Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Innenminister: Mehr Daten aus dem…

Wo ist euer problem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo ist euer problem?

    Autor: Micha_T 14.06.19 - 22:06

    "Die Innenminister hätten "konkretisiert, dass es nicht um neue Ermächtigungen geht". Vielmehr sollten die bereits bestehenden Befugnisse zum Datenzugriff rechtlich ausgeschöpft werden."


    Die daten sind schonnda udn werden tausendfach ausgewertet legal und illegal. Was denk ihr wohl. Tut mir leid aber tausend privat personen sind für mich nicht vertrauenswürdiger als ein server der beim Seehofer zu hause steht wo mein traffic drüber läuft. (Übertriebenes beispiel.)


    Lasst euch doch nicht ablenken von den echten problemen.

    Eine allgemeine kontrolle des netzes qäre ein großer schritt richtung globalisierung. Das dark net und diverse neue zugangsmöglichkeiten etc werfen doch eh kommen.

    Als ob millionen entwickler keine lücken fänden.


    Ich hoffe ihr setzt bei allen anbietern täglich eure werbe id zurück. Ansonsten herzlich willkommen neukunde. XD


    Lass die das mal machen. Otto normal braucht einschränkungen.
    Sonst dreht die masse am rad. .. wir.. sind nicht die masse. Allein schon weil wir hier im forum sind.

  2. Re: Wo ist euer problem?

    Autor: madMatt 14.06.19 - 22:35

    Ich warte schon auf die Schlagzeile, wo ein Kinderporno-Ring erfolgreich durch Alexa oder smarte Haushaltsgeräte zerschlagen werden konnte.

    Vorgestern im Radio war erst eine Schlagzeile, wo die welche Hochgenommen haben,die in irgendeinem Ferienort über Jahre 40 Kinder missbraucht haben sollen.

    Da frag ich mich an der Stelle wie das überhaupt möglich sein kann, dass soetwas über Jahre nicht auffällt? Das müsste ja durch Zufall schon eher auffallen bei 40 Kindern und Verbreitung des Materials im Internet.

    Ich ärgere mich vor allem darüber, dass man diese Opfer wiederholt als Begründung zur Vorratsdatenspeicherung ausschlachtet. Als wenn man die Vorratsdatenspeicherung für Ermittlungen gegen diese abartigen Schweine bräuchte.

    Wenn man dann noch solche Schlagzeilen ließt...

    https://www.zeit.de/news/2019-03/13/kinderpornos-und-missbrauch-15-verdachtsfaelle-bei-polizei-190313-99-354310

    Oder neulich hier bei Golem:

    https://www.golem.de/news/polizei-mecklenburg-vorpommern-ermittlungsdaten-fuer-kontakt-zu-minderjaehrigen-genutzt-1906-141742.html

    ...dann sollte man verdammr noch mal erst einmal diesen scheiß Saustall aufräumen.

  3. Re: Wo ist euer problem?

    Autor: ip_toux 14.06.19 - 22:42

    Es gibt hier aber einen wesentlichen Unterschied. Die Daten die auf den Ausländischen Servern von Amazon und Co liegen, werden lediglich durch eine KI bzw Algorithmen für Werbeträger ausgewertet/bearbeitet.

    Die Daten auf dem Server von Seehofer werden von Menschlichen Personen begutachtet, bewertet und für sonst was verwendet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mönkemöller IT GmbH, Karlsruhe
  2. über experteer GmbH, München, Erfurt
  3. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  4. Auswärtiges Amt, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Inno3D Geforce RTX 2070 X2 OC für 399,00€, Zotac Gaming Geforce RTX 2080 AMP Extreme...
  2. 199,90€ (Bestpreis!)
  3. ab 794,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  4. ab 1.144,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger


    Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
    Elektrautos auf der IAA
    Die Gezeigtwagen-Messe

    IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
    3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
    Innovationen auf der IAA
    Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

    IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen
    2. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
      Mobilfunkpakt
      Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

      In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

    2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
      Creative Assembly
      Das nächste Total War spielt im antiken Troja

      Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

    3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
      Facebook-Urteil
      Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

      Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


    1. 17:55

    2. 17:42

    3. 17:29

    4. 16:59

    5. 16:09

    6. 15:59

    7. 15:43

    8. 14:45