1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Inkognito-Modus: Sammelklage gegen…

Was ist denn Inhalt der Anlage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist denn Inhalt der Anlage

    Autor: cry88 03.06.20 - 18:38

    Google Analytics sammelt wie wahnsinnig Daten. Vollkommen legal allerdings in der USA. Versucht man das trotzdem irgendwie einzuschränken?

    Oder geht es um den inkognito Modus, wo die Kläger nur zu blöd sind ihn zu bedienen? Vielleicht um ein paar Dollar über nen Vergleich reinzuholen?

  2. Re: Was ist denn Inhalt der Anlage

    Autor: chefin 04.06.20 - 07:40

    Inkognito heist ja "unbekannt". Aber das stimmt nicht, man ist nur lokal auf dem eigenen Rechner Inkognito. Extern wird man weiterhin getrackt und letztendlich wenn man irgendwo einlooged hebt man dieses Inkognito auf und ordnet alle in dieser Session gesammelten Daten wieder einer Identität zu.

    Soweit eigentlich völlig verständlich. Aber in der USA wird geklagt wenn nicht auf der Anleitung steht das man das Haustier nicht in der Microwelle trocknen darf. Auch geklagt, wenn Kaffee heiss ist und Verbrennungen verursacht, kippt man sich den über die Füße. Es muss drauf stehen das sowas passieren kann.

    Also wird nun Inkognito wörtlich genommen und unterstellt, das Google als Hersteller von Chrome und Betreiber von Ad-Diensten schliesslich in der Lage wäre das so umzusetzen das es NICHT gespeichert wird. Der Ansatz muss in den Ad-Diensten gemacht werden und vom Browser gemeldet das der User Inkognito wünscht. Apple und Mozilla können das so nicht, da sie keine Webdienste für Dritte zum tracken anbieten, sondern direkt tracken übers OS. Und im OS wird KEIN inkognito versprochen.

    Geht also um ein nur in der USA mögliches Konstrukt, das dazu noch ziemlich krude Argumentationskette hat. Aber es ist möglich so zu prozessieren und eventuell Google zumindest zu einem Vergleich zu zwingen. Dabei verdienen in erster Linie die Anwälte. In der USA ist es häufiger so, das Anwälte sich Geschädigte suchen zum klagen, was bei uns nicht denkbar ist in dieser Form. Da wird teilweise (und das auch legal) ein Mandat eröffnet, indem es heist: 5000 wenn wir erfolg haben, Streitwert wird mittels Sammelklage auf 1000 Geschädigte x 5000 = 5 Millionen gesetzt. Anwaltsgebühren also ca 1 Million, wenn wir gewinnen. Verlieren wir ist das Anwaltsrisiko, kostet euch nix. Alleine dieser Passus ist in Deutschland nicht erlaubt, in der USA schon.

    Also gehts drum, etwas zu finden das man hierfür "missbrauchen" kann. So wie unsere Abmahnungen, das ist so ein rein Deutsches Gelddruckinstrument für Anwälte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Unterföhring
  2. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestwestheim
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. Ziehm Imaging GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. (-75%) 2,50€
  3. 29,99€
  4. 4,63€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
    Playstation 5
    Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

    Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

  2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
    Geofencing
    Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

    Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

  3. Physik: Die Informationskatastrophe
    Physik
    Die Informationskatastrophe

    Die Menschheit produziert zur Zeit etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


  1. 18:19

  2. 17:56

  3. 17:34

  4. 17:17

  5. 17:00

  6. 16:31

  7. 15:35

  8. 15:08