1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Homeland Security: Frage nach…

Also wenn ich dann sage, dass ich keinen Account habe,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also wenn ich dann sage, dass ich keinen Account habe,

    Autor: The_Soap92 27.06.16 - 17:26

    und das technisch gesehen nicht stimmt, weil ich schonmal einen hatte und das Löschen desselbigen den ja nicht wirklich löscht, ist das dann Akt von Terrorismus oder sowas?

  2. Re: Also wenn ich dann sage, dass ich keinen Account habe,

    Autor: DeathMD 27.06.16 - 18:49

    Nein, Terrorist bist du deshalb noch keiner. Du kommst nur in ein schönes Feriencamp auf Kuba. Dort gibt es auch einiges an Freizeitaktivitäten und jeder bekommt schöne, neue Klamotten. Ich arbeite dort und bin echt froh, dass es zu keinen "schändlichen Aktivitäten" kommt. Es ist schön, auf der richtigen Seite zu stehen und für die Sicherheit meiner Mitmenschen zu sorgen. USA USA USA!!!!!




  3. Re: Also wenn ich dann sage, dass ich keinen Account habe,

    Autor: mrgenie 28.06.16 - 08:03

    Muss man dort Miete zahlen? Ist das Essen gratis?

  4. Re: Also wenn ich dann sage, dass ich keinen Account habe,

    Autor: Prypjat 28.06.16 - 08:50

    Dort gibt es Wasser ohne Ende, bis Dir die Luft weg bleibt.
    Das ist mal Garantiert.

  5. Re: Also wenn ich dann sage, dass ich keinen Account habe,

    Autor: widdermann 28.06.16 - 12:00

    "Angeblich" keinen Account haben ist wohl gleichwertig mit Zugangsdaten verweigern.
    Beides führt dazu, dass du mit dem nächsten Flug wieder nachhause reisen darfst one das Land überhaupt nur 1 Millimeter betreten zu haben.

  6. Re: Also wenn ich dann sage, dass ich keinen Account habe,

    Autor: DeathMD 28.06.16 - 12:43

    Also bitte, was soll denn diese Frage?! War jemals ein Feriencamp umsonst? Natürlich musst du für die 2m² und das Essen bezahlen. Wie Prypjat bereits erwähnte, gibt es Wasser dafür umsonst und in solchen Mengen, dass es dir nach kurzer Zeit schon zu den Ohren rauskommen wird. Da wir aber sehr auf unsere Umwelt bedacht sind und die Ressourcen schonen wollen, wird dir ein Handtuch über den Kopf gelegt, um das Wasser wieder aufzufangen.

  7. Re: Also wenn ich dann sage, dass ich keinen Account habe,

    Autor: against 28.06.16 - 14:36

    widdermann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Angeblich" keinen Account haben ist wohl gleichwertig mit Zugangsdaten
    > verweigern.
    > Beides führt dazu, dass du mit dem nächsten Flug wieder nachhause reisen
    > darfst one das Land überhaupt nur 1 Millimeter betreten zu haben.

    Das ist auch mein Gedanke. Ich hatte mal vor die USA zu besuchen, das hat sich bereits ab dem Zeitpunkt erledigt, seit dem man, bei der Einreise seine Fingerabdrücke abgeben muss. Nun ist es völlig vorbei. Weder meine Freundin, noch ich benutzen Facebook (beide vor über einem Jahr gelöscht).
    Dazu haben wir beide iPhones (6 und 6s) die ja bekanntlich nicht so ohne weiteres hackbar sind. Bisher ja nur ältere Versionen.
    Meine Freundin hat einen Pinterest-Account und ich einen 9gag-Account und einen Xing-Account (in dem außer einer Beschreibung meiner Person nichts zu finden ist).
    Wenn ich das mal so zusammen fasse gehe ich zu 80% davon aus, dass die uns zurück schicken, wenn nicht sogar gleich einbuchten.
    Wenn Trump Präsident wird, ist es ganz vorbei!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Berlin
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. pro-beam GmbH & Co. KGaA, Gilching

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 2100,00€
  2. 299,00€
  3. 194,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
    Macbook Pro 16 Zoll im Test
    Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

    Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
    2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
    3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

    1. Antivirus: McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec
      Antivirus
      McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec

      Intels McAfee interessiert sich für den Privatkundenbereich von Symantec, der nun Nortonlifelock heisst. Es könnte eine der aktuell größten Übernahmen der IT-Branche werden.

    2. Radeon Adrenalin 2020: AMD bietet dynamische Auflösung per Treiber
      Radeon Adrenalin 2020
      AMD bietet dynamische Auflösung per Treiber

      Mit der neuen Version seiner Treibersoftware Radeon Adrenalin bietet AMD eine neue Funktion namens Boost, die bei viel Action auf dem Bildschirm die Auflösung dynamisch runterschraubt - unter anderem in Pubg und Call of Duty.

    3. Elektromobilität: BASF plant Kathodenfabrik in Brandenburg
      Elektromobilität
      BASF plant Kathodenfabrik in Brandenburg

      Elektromobilität aus Brandenburg: BASF plant in der Lausitz den Bau einer Fabrik für die Komponenten für die Akkus von Elektroautos. Der Chemiekonzern will rund 500 Millionen Euro investieren.


    1. 16:15

    2. 16:01

    3. 15:33

    4. 14:40

    5. 12:38

    6. 12:04

    7. 11:59

    8. 11:43