Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMSI Privacy: 5G macht IMSI-Catcher…

"Überwiegend sitzende Tätigkeit"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Überwiegend sitzende Tätigkeit"

    Autor: SvD 23.03.18 - 14:52

    Eigentlich führt dies alles nur dazu, dass die Erfassung nicht mehr "vor Ort" sondern vom Schreibtisch aus erfolgt. Provider haben auf eigene Kosten Schnittstellen zur Verfügung zu stellen, die einen (für den Provider) benachrichtigungslosen Zugriff auf die "Wer-wann-wo?"-Daten ermöglicht, vgl. § 112 TKG...
    Keine teuren Außeneinsätze mehr, keine teure Funktechnik...Browser genügt...weniger Dieselabgase durch Einsatzfahrzeuge...das ist doch mal was :-)

  2. Re: "Überwiegend sitzende Tätigkeit"

    Autor: bombinho 23.03.18 - 15:44

    SvD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine teuren Außeneinsätze mehr, keine teure Funktechnik...Browser
    > genügt...weniger Dieselabgase durch Einsatzfahrzeuge...das ist doch mal was
    > :-)

    Aber ob die vermeintlichen Vorteile nicht wieder durch Kosten zu Lasten des Gesundheitssystems relativiert werden? ;)

    Anhang: --> Bewegungsarmut als Ausloeser diverser Zivilisationskrankheiten.

  3. Re: "Überwiegend sitzende Tätigkeit"

    Autor: Galde 27.03.18 - 13:37

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ob die vermeintlichen Vorteile nicht wieder durch Kosten zu Lasten des
    > Gesundheitssystems relativiert werden? ;)
    >
    > Anhang: --> Bewegungsarmut als Ausloeser diverser Zivilisationskrankheiten.

    Dann kommt der Schreibtisch eben in ein Hamsterrad und produziert zusätzlich Ökostrom :D

  4. Re: "Überwiegend sitzende Tätigkeit"

    Autor: EynLinuxMarc 17.04.18 - 19:04

    unter dem tisch ein Tretrad der Strom wir zum antreiben des PCs verwendet. lach
    Cortana sagt den "Bitte schneller Treten der Strom des PCs sinkt zu schnell"

    Asus M5A99FX UEFI und GPT,FX 8350 8Core 4.2Ghz,16GB Speicher,Win 10 Enterprise 1803 17134.254 RTM, Firefox 63a1x64, Thunderbird 60 Relase x64, MSOffice 365 Personal(Office 2016) , Radeon HD7770,SSD 4x 256/480/500/500GB, extern 5TB HD ,Bluray, Es Kracht die Music mit Z506 u. SB Z, Viren Per Norton Security mit Backup v22.15.0.88

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Erding
  2. Dataport, verschiedene Standorte (Home-Office)
  3. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg
  4. Dataport, Verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Enermax T.B.Silence ADV 120 mm für 9,99€ + Versand)
  2. (u. a. Euro Truck Simulator 2 - Beyond the Baltic Sea (DLC) für 8,99€ und Fortnite - Deep Freeze...
  3. 99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 116€ + Versand)
  4. 49,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
Karma-Spyware
Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
  2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
  3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

  1. Erneuerbare Energien: Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
    Erneuerbare Energien
    Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen

    Der Erdölkonzern Shell setzt sein Engagement im Bereich erneuerbare Energien fort. Nun kauft das Unternehmen einen Konkurrenten für Teslas Powerwalls aus dem Allgäu.

  2. Wochenrückblick: Kein Download vom Mars, kein Upload ins Netz
    Wochenrückblick
    Kein Download vom Mars, kein Upload ins Netz

    Golem.de-Wochenrückblick EU-Unterhändler bürokratisieren mit Leistungsschutzrecht und Uploadfilter das Internet. Am Mars geht Opportunity in Rente. Zurück auf der Erde fühlen wir uns eingeschnürt.

  3. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
    Streaming
    Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

    Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.


  1. 11:39

  2. 09:02

  3. 19:17

  4. 18:18

  5. 17:45

  6. 16:20

  7. 15:42

  8. 15:06