp

    Autor: pitsch 11.01.21 - 22:48

    Tasker und andere automatisierungstools fuer android erlauben context switches fuer grundfunktionen wie z.b. bluetooth

    wer sich zu hause alleine befindet und die corona warn app laufen laesst produziert laufend falsche kontaktdaten durch tueren, fenster und waende. dies wird vor allem problematisch wenn man sich in freiwilliger quarantaene befindet und die app weiterlaufen laesst. einem bekannten ist das passiert und alle nachbarn bekamen rote risikowarnungen, obwohl er die wohung nicht verlassen hatte und keinen besuch bekam.

    btw, das scheuklappendenken mancher technikjournalisten ist schon frappierend.
    man muss kein nerd sein um den widerspruch zwischen diesem artikel und z.b. den leicht bedienbaren "location history" von google maps bzw. google location service anschauen.
    von wegen "das ist technisch unmoeglich".



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.21 22:52 durch pitsch.

  2. Re: geofencing mit der corona warnapp

    Autor: chefin 12.01.21 - 08:28

    Google speichert solange du das aktivierst. zB weil du bestimmte Dinge nutzen willst. Nutzt du diese Dienste nicht, kannst du es abschalten und aktuell ist es so, das dann keine Daten mehr gespeichert werden.

    Das mag mit einem Klick bei Google änderbar sein. Nur darum geht es nicht. Man kann nicht einfach so heimlich bei Google anrufen, denen sagen das sie ab jetzt Dinge ändern sollen, aber sich keine Erlaubniss vom Nutzer holen und sich damit strafbar machen. Der Staat kann keine Gesetze erlassen und im nächsten Schritt mal eben Straffreiheit gewähren.

    Google wird sich auf sowas nicht einlassen. Wir haben im gegensatz zur USA keine derartigen Gesetze, die solch ein Vorgehen erlauben. Dazu kommt, 25% der Handys sind dann mangels Nutzung von Google aussen vor. Huawei zb. Apple wiederum hat sein eigenes Umfeld, das muss der Staat seperat beantragen.

    So oder so, es liegt aktuell in deiner Hand ob diese Daten existieren oder nicht

  3. Re: geofencing mit der corona warnapp

    Autor: pitsch 12.01.21 - 12:43

    google maps und apple maps liefern bereits mobilitaetsdaten, anonymisiert und aggregiert.

    https://covid19.apple.com/mobility
    https://www.google.com/covid19/mobility/

  4. Re: geofencing mit der corona warnapp

    Autor: pitsch 12.01.21 - 12:49

    einerseits wird gefordert homeoffice einzufuehren, am besten dafuer noch ausruestung, incl. ergonmischem buerostuhl und podcast microphon finanziert zu bekommen, was ja zu befuerworten ist, andererseits darf niemand wissen ob man nun eine quarantaene einhaelt oder nicht, sodass gesundheitsaemter das ordnungsamt zum ausspaehen durch die nachbarschaft schicken. wohnungsbaugesellschaften z.b. mit grossen immobilien im sozialbau haben keinerlei auflagen hygieneregeln, wie maskenpflicht und belueftungsstandards einzufordern, sodass bewohner sich im aufzug oder den gaengen anstecken koennen. gegen einbrecher werden zwar videokameras installiert, bei der einhaltung der hygieneregeln hofft man auf freiwillige mitarbeit.

    es gibt eine ummenge an vielen kleinen details die auf beklagenswerte weise unertschaetzt und in keiner weise das jahr ueber adminstrativ, wissenschaftlich und technisch unterstuetzt massgeblich verbessert wurden.

    stattdessen gibt es diese unsaegliche datenschutzdebatte mit ueberzogenen argumenten auf beiden seiten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.21 12:54 durch pitsch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leibniz Universität Hannover, Hannover
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. Packsize GmbH, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,29€
  2. 7,99€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de