1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Impfpflicht…

Nicht nur ein Impfregister!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: smonkey 06.01.22 - 13:59

    Auch die Impfpflicht ist eine ziemlich undurchdachte Idee!

    Natürlich schützt eine Impfung sehr effektiv vor schweren Verläufen, ins Besondere in den vulnerablen Gruppen und es gibt kaum Gründe sich nicht impfen zu lassen.

    Dennoch muss das Impfen in einer freiheitlichen Gesellschaft wie der unseren eine persönliche individuelle Entscheidung bleiben. Andernfalls müssen wir auch anfangen das Rauchen zu verbieten, die Menschen dazu zwingen sich Gesund zu ernähren, Sport zu machen, gewisse risikobehaftete Sportarten verbieten usw. Allein durch Raucherbdingte Erkrankungen haben wir im Jahr über 450.000 stationäre Krankenhausaufnahmen [3] und damit mehr als durch Corona. Bei Alkohol und Ernährung sieht es ähnlich aus. Das tun wir aber zu Recht nicht, wir behandeln auch jeden Menschen gleich, egal ob er nun sich nun die Knochen beim Ski fahren gebrochen hat oder mit einer Teerlunge eingewiesen wird.

    Und selbst das RKI hat inzwischen erkannt, und den entsprechenden Hinweis auf ihrer Webseite entfernt, wonach Geimpfte kaum zum Infektionsgeschehen beitragen. Einige Studien und auch Daten der israelischen Gesundheitsbehörde zeigen [1], dass der Schutz vor Infektionen durch eine Impfung nur recht geringfügig gegeben ist.

    Und Nein, nicht jeder der gegen eine Impfpflicht ist ist gleich ein Impfgegner oder Querdenker. Ich habe vermutlich mehr Impfungen als viele Verfechter der Impfpflicht. Oder wer hat sich im Erwachsenenalter z.B. die Sechsfachimpfung auffrischen lassen? Impfungen sind richtig und wichtig! Niemand sollte diese Entscheidung für jemanden abnehmen, eine Injektion ist immer ein invasiver Eingriff und muss durch den Patienten zugestimmt werden [2]. Es sollte auch niemand indirekt dazu gezwungen werden, in dem man im hohe Bußgelder auferlegt oder ihn von großen Teilen des öffentlichen Lebens ausschließt, wie es bereits jetzt der Fall ist.

    1) https://www.rnd.de/gesundheit/kein-zugang-fuer-ungeimpfte-wie-sinnvoll-ist-das-2g-modell-LXTDG453VNH5POFYILAM5KWGNY.html
    2) https://de.wikipedia.org/wiki/Intramuskul%C3%A4re_Injektion#Sorgfaltspflicht
    3) https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/124183/Deutlich-mehr-Menschen-wegen-Raucherkrankheiten-im-Krankenhaus-behandelt



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.01.22 14:06 durch smonkey.

  2. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: Legacyleader 06.01.22 - 14:06

    Beim Rauchen gefärdest du nur dich selbst. Wenn du Corona hast steckst du andere an und genau das muss der Staat verhindern da du auf einmal eine Gefahr für andere wirst.

    Deshalb kannst du dich gerne vollsaufen, totrauchen und Beine brechen beim Ski fahren. Sobald du aber andere gefährdest ist Schluss mit lustig.

    - Enjoy the Little Things

  3. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: Sukram71 06.01.22 - 14:12

    smonkey schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------
    > Andernfalls müssen wir auch anfangen das Rauchen zu verbieten, die Menschen dazu zwingen sich Gesund zu ernähren, Sport zu machen, gewisse risikobehaftete Sportarten verbieten usw.

    Die Corona-Impfungen verhindern, dass zu viele Leute gleichzeitig mit schweren Verläufen ins Krankenhaus müssen. Die Gefahr besteht weder beim Rauchen, noch bei ungesunder Ernährung und auch nicht bei zB HIV oder Risikosportarten.

    Ne Impfpflicht würde bei der jetzigen Omikron-Variante möglicherweise rechtlich angreifbar sein und ein Impfregister wird in Deutschland schon organisatorisch gar nicht machbar sein.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 06.01.22 14:15 durch Sukram71.

  4. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: smonkey 06.01.22 - 14:12

    Legacyleader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Rauchen gefärdest du nur dich selbst. Wenn du Corona hast steckst du
    > andere an und genau das muss der Staat verhindern da du auf einmal eine
    > Gefahr für andere wirst.
    >
    > Deshalb kannst du dich gerne vollsaufen, totrauchen und Beine brechen beim
    > Ski fahren. Sobald du aber andere gefährdest ist Schluss mit lustig.

    Hast Du Dir denn überhaupt die Mühe gemacht meinen Beitrag zu lesen, ehe Du geantwortet hast? Hast Du den Abschnitt gelesen, wonach eine Impfung nur geringfügig vor Infektionen schützt? Oder alleine durch Rauchen mehr Krankenhausaufenthalte im Jahr entstehen als durch Corona?

    Zuhören wäre mal wieder angebracht.

  5. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: Der braune Lurch 06.01.22 - 14:15

    > Andernfalls müssen wir auch anfangen das Rauchen zu verbieten, die Menschen dazu zwingen sich Gesund zu ernähren, Sport zu machen, gewisse risikobehaftete Sportarten verbieten usw.

    Oder andere Drogen verbieten. Oh Moment, das ist ja schon so — es ist fast so, als herrsche bereits eine gewisse Willkür. Seltsamerweise kam der Ruf nicht schon früher auf, sondern man hört das Argument aus den Kreisen der "Impfskeptiker" erst seit einem guten Jahr. Wo war der Einsatz bei der Legalisierung von Cannabis? Davon abgesehen ist das Ziel der Impfung ja nicht nur der Schutz des Individuums, sondern der Gemeinschaft.

    Bisher ist übrigens keinem Ungeimpften die Behandlung verweigert worden. Wenn, dann sind es fehlende Kapazitäten, die alle gleich treffen.

    > Es sollte auch niemand indirekt dazu gezwungen werden, in dem man im hohe Bußgelder auferlegt oder ihn von großen Teilen des öffentlichen Lebens ausschließt, wie es bereits jetzt der Fall ist.

    Ich bin dafür, noch weiter zu gehen. Warum schließen wir Menschen ohne Führerschein vom Führen eines KFZs aus? Denkt denn jemand an die Kinder?

    Davon abgesehen gibt es ja Menschen, die einfach nicht geimpft werden können. Diese müssen durch eine geimpfte Gemeinschaft so gut es geht geschützt werden. Ein Beharren auf eigenen Befindlichkeiten auf Kosten der Schwachen ist eben auch schäbig, finde ich.

    Wir sehen doch, dass das Modell der Freiwilligkeit leider nicht den nötigen Effekt liefert. Ich könnte ja auch argumentieren, Steuern zu zahlen sei ein massiver Eingriff in meine Grundrechte. Hier wird mir schließlich Eigentum genommen. Aber so ist das nun mal in einer funktionierenden Gesellschaft.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  6. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: smonkey 06.01.22 - 14:17

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Corona-Impfungen verhindern, dass zu viele Leute gleichzeitig ins
    > Krankenhaus müssen.

    Leider alleine auch nicht. Aktuell ist bereits knapp jeder zweite Covid Patient im Krankenhaus geimpft. Das ist natürlich ein Vielfaches weniger als der Anteil der Geimpften zur Bevölkerung! Es zeigt aber auch, dass Impfen ohne weite Maßnahmen alleine das Gesundheitssystem genauso überlasten würde.

    > Die Gefahr besteht weder beim Rauchen, bei ungesunder
    > Ernährung und auch nicht bei zB HIV.

