1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Honeynet des TÜV Süd: Simuliertes…

Tolle Sache!

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tolle Sache!

    Autor: triplekiller 28.07.15 - 19:07

    Hab was neues gelernt! Diesmal sind gewisse Schurkenstaaten nicht gelistet! Aber von China hätte ich das nie gedacht, sind die doch so wirtschaftsstark, weil wir dort einkaufen.

    Ich würde gerne einmal sehen, wie ein Angriff aussieht.

  2. Re: Tolle Sache!

    Autor: mnementh 28.07.15 - 19:12

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab was neues gelernt! Diesmal sind gewisse Schurkenstaaten nicht gelistet!
    Wieso, die USA ist doch gelistet! ;-)

  3. Re: Tolle Sache!

    Autor: Bouncy 28.07.15 - 19:46

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde gerne einmal sehen, wie ein Angriff aussieht.
    ping wasserwerk-hinterhofhausen.de
    Anderswie ist die Zahl wohl kaum erklärbar...

  4. Re: Tolle Sache!

    Autor: triplekiller 28.07.15 - 22:41

    ping: unknown host wasserwerk-hinterhofhausen.de

    irgendwas mache ich falsch aber was?

  5. Re: Tolle Sache!

    Autor: ha00x7 29.07.15 - 00:19

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ping: unknown host wasserwerk-hinterhofhausen.de
    >
    > irgendwas mache ich falsch aber was?

    Du darfst doch nicht einfach so das Script übernehmen, du musst doch die Adresse austauschen... Und du willst ein Script kiddie sein? Peinlich, Peinlich

  6. Re: Tolle Sache!

    Autor: turageo 29.07.15 - 00:39

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab was neues gelernt! Diesmal sind gewisse Schurkenstaaten nicht gelistet!
    > Aber von China hätte ich das nie gedacht, sind die doch so
    > wirtschaftsstark, weil wir dort einkaufen.

    "Die Zugriffe hätten sie in 150 Länder zurückverfolgen können. Mit Abstand die meisten kamen von IP-Adressen..."

    Was für ein Unsinn - jedes Mal die gleiche Leier. Wenn die Damen und Herren nicht ordentlich belegen können wie bei diesem "zurückverfolgen" vorgegangen wurde, können wir auf diese statistischen Daten einen feuchten Kerricht geben. Selbst die meisten der Skriptkiddies haben schon etwas von VPN oder Proxy-Chains gehört. Das können genauso gut 3000 Angreifer aus Hintertupfingen gewesen sein und 300 aus China. Nicht, dass es statistisch wahrscheinlich gar so falsch wäre, was sie sagen, aber ich liebe diesen Unsinn mit "die IP-Adressen der Angreifer" nicht unbedingt.

  7. Re: Tolle Sache!

    Autor: Dwalinn 29.07.15 - 07:55

    "Allerdings ließen die IP-Adressen nur bedingt Rückschlüsse auf den tatsächlichen Standort des Zugreifenden zu, schränkten sie ein. Zum Teil sei auch über verdeckte oder verschleierte IP-Adressen zugegriffen worden."

    Steht doch wunderbar drin das die angaben keine Aussagekraft haben

  8. Re: Tolle Sache!

    Autor: jaykay2342 29.07.15 - 08:37

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Allerdings ließen die IP-Adressen nur bedingt Rückschlüsse auf den
    > tatsächlichen Standort des Zugreifenden zu, schränkten sie ein. Zum Teil
    > sei auch über verdeckte oder verschleierte IP-Adressen zugegriffen
    > worden."
    >
    > Steht doch wunderbar drin das die angaben keine Aussagekraft haben

    ja tut es. Eigentlich muss man es dann aber erst gar nicht erwähnen, da es eh 0 Aussagekraft hat.

  9. Re: Tolle Sache!

    Autor: Netzweltler 29.07.15 - 10:19

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber von China hätte ich das nie gedacht, sind die doch so
    > wirtschaftsstark, weil wir dort einkaufen.
    >
    Wenn, dann sind die zunächst auf vertrauliche interne Informationen aus (Baupläne, Steuerungelektronik/Software, Bilanzen, etc.)
    Sabotage folgt evtl. später.

  10. Re: Tolle Sache!

    Autor: minecrawlerx 29.07.15 - 14:54

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber von China hätte ich das nie gedacht

    Hast wohl keinen Server, was?
    Ich hab jeden Tag hunderte Angriffe aus China zu verzeichnen auf meinen privaten Servern. Meistens auf SSH. Die versuchen, sich als root anzumelden.
    Das ist zwar total useless (kein root login per SSH; Zertifikat statt Passwort), aber Einbruchsversuch bleibt Einbruchsversuch.
    Platz 2 sind die USA. Das kann ich auch bestätigen.

    Was mich interessiert ist aber eher, ob die Angriffe auf das Honey-(Wasser)-Werk generisch waren; also das, was alle Computer im Internet so abbekommen, oder ob es auch speziell auf das Wasserwerk zugeschnittene Angriffe gab.

    @Golem: In der Form, in der der Artikel vorliegt, ist er total nutzlos und langweilig. Er hat absolut 0 neue Infos. Alle Computer im Internet haben tausende Angriffe in einer kurzen Zeit zu erwarten. Die meisten aber automatisiert und nutzlos gegen ein korrekt konfiguriertes System. Was will mir euer Artikel also sagen? Nix? Wieso stellt ihr den Artikel also überhaupt online?

  11. Re: Tolle Sache!

    Autor: Bassa 29.07.15 - 14:56

    Es sagt zumindest etwas darüber aus, mit welchen Ländern die Leute sich gerne verschleiern ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Salo Holding AG, Hamburg
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  3. AZTEKA Consulting GmbH, Freiburg, Mannheim
  4. SCHOTT AG, Mitterteich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 679€ (inkl. 60€-Rabatt + 60€-Gutschein - Release: 01.06.)
  2. 1.199€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...
  4. (u. a. State of Mind für 2,50€, Animal Doctor für 11,99€, Where the Water Tastes Like Wine...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme