1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Instant Messaging: Verschlüsselung…

Threema

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Threema

    Autor: Jack Bauer 08.10.13 - 14:28

    Benutzt lieber Threema (https://threema.ch/de/), das ist sicherer ;)

  2. Re: Threema

    Autor: Lemo 08.10.13 - 14:34

    Aber nicht so komfortabel wie WA, alte Diskussion, immer das gleiche Ergebnis.

  3. Re: Threema

    Autor: wmayer 08.10.13 - 14:35

    Es kann auch so komfortabel sein wie es möchte - ich könnte mich dann nur mit mir selber unterhalten, da es in meinem Bekanntenkreis niemand nutzt.

  4. Re: Threema

    Autor: Wildcard 08.10.13 - 14:36

    Jack Bauer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Benutzt lieber Threema (threema.ch das ist sicherer ;)

    mit Sicherheit kannst du den militanten WhatsAppelanern aber nicht kommen, die wollen den "einzigartigen" (LOL) Komfort von WhatsApp, oder wenn man das durch ein einfaches Beispiel widerlegt hat, dann nutzt man WhatsApp weil es "jeder" nutzt und die ganzen Alternativen von "niemandem" genutzt werden. Als ob man mit "jedem" über WA schreiben würde ... aber Hauptsache man könnte wenn der Andere einen nicht blockt LOL

  5. Re: Threema

    Autor: Lemo 08.10.13 - 14:36

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es kann auch so komfortabel sein wie es möchte - ich könnte mich dann nur
    > mit mir selber unterhalten, da es in meinem Bekanntenkreis niemand nutzt.

    Wäre es so komfortabel wie WA und gratis hätte es durchaus Chancen, das kommt dann mit der Zeit.

  6. Re: Threema

    Autor: Lemo 08.10.13 - 14:38

    Wildcard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jack Bauer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Benutzt lieber Threema (threema.ch das ist sicherer ;)
    >
    > mit Sicherheit kannst du den militanten WhatsAppelanern aber nicht kommen,
    > die wollen den "einzigartigen" (LOL) Komfort von WhatsApp, oder wenn man
    > das durch ein einfaches Beispiel widerlegt hat, dann nutzt man WhatsApp
    > weil es "jeder" nutzt und die ganzen Alternativen von "niemandem" genutzt
    > werden. Als ob man mit "jedem" über WA schreiben würde ... aber Hauptsache
    > man könnte wenn der Andere einen nicht blockt LOL

    Heute aus LOLywood angereist? ...

    Der Komfort ist nunmal einzigartig, da braucht man gar nicht diskutieren. Sicherheitsaspekte stören ja auch beim Autokauf niemanden, oder sagst du uns zB auch dort, dass wir nur Hersteller kaufen sollen, die ein sicheres Schlüsselsystem nutzen? Nein, ich denke nicht. Obwohl die Funkschlüssel schon lange geknackt wurden.

  7. LOL

    Autor: Wildcard 08.10.13 - 14:38

    LOL
    ja das musste ja kommen

  8. Re: Threema

    Autor: Wildcard 08.10.13 - 14:42

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wildcard schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jack Bauer schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Benutzt lieber Threema (threema.ch das ist sicherer ;)
    > >
    > > mit Sicherheit kannst du den militanten WhatsAppelanern aber nicht
    > kommen,
    > > die wollen den "einzigartigen" (LOL) Komfort von WhatsApp, oder wenn man
    > > das durch ein einfaches Beispiel widerlegt hat, dann nutzt man WhatsApp
    > > weil es "jeder" nutzt und die ganzen Alternativen von "niemandem"
    > genutzt
    > > werden. Als ob man mit "jedem" über WA schreiben würde ... aber
    > Hauptsache
    > > man könnte wenn der Andere einen nicht blockt LOL
    >
    > Heute aus LOLywood angereist? ...
    >
    > Der Komfort ist nunmal einzigartig, da braucht man gar nicht diskutieren.
    > Sicherheitsaspekte stören ja auch beim Autokauf niemanden, oder sagst du
    > uns zB auch dort, dass wir nur Hersteller kaufen sollen, die ein sicheres
    > Schlüsselsystem nutzen? Nein, ich denke nicht. Obwohl die Funkschlüssel
    > schon lange geknackt wurden.