    Naja, wie haben ein vielfaches an stationären Krankenhausaufnahmen jedes Jahr durch Rauchen, Alkohol oder ungesunde Ernährung. Nur sind ist das Gesundheitssystem darauf seit Jahrzehnten eingestellt. Aber rechtfertigt das eine allgemeine Impfpflicht? Ins Besondere für eine Mehrheit der Gesellschaft die kein nennenswertes Risiko für einen schweren Verlauf haben?

  7. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: smonkey 06.01.22 - 14:22

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder andere Drogen verbieten.

    Der Konsum von Drogen ist nicht verboten. Sondern der Besitzt bzw. der Handel! Du merkst wo das hinführt?

    > Bisher ist übrigens keinem Ungeimpften die Behandlung verweigert worden.
    > Wenn, dann sind es fehlende Kapazitäten, die alle gleich treffen.

    Strohmann? Die Rufe danach sind da:
    https://www.fr.de/politik/gruene-kritik-corona-boris-palmer-beugehaft-schlagstoecke-massnahmen-querdenker-rentenzahleung-91199562.html

    > Davon abgesehen gibt es ja Menschen, die einfach nicht geimpft werden
    > können. Diese müssen durch eine geimpfte Gemeinschaft so gut es geht
    > geschützt werden. Ein Beharren auf eigenen Befindlichkeiten auf Kosten der
    > Schwachen ist eben auch schäbig, finde ich.

    Du hast den Abschnitt gelesen, dass eine Impfung nur sehr bedingt vor Infektionen schützt?

    > Wir sehen doch, dass das Modell der Freiwilligkeit leider nicht den nötigen
    > Effekt liefert. Ich könnte ja auch argumentieren, Steuern zu zahlen sei ein
    > massiver Eingriff in meine Grundrechte. Hier wird mir schließlich Eigentum
    > genommen. Aber so ist das nun mal in einer funktionierenden Gesellschaft.

    Äpfel und Birnen!

  8. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: therightway 06.01.22 - 14:25

    Legacyleader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Rauchen gefärdest du nur dich selbst. Wenn du Corona hast steckst du
    > andere an und genau das muss der Staat verhindern da du auf einmal eine
    > Gefahr für andere wirst.
    >
    > Deshalb kannst du dich gerne vollsaufen, totrauchen und Beine brechen beim
    > Ski fahren. Sobald du aber andere gefährdest ist Schluss mit lustig.

    Du hast ja mal gar nichts gelesen oder überhaupt verstanden. Echt traurig!

  9. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: therightway 06.01.22 - 14:27

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Andernfalls müssen wir auch anfangen das Rauchen zu verbieten, die
    > Menschen dazu zwingen sich Gesund zu ernähren, Sport zu machen, gewisse
    > risikobehaftete Sportarten verbieten usw.
    >
    > Oder andere Drogen verbieten. Oh Moment, das ist ja schon so — es ist
    > fast so, als herrsche bereits eine gewisse Willkür. Seltsamerweise kam der
    > Ruf nicht schon früher auf, sondern man hört das Argument aus den Kreisen
    > der "Impfskeptiker" erst seit einem guten Jahr. Wo war der Einsatz bei der
    > Legalisierung von Cannabis? Davon abgesehen ist das Ziel der Impfung ja
    > nicht nur der Schutz des Individuums, sondern der Gemeinschaft.
    >
    > Bisher ist übrigens keinem Ungeimpften die Behandlung verweigert worden.
    > Wenn, dann sind es fehlende Kapazitäten, die alle gleich treffen.
    >
    > > Es sollte auch niemand indirekt dazu gezwungen werden, in dem man im hohe
    > Bußgelder auferlegt oder ihn von großen Teilen des öffentlichen Lebens
    > ausschließt, wie es bereits jetzt der Fall ist.
    >
    > Ich bin dafür, noch weiter zu gehen. Warum schließen wir Menschen ohne
    > Führerschein vom Führen eines KFZs aus? Denkt denn jemand an die Kinder?
    >
    > Davon abgesehen gibt es ja Menschen, die einfach nicht geimpft werden
    > können. Diese müssen durch eine geimpfte Gemeinschaft so gut es geht
    > geschützt werden. Ein Beharren auf eigenen Befindlichkeiten auf Kosten der
    > Schwachen ist eben auch schäbig, finde ich.
    >
    > Wir sehen doch, dass das Modell der Freiwilligkeit leider nicht den nötigen
    > Effekt liefert. Ich könnte ja auch argumentieren, Steuern zu zahlen sei ein
    > massiver Eingriff in meine Grundrechte. Hier wird mir schließlich Eigentum
    > genommen. Aber so ist das nun mal in einer funktionierenden Gesellschaft.

