Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Imageverlust: IT-Mittelstand gegen…

Dann sollen die nicht so sparen.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann sollen die nicht so sparen.

    Autor: goem84 20.01.13 - 04:12

    Wer an der IT sparrt soll auch unter dessen folgen leiden.

    Stellt gefälligst einen festen ITler ein der immer ständig die Systeme von innen und aussen nach jeden Update checked. Und ständig für die Softwareupdates sorgt, statt alles Outzusourcen, dann habt ihr das Problem nicht.

    Wer so was nicht macht, hat auch kein recht auf gute Profite und einen guten Ruf.

    So eine Meldepflicht wäre sicher ein guter Jobmotor.

    Also Knickt nicht ein!

  2. Re: Dann sollen die nicht so sparen.

    Autor: elgooG 21.01.13 - 07:44

    Wie jetzt? Du möchtest tatsächlich, dass die ganzen Unternehmen für ihre Taten verantwortlich sind? Was ist denn mit dem Image? Es geht darum sicher zu wirken und nicht um sicher zu sein!
    Wieso sollte man eine teure professionelle Fachkraft einstellen, die nichts mit der Wertschöpfungskette zu tun hat? Was macht der überhaupt? Wie kann man den kontrollieren und berechnen wie effizient er ist? Der kostet ja nur Geld! Wenn es wirklich mal zu einem Vorfall kommt, dann soll so ein Fachmann nachträglich das Loch stopfen und gut ist. Dann kann er aber auch wieder gehen.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  3. Re: Dann sollen die nicht so sparen.

    Autor: goem84 21.01.13 - 21:15

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie jetzt? Du möchtest tatsächlich, dass die ganzen Unternehmen für ihre
    > Taten verantwortlich sind? Was ist denn mit dem Image? Es geht darum sicher
    > zu wirken und nicht um sicher zu sein!
    > Wieso sollte man eine teure professionelle Fachkraft einstellen, die nichts
    > mit der Wertschöpfungskette zu tun hat? Was macht der überhaupt? Wie kann
    > man den kontrollieren und berechnen wie effizient er ist? Der kostet ja nur
    > Geld! Wenn es wirklich mal zu einem Vorfall kommt, dann soll so ein
    > Fachmann nachträglich das Loch stopfen und gut ist. Dann kann er aber auch
    > wieder gehen.

    nagut nagut hast ja recht.. in die ecke geht. und sich schämt ^^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Diakonie-Klinikum Stuttgart Diakonissenkrankenhaus und Paulinenhilfe gGmbH, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Asus B9440 im Test Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business

  1. Komplett-PC: In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen
    Komplett-PC
    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

    Computex 2017 Die aktuelle Generation von Nvidias Battleboxen nutzt Pascal-basierte Grafikkarten. Allerdings können die Hersteller der Systeme erstmals auch CPUs von AMD verbauen, gefordert wird mindestens ein Ryzen 5 (Essential) oder Ryzen 7 (Ultimate).

  2. Internet: Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht
    Internet
    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

    DNS-Anfragen werden bei Cloudflare künftig immer auch in IPv6 möglich sein. Kunden des DNS-Anbieters können die entsprechende Option jetzt nicht mehr deaktivieren. In Kooperation mit OpenDNS soll ein Request für IPv6 und IPv4 gleichzeitig entstehen.

  3. Square Enix: Neustart für das Final Fantasy 7 Remake
    Square Enix
    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

    Rund zwei Jahre nach der Ankündigung sieht es für die Neuauflage von Final Fantasy 7 nicht gut aus. Laut Medienberichten hat Square Enix entscheidende Entwicklerpositionen frisch besetzt und übernimmt die Produktion nun selbst.


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56