    Es gibt ausreichend IMs die genauso komfortabel nutzbar sind, z.B. ChatOn, Kakaotalk, Line, Joyn, Viber...
    Da braucht man auch nur seine Nummer als Identifikation, wo ist die Einzigartigkeit von WhatsApp?

  9. LOL2

    Autor: Wildcard 08.10.13 - 14:43

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es kann auch so komfortabel sein wie es möchte - ich könnte mich dann nur
    > mit mir selber unterhalten, da es in meinem Bekanntenkreis niemand nutzt.

    und da das 2. Standardargument für WhatsApp

  10. Re: Threema

    Autor: Wildcard 08.10.13 - 14:44

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wmayer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es kann auch so komfortabel sein wie es möchte - ich könnte mich dann
    > nur
    > > mit mir selber unterhalten, da es in meinem Bekanntenkreis niemand
    > nutzt.
    >
    > Wäre es so komfortabel wie WA und gratis hätte es durchaus Chancen, das
    > kommt dann mit der Zeit.

    Wieso muss die Konkurrenz kostenlos sein, wenn WhatsApp nicht kostenlos ist?
    Aber ganz nebenbei, die gibt es.
    Über den Tellerrand schauen hilft manchmal.

  11. Re: LOL2

    Autor: Lemo 08.10.13 - 14:45

    Wildcard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wmayer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es kann auch so komfortabel sein wie es möchte - ich könnte mich dann
    > nur
    > > mit mir selber unterhalten, da es in meinem Bekanntenkreis niemand
    > nutzt.
    >
    > und da das 2. Standardargument für WhatsApp

    Und auch das Hauptargument für einen normalen User der es NUTZEN will. ;)

  12. Re: Threema

    Autor: dura 08.10.13 - 14:47

    Lemo schrieb:
    > Der Komfort ist nunmal einzigartig, da braucht man gar nicht diskutieren.

    Was genau daran ist denn so toll?
    Das einzige, was Leute die beides benutzen bei Threema vermissen ist, verständlicherweise, der Gruppenchat. Aber sonst gibt es doch keinen Vorteil von WA, oder?

  13. LOL3

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.10.13 - 14:47

    und da das 3. Standardscheinargument gegen WhatsApp.

    Klar kannst du dich hier über Fakten lustig machen. Ändert trotzdem nichts daran, dass du bei Threema Selbstgespräche führst.

    Threema hätte Chancen, wenn es kostenlos wäre. Aber die Leute bezahlen kein Geld für eine App, ohne zu wissen, ob sie sie nachher auch benutzen können.

    Die müssten es wie WhatsApp machen. Ein Jahr kostenlos zum Kunden sammeln und danach dann ein Abo. Anders sehe ich da keine Chance.

    Deine Beiträge sind allerdings wenig konstruktiv.

  14. Re: Threema

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.10.13 - 14:48

    WhatsApp war lange Zeit kostenlos, um Kunden zu gewinnen. Stell dich mal bitte nicht blöder, als du bist.

  15. Re: Threema

    Autor: Brainfreeze 08.10.13 - 14:50

    Wildcard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt ausreichend IMs die genauso komfortabel nutzbar sind, z.B. ChatOn,
    > Kakaotalk, Line, Joyn, Viber...
    > Da braucht man auch nur seine Nummer als Identifikation, wo ist die
    > Einzigartigkeit von WhatsApp?
    Welche IMs würdest Du denn empfehlen?
    Der Funktionsumfang sollte wie bei WA sein (Nachrichten, Fotos, Videos, Standort senden, auch an Gruppen), sollte für alle wichtigen Plattformen vorhanden sein (Android, iOS und Windows Phone)

  16. Re: LOL2

    Autor: Meesias 08.10.13 - 14:53

    Denken die WA-Gegner mal bitte weiter als von 12 bis Mittag?!

    Das Hauptargument auszuhebeln dass es "jeder" hat mit dem Argument, dass man nicht "jedem" schreibt ist einfach nur bescheuert!

    Szenario: Ich schreibe in WA mit 15 Kollegen regelmäßig und will wechseln... ergo muss ich meine 15 Kollegen zum wechseln bringen. Die Widerum schreiben neben mir auch wieder mit 15 Kollegen die Sie dann auch zum wechseln bringen müssten... Das zeiht sich immer so weiter, also funktioniert das Wechseln sooo einfach dann doch nicht!