    Wenn ich sowas lese, bekomm ich Angst, ob die Menschen überhaupt noch in der Lage sind selbständig zu denken.

  10. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: unbuntu 06.01.22 - 14:39

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider alleine auch nicht. Aktuell ist bereits knapp jeder zweite Covid
    > Patient im Krankenhaus geimpft.

    Quelle? Vor nicht mal nem Monat lag die Quote der Geimpften auf der Intensivstation bei 15%...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  11. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: unbuntu 06.01.22 - 14:41

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dennoch muss das Impfen in einer freiheitlichen Gesellschaft wie der
    > unseren eine persönliche individuelle Entscheidung bleiben. Andernfalls
    > müssen wir auch anfangen das Rauchen zu verbieten

    Du meinst sowas wie Rauchverbote? Ach ne, das gibts ja schon. Seit Jahren.

    Das Problem beim Impfen ist, dass es eben NICHT rein persönlich ist, sondern deine Entscheidung andere Menschen beeinflusst, wenn du dich nicht impfen lässt.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  12. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: smonkey 06.01.22 - 14:50

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > smonkey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Leider alleine auch nicht. Aktuell ist bereits knapp jeder zweite Covid
    > > Patient im Krankenhaus geimpft.
    >
    > Quelle? Vor nicht mal nem Monat lag die Quote der Geimpften auf der
    > Intensivstation bei 15%...

    RKI Wochenbericht oder 2 Sekunden googlen...

  13. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: koki 06.01.22 - 14:52

    Legacyleader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Rauchen gefärdest du nur dich selbst. Wenn du Corona hast steckst du
    > andere an und genau das muss der Staat verhindern da du auf einmal eine
    > Gefahr für andere wirst.

    Echt? https://de.wikipedia.org/wiki/Passivrauchen

  14. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: smonkey 06.01.22 - 14:52

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > smonkey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dennoch muss das Impfen in einer freiheitlichen Gesellschaft wie der
    > > unseren eine persönliche individuelle Entscheidung bleiben. Andernfalls
    > > müssen wir auch anfangen das Rauchen zu verbieten
    >
    > Du meinst sowas wie Rauchverbote? Ach ne, das gibts ja schon. Seit Jahren.
    >
    > Das Problem beim Impfen ist, dass es eben NICHT rein persönlich ist,
    > sondern deine Entscheidung andere Menschen beeinflusst, wenn du dich nicht
    > impfen lässt.

    Hast Du meinen Beitrag gelesen? Ins Besondere den, mit Quellen gestützten Teil, wonach Impfungen nur bedingt vor Infektionen schützen?

