Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HNF-Nicolai SD1 Urban: Mit dem…

Und darum habe ich den A gemacht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und darum habe ich den A gemacht

    Autor: Weyland Yutani 07.07.19 - 09:23

    Denn 4000 Euro für ein Basis-Pedelec bedeuten das ich 1500 für den A Schein investiere und für den Rest das Motorrad bekomme. Und nun sause ich an den Elendskarawanen schlicht vorbei. Kein Stau, keine Parkplatzprobleme, kein 22 Kilo Rad bis unter das Dach tragen, keine Beschränkung auf 25 km/h, schneller als die 45 km/h Eierfeilen die rechts fahren müssen, kein laden. Ich tanke einfach wann ich will auf dem Weg. Die Infrastruktur ist perfekt dafür. Und ja dann bin ich ein CO2 Assi - aber der Gesetzgeber erlaubt mir das. Ich muss mich deshalb nicht schlecht fühlen, denn ich zahle Mineralöl- und KfZ-Steuer. Hinzu kommt das die anderen Autofahrer sehen das ich eine Ausbildung für den Strassenverkehr habe - gefühlt 90% der Kamikaze-Fahrradfahrer haben das nicht. Sehe ich jeden Tag auf meiner Dash-Cam (die man in Berlin schlicht braucht).

    Und so lange die Gesetzgebung es erlaubt werde ich den Teufel tun im furchtbaren Berliner ÖPNV mich in nach Obdachlosen stinkende Waggons zu quetschen in dem schon wieder die ganzen Fahrradfahrer ihre "Velos" aus der "Edel-Fahrrad-Manufaktur" vor den Sitzen parken. Oder auf ausfallende Züge warten. Der Berliner ÖPNV ist das Negativ-Beispiel. Man schaue und benutze mal den ÖPNV in Wien - so geht das. Aber RRG wird das schon noch weiter in den Abgrund ziehen. "Begegnungsstätten" mitten auf der Strasse (die keiner benutzt), Lastenfahrräder vom Steuerzahler subventioniert, da geht noch was.

    Die Leute sitzen lieber allein in ihren klimatisierten SUVs im Stau als sich durch den "gesunden" Abgasverkehr in Berlin mit dem Rad zu quälen. Kann man jeden Tag sehen.

  2. Re: Und darum habe ich den A gemacht

    Autor: plutoniumsulfat 07.07.19 - 10:45

    Und verursachen damit das Problem, ohne Rücksicht auf die zu nehmen, die nicht den klimatisierten SUV fahren können. Würde davon nur die Hälfte aufs Rad umsteigen, gäbe es kein Abgasproblem.

  3. Re: Und darum habe ich den A gemacht

    Autor: Weyland Yutani 07.07.19 - 10:57

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und verursachen damit das Problem, ohne Rücksicht auf die zu nehmen, die
    > nicht den klimatisierten SUV fahren können. Würde davon nur die Hälfte aufs
    > Rad umsteigen, gäbe es kein Abgasproblem.

    Sag das dem Gesetzgeber. Die SUV-Fahrer bewegen sich völlig legal im Rahmen des Systems. Sie zahlen Steuern, sie bezahlen Benzin, ihre Werkstattaufenthalte und nutzen die Fahrzeuge so wie sie es möchten. Und sie brauchen auch keine Besserwisser die sich moralisch überhöhen. Wenn du dich entschieden hast das System nicht zu nutzen dann ist das deine persönliche Entscheidung - bitte nicht anderen DEINEN Lebensweg aufdrücken.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.07.19 10:58 durch Weyland Yutani.

  4. Re: Und darum habe ich den A gemacht

    Autor: plutoniumsulfat 07.07.19 - 16:17

    Lider verhindern diverse Lobbys ein gesundes und für alle faires Leben.

  5. Re: Und darum habe ich den A gemacht

    Autor: 0xDEADC0DE 08.07.19 - 12:58

    Ich hab nen 3er gemacht, das war ein Moped bis 50 km/h kostenlos dabei.

    Aber fahren würde ich das trotzdem nicht wollen, weil man damit innerorts oft nicht auf Radwegen fahren darf. Außerorts darf man nur mit Mofa drauf fahren, aber damit will man nicht wirklich in der Stadt fahren, denn dort darf man auf Radwegen normalerweise nicht fahren.

  6. Re: Und darum habe ich den A gemacht

    Autor: Skaarah 09.07.19 - 13:06

    Weyland Yutani schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Motorrad...
    > ... Kein Stau ....

    Wie kein Stau?
    Wenn du von Motorrad sprichst, dann meinst du mit Sicherheit eines mit großem Nummerschild und von daher stehst du in exakt JEDEM Stau, in dem du auch mit einem Auto stehen würdest...
    Oder fährst du etwa verbotener Weise zwischen den Autos durch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Formel D GmbH, München
  2. PIA Automation Holding GmbH, Bad Neustadt an der Saale, Amberg
  3. VALEO GmbH, Friedrichsdorf
  4. DATAGROUP Köln GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 1,19€
  3. (-75%) 14,99€
  4. (-75%) 3,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

  1. Nach Kartellamtskritik: Amazon ändert Umgang mit Marketplace-Händlern
    Nach Kartellamtskritik
    Amazon ändert Umgang mit Marketplace-Händlern

    Das Onlinekaufhaus Amazon ändert auf Druck des Bundeskartellamts seinen Umgang mit Händlern, die über Marketplace ihre Produkte verkaufen. Im Gegenzug wird ein sogenanntes Missbrauchsverfahren eingestellt.

  2. Vollformat-Kamera: Sony Alpha 7R IV mit 61 Megapixeln
    Vollformat-Kamera
    Sony Alpha 7R IV mit 61 Megapixeln

    Sony hat mit der Alpha 7R IV eine neue Systemkamera mit Kleinbildsensor vorgestellt. Sie erreicht eine Auflösung von 61 Megapixeln und kommt damit in den Bereich, der bisher Mittelformatkameras vorbehalten gewesen ist.

  3. Raumfahrt: Forscher testen Aerogel als Baumaterial für Mars-Gewächshaus
    Raumfahrt
    Forscher testen Aerogel als Baumaterial für Mars-Gewächshaus

    Ein Aerogel besteht fast nur aus Luft. Forscher in den USA wollen daraus ein Gewächshaus bauen, in dem Mars-Kolonisten Salat und Gemüse ziehen könnten. Ein erster Test ist nach Angaben der Forscher vielversprechend verlaufen.


  1. 07:53

  2. 07:36

  3. 07:15

  4. 20:10

  5. 18:33

  6. 17:23

  7. 16:37

  8. 15:10