1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Homeland Security: Frage nach…

Homeland Security: Frage nach Facebook-Konto bei Einreise in die USA geplant

Urlauber und andere Reisende in die USA sollen künftig nach ihren Social-Media-Konten gefragt werden, so das Department of Homeland Security. Die Angabe soll zwar freiwillig erfolgen, aber trotzdem dürfte sich ein Großteil der Betroffenen zur Auskunft gedrängt fühlen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wieder nach Hause geschickt zu werden (Seiten: 1 2 ) 22

    Beebob | 27.06.16 12:08 29.06.16 00:14

  2. Und wozu soll das gut sein? 13

    Keridalspidialose | 27.06.16 12:25 28.06.16 14:40

  3. Also wenn ich dann sage, dass ich keinen Account habe, 7

    The_Soap92 | 27.06.16 17:26 28.06.16 14:36

  4. die NSA weiss das etwa nicht selber? 4

    Anonymer Nutzer | 27.06.16 18:50 28.06.16 11:12

  5. Sind Sie ein Terrorist? (Seiten: 1 2 ) 40

    TrollNo1 | 27.06.16 11:38 28.06.16 11:11

  6. Liste an Ländern, die ich besuchen will sinkt ... 9

    Füchslein | 27.06.16 14:45 28.06.16 10:12

  7. Re: Und wozu soll das gut sein?

    Niaxa | 28.06.16 10:04 Das Thema wurde verschoben.

  8. Man muss schon die Namen der Eltern angeben 9

    onkel hotte | 27.06.16 12:43 27.06.16 23:19

  9. als Social Media Verweigerer 20

    Gonzo333 | 27.06.16 11:41 27.06.16 23:16

  10. Bei der Ausreise auch? 2

    Anonymer Nutzer | 27.06.16 21:20 27.06.16 22:57

  11. Einreise in die USA 2022 5

    Keridalspidialose | 27.06.16 12:32 27.06.16 17:44

  12. Re: Und wenn man gar keinen derartigen Account hat 13

    pythoneer | 27.06.16 11:42 27.06.16 17:23

  13. Und wenn... 2

    Friko44 | 27.06.16 16:24 27.06.16 17:06

  14. Und wenn man gar keinen derartigen Account hat 9

    Lagganmhouillin | 27.06.16 11:41 27.06.16 17:02

  15. Visafreiheit für US-Bürger aufkündigen 8

    Mingfu | 27.06.16 14:26 27.06.16 16:54

  16. Suche nach "schändlichen Aktivitäten" 7

    Sarkastius | 27.06.16 13:43 27.06.16 16:52

  17. Neuer Account mit nur einem Post.

    FreiGeistler | 27.06.16 14:22 Das Thema wurde verschoben.

  18. Was soll diese Hetze gegen Donald Trump am Ende des Artikels?

    JensBröcher | 27.06.16 14:19 Das Thema wurde verschoben.

  19. "konformer Fake-Account" 4

    Mavy | 27.06.16 12:26 27.06.16 13:09

  20. Urlauber und andere Reisende… 1

    Bill Carson | 27.06.16 12:34 27.06.16 12:34

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Weissach
  2. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim/München
  3. Hays AG, Ingolstadt
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download
  2. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  3. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020

  1. Project Scarlett: Microsoft kündigt Xbox One X Series an
    Project Scarlett
    Microsoft kündigt Xbox One X Series an

    Der Name der nächsten Microsoft-Spielekonsole(n) lautet Xbox One X Series. Das Gehäuse erinnert stark an einen PC, es kann stehend oder liegend verwendet werden. Zum Lieferumfang gehört ein neuer Xbox Wireless Controller mit Share-Taste und optimiertem D-Pad.

  2. Half-Life: Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück
    Half-Life
    Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück

    Virtual Reality kann anstrengend sein, das nur für VR geplante Half-Life Alyx soll aber Spaß machen - so viel, dass sich Spieler im Versuchslabor länger damit beschäftigen als vom Entwickler erwartet. Valve hat noch ein paar weitere neue Informationen zum Gameplay veröffentlicht.

  3. Soziales Netzwerk: Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor
    Soziales Netzwerk
    Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor

    Laut der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein macht sich Twitter strafbar, indem es Profile nicht sperrt oder löscht, die pornografisches Material verbreiten. Ein entsprechendes Verfahren ist eingeleitet worden, es drohen ein Bußgeld und eine Untersagung.


  1. 05:58

  2. 17:28

  3. 16:54

  4. 16:26

  5. 16:03

  6. 15:17

  7. 15:00

  8. 14:42