1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Identity Leak Checker: "123456…

wozu speichern die die angefragten EMail?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wozu speichern die die angefragten EMail?

    Autor: dp2419 30.12.15 - 15:15

    >Die von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse wird lediglich zur Suche in unserer
    >Datenbank und das anschließende Versenden einer Benachrichtigungs-E-Mail
    >benutzt. Sie wird von uns in verschleierter Form gespeichert, um Sie vor E-Mail-Spam
    >zu schützen. Die Weitergabe an Dritte ist dabei ausgeschlossen.

    Wozu muss das in verschleierter Form gespeichert werden, wenn Sie doch angeblich nur dazu dient was zu suchen und mir ne Mail zu schicken.

  2. Re: wozu speichern die die angefragten EMail?

    Autor: bentol 30.12.15 - 15:54

    Unverschlüsselt kann die Adresse von Suchmaschinen gefunden werden. Und dann kann ein Programm einfach Spam hinschicken, weil es weiß, dass die Adresse existiert. Und das wollen wir doch nicht....

    Edit: Aus demselben Grund schreibst du deine Handynummer auch nicht auf die Bahnhofstoilette!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.15 15:55 durch bentol.

  3. Re: wozu speichern die die angefragten EMail?

    Autor: robinx999 30.12.15 - 16:17

    Würde sie nicht in irgendeiner Art gespeichert könnte jemand ja Tausende von Anfragen für deine Email Adresse Stellen und dein Postfach wäre so relativ voll. Durch das Speichern kann bei dir höchstens eine Email Ankommen.

  4. Re: wozu speichern die die angefragten EMail?

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.15 - 16:38

    > Edit: Aus demselben Grund schreibst du deine Handynummer auch nicht auf die Bahnhofstoilette!

    Na, gerade dort finden sich aber etliche Handynummern.

  5. Re: wozu speichern die die angefragten EMail?

    Autor: quineloe 30.12.15 - 17:00

    http://imgur.com/gallery/0MyGI

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Total Deutschland GmbH, Berlin
  2. W3L AG, Dortmund
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 11,49€
  3. (-43%) 22,99€
  4. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Halbleiterfertigung: Samsung verdreifacht EUV-Kapazität
    Halbleiterfertigung
    Samsung verdreifacht EUV-Kapazität

    Die Fab V1 im südkoreanischen Hwaseong ist fertig: Samsung Foundry nimmt dort die Produktion von Chips mit 7-nm-EUV-Technik und feiner auf, bis Ende 2020 soll die dreifache Fertigungskapazität verfügbar sein.

  2. Agon AG353UCG: AOC baut 200-Hz-Monitor im Kinoformat und mit HDR1000
    Agon AG353UCG
    AOC baut 200-Hz-Monitor im Kinoformat und mit HDR1000

    Der Gaming-Monitor AOC Agon AG353UCG ist zumindest auf dem Papier gut ausgestattet: Er hat ein 200-Hz-Panel, unterstützt HDR mit 1.000 cd/m² und kommt im gestreckten 21:9-Format. Das alles ist aber nicht ganz preiswert.

  3. Entwicklertagung: Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab
    Entwicklertagung
    Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab

    GDC 2020 Mit Neuigkeiten zur Playstation 5 ist auf der Entwicklerkonferenz GDC 2020 nicht zu rechnen: Sony hat wegen des Coronavirus ebenso wie Facebook mit seiner Tochter Oculus abgesagt.


  1. 11:55

  2. 11:40

  3. 11:12

  4. 10:25

  5. 09:30

  6. 09:16

  7. 08:55

  8. 07:54