  15. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: Donnerstag 06.01.22 - 14:56

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sukram71 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Corona-Impfungen verhindern, dass zu viele Leute gleichzeitig ins
    > > Krankenhaus müssen.
    >
    > Leider alleine auch nicht. Aktuell ist bereits knapp jeder zweite Covid
    > Patient im Krankenhaus geimpft. Das ist natürlich ein Vielfaches weniger
    > als der Anteil der Geimpften zur Bevölkerung! Es zeigt aber auch, dass
    > Impfen ohne weite Maßnahmen alleine das Gesundheitssystem genauso
    > überlasten würde.
    >
    > > Die Gefahr besteht weder beim Rauchen, bei ungesunder
    > > Ernährung und auch nicht bei zB HIV.
    >
    > Naja, wie haben ein vielfaches an stationären Krankenhausaufnahmen jedes
    > Jahr durch Rauchen, Alkohol oder ungesunde Ernährung. Nur sind ist das
    > Gesundheitssystem darauf seit Jahrzehnten eingestellt. Aber rechtfertigt
    > das eine allgemeine Impfpflicht? Ins Besondere für eine Mehrheit der
    > Gesellschaft die kein nennenswertes Risiko für einen schweren Verlauf
    > haben?

    Stell dir mal vor was passiert wenn wir eine 100% Impfquote hätten - ich verrate es dir: 100% der Impfdurchbrüche in Krankenhäusern wären geimpfte. Und ich sage noch was: Na und? Trotzdem ist die Belegung deutlich günstiger als ohne Impfung. Oder anders ausgedrückt - mit Impfung können wir uns viel mehr Infizierte leisten ohne das die Krankenhäuser die Tür schließen müssen.

    Aber das weißt du ja auch selber. Du bist hier schließlich auf einer IT Seite - also Logik, Nachvollziehbarkeit, Beweisbarkeit - und nicht im Dunning Krüger Fan Club.

  16. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: Donnerstag 06.01.22 - 15:01

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Hast Du meinen Beitrag gelesen? Ins Besondere den, mit Quellen gestützten
    > Teil, wonach Impfungen nur bedingt vor Infektionen schützen?

    Bla bla blub - interessiert niemanden. Ist bekannt. Wird nicht bestritten. Danke. Tschüss!

  17. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: unbuntu 06.01.22 - 15:05

    Hab ich ich. In nem RKI Wochenbericht im Dezember steht was von 15,7% bei 18-60-jährigen. Die entsprechende Tabelle kommt im letzten Wochenbericht nicht vor. Zeig mal die Stelle, wo deine 50% stehen.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  18. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: smonkey 06.01.22 - 15:06

    Donnerstag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > smonkey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sukram71 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die Corona-Impfungen verhindern, dass zu viele Leute gleichzeitig ins
    > > > Krankenhaus müssen.
    > >
    > > Leider alleine auch nicht. Aktuell ist bereits knapp jeder zweite Covid
    > > Patient im Krankenhaus geimpft. Das ist natürlich ein Vielfaches weniger
    > > als der Anteil der Geimpften zur Bevölkerung! Es zeigt aber auch, dass
    > > Impfen ohne weite Maßnahmen alleine das Gesundheitssystem genauso
    > > überlasten würde.
    > >
    > > > Die Gefahr besteht weder beim Rauchen, bei ungesunder
    > > > Ernährung und auch nicht bei zB HIV.
    > >
    > > Naja, wie haben ein vielfaches an stationären Krankenhausaufnahmen jedes
    > > Jahr durch Rauchen, Alkohol oder ungesunde Ernährung. Nur sind ist das
    > > Gesundheitssystem darauf seit Jahrzehnten eingestellt. Aber rechtfertigt
    > > das eine allgemeine Impfpflicht? Ins Besondere für eine Mehrheit der
    > > Gesellschaft die kein nennenswertes Risiko für einen schweren Verlauf
    > > haben?
    >
    > Stell dir mal vor was passiert wenn wir eine 100% Impfquote hätten - ich
    > verrate es dir: 100% der Impfdurchbrüche in Krankenhäusern wären geimpfte.
    > Und ich sage noch was: Na und? Trotzdem ist die Belegung deutlich günstiger
    > als ohne Impfung. Oder anders ausgedrückt - mit Impfung können wir uns viel
    > mehr Infizierte leisten ohne das die Krankenhäuser die Tür schließen
    > müssen.
    >
    > Aber das weißt du ja auch selber. Du bist hier schließlich auf einer IT
    > Seite - also Logik, Nachvollziehbarkeit, Beweisbarkeit - und nicht im
    > Dunning Krüger Fan Club.