    Und an alle die IMs nutzen (inklusive mir): Denkt ihr wenn WA unsicher ist sind es andere nicht? Die NSA kann den kompletten Internetverkehr auf der Welt auslesen wenn die Lust drauf hat also macht doch bitte keinen Geschiss drum welcher IM sicher ist und welcher nicht, es ist einfach keiner!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.10.13 14:55 durch Meesias.

  17. Re: LOL2

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.10.13 - 14:56

    Naja... streng genommen... gerade weil der Internetverkehr überwacht wird, gibt es ja Konzepte wie End-to-End-Verschlüsselung. Nur sollte man das dann nicht von einem Gerät aus tun, das bereits vom Hersteller offen wie ein Scheunentor gemacht wurde.

  18. Re: Threema

    Autor: DerGoldeneReiter 08.10.13 - 14:57

    Altes Gegenargument das nicht wahrer wird, wenn man es wiederholt. Man auch in Threema Kontakte finden, wenn(!) man freiwillig(!) einen Hash seiner Telefonnummer oder Email-Addresse auf den Threema-Server hoch lädt. Es wird alle 24 Stunden getestet, ob ein Hash mit den eigenen Kontakten übereinstimmt. Wenn es einem zu lange dauert kann man einen Neuabgleich erzwingen.
    Das ist nun genau so einfach wie bei Whatsapp und ich weiß jetzt wirklich nicht was genau daran schwieriger ist? Es wird einem die Wahl gelassen, ob man gefunden werden will oder nicht und wenn man wirklich nur mit seinen engsten Freunden kommunizieren will, dann schickt man seine Kennung oder gleicht sich gegenseitig mit QR-Codes ab. Also Was ist nun an Threema an der Bequemlichkeit so anders? Etwa das Threema einem die Wahl lässt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.10.13 14:59 durch DerGoldeneReiter.

  19. Re: LOL2

    Autor: Meesias 08.10.13 - 14:59

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja... streng genommen... gerade weil der Internetverkehr überwacht wird,
    > gibt es ja Konzepte wie End-to-End-Verschlüsselung. Nur sollte man das dann
    > nicht von einem Gerät aus tun, das bereits vom Hersteller offen wie ein
    > Scheunentor gemacht wurde.

    Als gäbe es für solch eine staatliche Einrichtung keine Möglichkeit auch auf diese Nachrichten auf IRGENDEINE Weise zuzugreifen... Auf Internetsicherheit zu hoffen in unserer heutigen Zeit ist einfach nur naiv...

  20. Re: Threema

    Autor: wmayer 08.10.13 - 15:01

    Und wie viele Leute nutzen es? Ich kenne niemanden. Also bringt mir das genau ... nichts. Da kann Threema auch jede Sekunde prüfen ob da meine Freunde oder Bekannten angemeldet sind. Wenn es niemand nutzt findet es da niemanden und somit kann man den Dienst auch nicht verwenden.
    Gerade bei einem Messenger ist es wichtig eine gewisse Masse an Nutzern zu haben, weil er sonst nichts bringt.

    Ich kann mich auch bei einem sozialen Netzwerk anmelden, bei dem 5.000 Mitglieder sind. Habe ich nur wenig von, wenn alle Leute die man kennt bei Facebook sind.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. über duerenhoff GmbH, Ravensburg
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-40%) 35,99€
  3. 39,99€
  4. 37,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

  1. Support-Ende für ältere Sonos-Produkte: Kundenprotest bringt Sonos nicht zum Umdenken
    Support-Ende für ältere Sonos-Produkte
    Kundenprotest bringt Sonos nicht zum Umdenken

    Viele Sonos-Kunden sind verärgert. Ältere Produkte erhalten keine neuen Software-Updates mehr und können somit nicht mit neueren Geräten verwendet werden. Der Unternehmens-Chef bittet Kunden dafür um Entschuldigung, bleibt aber beim bisherigen Plan.

  2. Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
    Magenta-TV-Stick im Test
    Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

    Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.

  3. Zurück in die Zukunft: Nike stellt neue Generation selbstschnürender Sneaker vor
    Zurück in die Zukunft
    Nike stellt neue Generation selbstschnürender Sneaker vor

    Nike hat mit dem Adapt BB 2.0 das nächste Sneaker-Modell mit automatischen Schnürsenkeln vorgestellt. Sie sollen komfortabler zu tragen und leichter anzuziehen sein als die Vorgänger.


  1. 09:42

  2. 09:10

  3. 07:44

  4. 07:18

  5. 07:00

  6. 22:45

  7. 17:52

  8. 17:30