Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Innenministerkonferenz…

Innenministerkonferenz: Sicherheitsbehörden sollen Zugriff auf Smart Home bekommen

Sprachassistenten wie Alexa oder Siri und andere Smart-Home-Geräte produzieren massig Daten. Auf diese sollen zukünftig auch Sicherheitsbehörden zugreifen können. Eine entsprechende Beschlussvorlage soll auf der Innenministerkonferenz verabschiedet werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wäre nur einer mehr, der zuhört.. 8

    chellican | 05.06.19 19:08 06.06.19 09:27

  2. Gut dass ich das jetzt erfahre 7

    r3bel347 | 05.06.19 12:39 06.06.19 09:25

  3. Und die fragen sich wirklich warum sie Wählerstimmen verlieren? - kt 5

    Rudi Mental | 05.06.19 11:52 06.06.19 09:05

  4. Verfassungsfeindlich ist eine untertreibung 5

    shinduke | 05.06.19 13:25 06.06.19 08:12

  5. Artikel 13 Grundgestz (Seiten: 1 2 ) 25

    flasherle | 05.06.19 11:41 06.06.19 01:38

  6. Innenministerkonferenz 1

    Golressy | 05.06.19 20:12 05.06.19 20:12

  7. Da real MVP! (Seiten: 1 2 ) 22

    AllDayPiano | 05.06.19 11:31 05.06.19 15:41

  8. Dann will ich mein Geld zurück 4

    ZeldaFreak | 05.06.19 12:19 05.06.19 15:38

  9. Baut euch einen Schutz 1

    wurstfett | 05.06.19 14:54 05.06.19 14:54

  10. Die BRD entwickelt so langsam aber sicher chinesische Verhältnisse.

    QuisCustodietIpsosCustodes | 05.06.19 14:32 Das Thema wurde verschoben.

  11. Mit dem Internet verbundene Geräte wie Fernseher, Kühlschränke ????????? 5

    bulli007 | 05.06.19 12:06 05.06.19 13:57

  12. Da unsere Regierung.... 1

    heikom36 | 05.06.19 13:55 05.06.19 13:55

  13. Wahrheitsministerium 1

    aschne15 | 05.06.19 13:06 05.06.19 13:06

  14. Selbst Schuld 1

    dantist | 05.06.19 13:05 05.06.19 13:05

  15. Drei Fragen stellen sich da 7

    M.P. | 05.06.19 11:14 05.06.19 12:56

  16. War zu erwarten 4

    divStar | 05.06.19 11:38 05.06.19 12:30

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Wilhelm Layher GmbH & Co. KG, Güglingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

  1. Uplay+: Ubisoft setzt weiter auf PC-Plattform
    Uplay+
    Ubisoft setzt weiter auf PC-Plattform

    Von Anno 1800 bis Zombi: Zum Start seines Abo-Angebots Uplay+ will Ubisoft mehr als 100 PC-Games anbieten. Der Download ist bereits möglich, spielen kann man aber erst ab Anfang September.

  2. Probefahrt mit Maxus EV80: Der chinesische E-Transporter zum Kampfpreis
    Probefahrt mit Maxus EV80
    Der chinesische E-Transporter zum Kampfpreis

    Golem.de hat mit dem Maxus EV80 einen chinesischen Elektrotransporter mit europäischer DNA getestet. Zwar ist der 3,5-Tonner konkurrenzlos günstig, doch im Winter warnt der Hersteller SAIC vor "barbarischen Aktionen" beim Laden.

  3. Faceapp: Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte
    Faceapp
    Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

    Wie sehen Leute aus, wenn sie 80 Jahre alt sind? Die russische Spaß-App Faceapp kann dies und andere Effekte per Machine Learning mit einem Selfie zeigen. Die Software speichert allerdings das Quellbild auf eigenen Servern. In Verbindung mit dem Herkunftsland ruft das Kritiker und Analysten auf den Plan.


  1. 12:25

  2. 12:01

  3. 11:52

  4. 11:45

  5. 11:35

  6. 11:20

  7. 11:08

  8. 10:49