    Hast Du meinen Beitrag überhaupt gelesen? Deine Antwort lässt darauf schließen, dass Du meinen Beitrag entweder nicht gelesen oder eben nicht verstanden hast.

    Wenn Du es mit Logik hast, dann erkläre mal was eine Impfpflicht für nicht vulnerable 18 jährige bringen soll, die statistisch überhaupt kein nennenswerte Risiko haben auf ITS zu landen?

  19. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: smonkey 06.01.22 - 15:06

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab ich ich. In nem RKI Wochenbericht im Dezember steht was von 15,7% bei
    > 18-60-jährigen. Die entsprechende Tabelle kommt im letzten Wochenbericht
    > nicht vor. Zeig mal die Stelle, wo deine 50% stehen.

    Wer schreibt denn was von 18-59 Jahren?

  20. Re: Nicht nur ein Impfregister!

    Autor: smonkey 06.01.22 - 15:07

    Donnerstag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > smonkey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > > Hast Du meinen Beitrag gelesen? Ins Besondere den, mit Quellen
    > gestützten
    > > Teil, wonach Impfungen nur bedingt vor Infektionen schützen?
    >
    > Bla bla blub - interessiert niemanden. Ist bekannt. Wird nicht bestritten.
    > Danke. Tschüss!

    Hast Du auch irgendwas konstruktives beizutragen oder wolltest Du einfach nur mal ein wenig trollen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Inhouse IT Consultant (w/m/d) SAP SuccessFactors Recruiting
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. Softwareentwickler CAx/CAD/PLM (w/m/d)
    SICK AG, Waldkirch bei Freiburg
  3. FI-NetSuite Solution Architect (m/w/d)
    Schüttflix GmbH, Berlin, Köln, Hamburg, remote
  4. ERP-Berater/in (m/w/d)
    Sopra System GmbH, München, Ismaning, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ (ohne Otto Up zzgl. 2,95€ Versand. Vergleichspreis mind. 25€)
  2. 19,99€ zzgl. 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung. Angebot auch bei Saturn erhältlich...
  3. (u. a. Recaro Rae Essential Gamingstuhl für 429€ inkl. Versand statt 581,02€ im Vergleich)
  4. 79€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xiaomi Watch S1 Active im Test: Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet
Xiaomi Watch S1 Active im Test
Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet

Eine günstige Sportuhr mit gutem GPS-Modul - das wäre was! Leider hat die Watch S1 Active von Xiaomi zu viele Schwächen, um Spaß zu machen.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Fossil präsentiert Hybrid-Smartwatch im Retrolook

US-Militär: Kernkraft im Weltall von Vernunft bis möglichem Betrug
US-Militär
Kernkraft im Weltall von Vernunft bis möglichem Betrug

Zwei Techniken sollen 2027 mit Satelliten fliegen, ein Fusionsreaktor und eine Radioisotopenbatterie. Nur eine davon ist glaubwürdig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Raketenabgase können die Atmosphäre schädigen
  2. Raumfahrt Raketenstufe mit Helikopter gefangen und wieder verloren
  3. Raumfahrt Rocketlab will eine Rakete per Helikopter auffangen

Nahverkehr für 9 Euro: Das 2,5-Milliarden-Euro-Ticket
Nahverkehr für 9 Euro
Das 2,5-Milliarden-Euro-Ticket

Für 9 Euro durch ganz Deutschland - was für die ÖPNV-Reisenden wie ein guter Deal klingt, hat für die Verkehrsunternehmen ein paar Haken.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets Was Fahrgäste wissen müssen
  2. Entlastungspaket Länder stimmen für 9-Euro-Ticket
  3. Biontech Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen