Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › In Europa wächst der Unmut über ACTA

Nicht offene Verhandlungen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht offene Verhandlungen...

    Autor: 9life-Moderator 26.02.10 - 16:55

    In einer (funktionierenden) Demokratie dürfte es eigentlich keine geheimen Verhandlungen geben. Besonders nicht, wenn es um die Bildung von Gesetzten geht.

    Aber wo findet man schon eine funktionierende Demokratie?

    Macht haben die, die es sich (finanziell) leisten können!

  2. Re: Nicht offene Verhandlungen...

    Autor: PeterPender 26.02.10 - 21:08

    Deutschland ist ein Polizeistaat keine Demokratie.
    Wir haben faktisch: Zensur der Medien, Meinungen die nicht geäußert werden dürfen, Gesetze die ohne das Volk verhandelt werden, Korruption in den obersten Etagen (wer war noch alles im Kanzleramt?, wieviele Politiker machen tolle "Nebenjobs" bzw. Beratertätigkeiten). Hier ist nichts Demokratie... Das sagen die nur...

  3. Re: Nicht offene Verhandlungen...

    Autor: Der Blub 26.02.10 - 22:13

    Sowas kann nur jemand sagen,, der noch nie einen Polizeistaat erlebt hat und sich nur wichtig machen will....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.10 22:14 durch Der Blub.

  4. Re: Nicht offene Verhandlungen...

    Autor: Resistor 26.02.10 - 22:23

    > Sowas kann nur jemand sagen,, der noch nie einen Polizeistaat erlebt hat und sich nur wichtig machen will....

    Ich bin recht zuversichtlich, dass wir es in den nächsten 10-15 Jahren alle noch erleben dürfen - europaweit mit nationalen Extremen. Da die Deutschen Politiker in solchen Dingen sehr zum Übereifer neigen, wird es hier sicher EXTREM.
    Na ja, die Hoffnung (dass es nicht kommt) stirbt zuletzt...

  5. Re: Nicht offene Verhandlungen...

    Autor: redwolf_ 26.02.10 - 23:07

    Demokratie fängt bei dir und mir an, also nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern:

    "Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde."

    Das ist der Kantische Kategrorische Imperativ

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorischer_Imperativ

  6. Re: Nicht offene Verhandlungen...

    Autor: redwolf_ 26.02.10 - 23:10

    I fall in love with the old times
    I never mention my own mind
    Let's fuck the world with all it's trend
    Thank god, it's all about to end...

  7. Re: Nicht offene Verhandlungen...

    Autor: Fillipus 28.02.10 - 14:35

    Der Blub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sowas kann nur jemand sagen,, der noch nie einen Polizeistaat erlebt hat
    > und sich nur wichtig machen will....


    Letztes Jahr ist die Studie herausgekommen, dass Deutschland zu den Top10 der "elektronischen Polizeistaaten" gehört.
    Insofern, ja, kann jeder der die diversen Aktionen und Gesetze des letzten Jahrzehnts bgzl. des Internets miterlebt hat, davon sprechen, dass er weiß wie es ist in einem Polizeistaat zu leben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Rheinbach
  2. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. (-10%) 89,99€
  3. 22,49€
  4. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  2. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.

  3. Eoan Ermine: Ubuntu 19.10 erscheint mit ZFS und i386-Paketen
    Eoan Ermine
    Ubuntu 19.10 erscheint mit ZFS und i386-Paketen

    Die aktuelle Version 19.10 von Ubuntu alias Eoan Ermine ist verfügbar. Die Version bringt experimentellen ZFS-Support für die Root-Partition, anders als zunächst geplant auch i386-Pakete sowie aktuelle Software für die Cloud und den Linux-Kernel 5.3.


  1. 17:18

  2. 17:01

  3. 16:51

  4. 15:27

  5. 14:37

  6. 14:07

  7. 13:24

  8. 13:04