1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handyortung: Wir ahnungslosen…

Handyortung erkennen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Handyortung erkennen

    Autor: Vollstrecker 11.07.17 - 14:45

    Hallo,
    leicht Offtopic. Gestern hatten sie auch im Radio darüber berichtet und der Reporter erwähnte, dass es Apps gibt die feststellen können ob man gerade geortet wurde. Er sagte das 3-4 Ortungen pro Woche normal wären.

    Weiß jemand wie diese App heißt?

  2. Re: Handyortung erkennen

    Autor: i1798577 11.07.17 - 15:26

    Die Android-App SnoopSnitch...
    Benötigt jedoch root und einen Qualcomm-Chip

  3. Re: Handyortung erkennen

    Autor: elidor 11.07.17 - 15:42

    Und wie stellt die App fest, dass jemand speichert, in welcher Funkzelle man eingeloggt ist? Das findet doch nicht auf dem Handy selbst statt.

  4. Re: Handyortung erkennen

    Autor: daydreamer42 11.07.17 - 16:01

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    > leicht Offtopic. Gestern hatten sie auch im Radio darüber berichtet und der
    > Reporter erwähnte, dass es Apps gibt die feststellen können ob man gerade
    > geortet wurde. Er sagte das 3-4 Ortungen pro Woche normal wären.
    >
    > Weiß jemand wie diese App heißt?

    Keine Ahnung, aber ich habe ein altes Handy (Nokia 3310), das wegen eines Firmwarefehlers sogenannte "stille SMS" anzeigt. In ca. 10 Jahren ist nur eine einzige solche SMS bei mir eingegangen. Das liegt aber vermutlich auch daran, dass ich mich von Krawallen und Verbrechensschwerpunkten fernhalte. Wenn man in Berlin am Mariannenplatz oder am Rand des Mauerparks wohnt, wird man sicher viel häufiger gerastert. Skandalös finde ich, dass die Benachrichtigung umgangen wird. Wer eine "stille SMS" schicken kann, der kann auch eine Benachrichtigung per SMS schicken. Das ist absolut zumutbar. Die Staatsanwaltschaften sollten kein rechtsfreier Raum sein.

  5. Re: Handyortung erkennen

    Autor: bazoom 11.07.17 - 16:38

    Läuft das nicht über stille SMS? Das würde das Handy ja mitbekommen (können)...

  6. Re: Handyortung erkennen

    Autor: -Jake- 11.07.17 - 16:46

    Ich habe SnoopSnitch gerade heruntergeladen (die Version von F-Droid), leider stürzt sie direkt nach dem Disclaimer und der root Erlaubnis mit "Fatal Error" ab... (Oneplus One mit Android 7.1.2)
    Hat jemand mehr Erfolg damit? Wenn ja auf welchem Gerät/Software?
    Gibt es vielleicht eine Alternative?

  7. Re: Handyortung erkennen

    Autor: FreiGeistler 11.07.17 - 18:25

    i1798577 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Android-App SnoopSnitch...
    > Benötigt jedoch root und einen Qualcomm-Chip

    Stimmt nicht. SnoopSnitch versucht IMSI-Catcher zu detektieren. Also ob jemand sich fälschlicherweise als Mobilfunkzelle ausgibt, z.B. um den Traffic mitzuschneiden (Polizei bei Demos, Geheimdienste, etc). Betonung auf "versucht", das ist recht Komplex und Fehlalarme z.B. bei hoher Geschwindigkeit sind nicht ausgeschlossen.

    Handyortung geschieht über die Infrastrucktur des Providers, das kann man vom Handy aus nicht detektieren. Vermutlich hat der Radiomoderator was falsch verstanden.

  8. Re: Handyortung erkennen

    Autor: Feuerbach 11.07.17 - 18:40

    -Jake- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es vielleicht eine Alternative?

    AIMSICD, ist aber noch Alpha und nicht so zuverlässig: https://github.com/CellularPrivacy/Android-IMSI-Catcher-Detector#what-it-does

  9. Re: Handyortung erkennen

    Autor: FreiGeistler 11.07.17 - 21:01

    Feuerbach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > -Jake- schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibt es vielleicht eine Alternative?
    >
    > AIMSICD, ist aber noch Alpha und nicht so zuverlässig:
    > github.com#what-it-does

    Eben, IMSI-Catcher. Damit kann man keine Ortung erkennen, sondern "Fake"-Antennen.

  10. Re: Handyortung erkennen

    Autor: i1798577 13.07.17 - 17:09

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > i1798577 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Handyortung geschieht über die Infrastrucktur des Providers, das kann man
    > vom Handy aus nicht detektieren. Vermutlich hat der Radiomoderator was
    > falsch verstanden.

    Die App sollte allerdings in der Lage sein die "stille SMS", welche über das von dir beschriebene Infrastruktur Netz gesendet wird zu erkennen...
    @https://m.heise.de/security/meldung/31C3-App-gegen-IMSI-Catcher-und-stille-SMS-2506899.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DÖRKENGroup, Herdecke
  2. HRI IT-Services GmbH, Berlin
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars Episode I Racer für 1,93€, Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith...
  2. 7,99€
  3. (-27%) 14,50€
  4. 69,99€ (Standard Edition), 116,39€ (Premium Deluxe Edition - unter anderem mit Frankfurt...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
    Norbert Röttgen
    Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

    In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
    2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
    3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann