Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Heartbleed: Keys auslesen ist…

Re: Open Source = per Default sicher? Leider nicht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Open Source = per Default sicher? Leider nicht...

    Autor: Anonymer Nutzer 12.04.14 - 23:24

    VirtuellerForumsNutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > @ VirtuellerForumsNutzer
    > >
    > > Kannst du kurz auf einen Forenbeitrag auf Golem.de verlinken der deine
    > > Provokante Überschrift rechtfertigt?
    > > Es reicht schon ein einziger Beitrag in dem die Automatische (default)
    > > Sicherheit durch OSS propagiert wird.
    >
    > Sogar das BSI vertritt diese Meinung: "...so können sie mögliche Probleme
    > rasch erkennen..."
    > www.bsi-fuer-buerger.de

    Das ist ja wohl die absolute Höhe!!!

    Aus deinem Link vom BSI:"Ist Open Source Software genauso sicher wie proprietäre Angebote?Ja. Ja.Weil viele Programmierer in aller Welt – man nennt sie "Community" oder Entwickler-Gemeinschaft – die Möglichkeit haben, sich den Quelltext der Software anzusehen."

    Wenn ich dich darum bitte aufgrund deiner Überschrift und der im Beitrag enthaltenen Unterstellungen über Aussagen von Foren-Teilnehmern, auf eine dieser Aussagen zu verlinken und du dazu offensichtlich nicht in der Lage bist,kann man dich in Zukunft eigentlich nicht mehr für voll nehmen.

    Open Source = per Default sicher? Leider nicht...
    Andere Meinungen werden in Foren leider gerne mit Totschlagargumenten wegdiskutiert.



    Nein,wegen Leuten mit deiner Gesinnung kommt es meist garnicht zu sachlichen Diskussionen.

  2. Re: Open Source = per Default sicher? Leider nicht...

    Autor: lottikarotti 14.04.14 - 09:09

    Lass es dir schmecken..

    ><{{{*>

    R.I.P. Fisch :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. UmweltBank AG, Nürnberg
  4. Hess GmbH Licht + Form, Villingen-Schwenningen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29