1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Integer-Overflow: Sicherheitslücke in…

Linux, das offene Betriebssystem^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Linux, das offene Betriebssystem^^

    Autor: TraxMAX 27.06.14 - 06:47

    Linux, das offene Betriebssystem^^

  2. Re: Linux, das offene Betriebssystem^^

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.06.14 - 07:11

    Und weiter? Kommt da noch was?

  3. Re: Linux, das offene Betriebssystem^^

    Autor: Galde 27.06.14 - 09:16

    TraxMAX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Linux, das offene Betriebssystem^^

    Hat nur nicht wirklich was mit Linux zu tun.
    Diese Kompressionsverfahren finden nicht nur unter Linux Verwendung,
    insbesondere FFMPEG/LibAV wird auch unter Windows bei nicht wenigen Multimediaprogrammen verwendet.

    Und weil es viele mal wieder nicht begriffen haben....
    Der Fehler wurde gefunden WEIL es sich um Opensource handelt!!

  4. Re: Linux, das offene Betriebssystem^^

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.14 - 10:02

    Bei Open Source kanns aber jeder finden und erstmal ausnutzen bevor es dann wer anders findet, der das public macht. Bei Closed Source gilt allerdings das gleiche :P

    Aber Open Source ist mit Sicherheit nicht per se sicherer (oder unsicherer) als closed Source!

  5. Re: Linux, das offene Betriebssystem^^

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.06.14 - 10:05

    Natürlich hat Sicherheit nichts mit der Zugänglichkeit des Quellcodes zu tun. Wenn man aber mal davon ausgeht - und ich denke das kann man guten Gewissens - dass keine Software fehlerfrei ist, hast du mit OSS einen Vorteil.

  6. Re: Linux, das offene Betriebssystem^^

    Autor: elgooG 27.06.14 - 10:51

    DAUVersteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Open Source kanns aber jeder finden und erstmal ausnutzen bevor es dann
    > wer anders findet, der das public macht. Bei Closed Source gilt allerdings
    > das gleiche :P
    >
    > Aber Open Source ist mit Sicherheit nicht per se sicherer (oder unsicherer)
    > als closed Source!

    Die Lücke lässt sich aber auch schneller schließen und es gibt keinen Hersteller, der erstmal nur alle vertuschen möchte, während die Lücke über Monate hinweg aktiv ausgenutzt wird. Alte Geräte und alte Software-Versionen werden bei Patches oft gar nicht mehr berücksichtigt.

    Auch rechtliche Drohungen gegen diejenigen die Sicherheitslücken melden sind keine Seltenheit, sondern eher alltäglich. Wenn man nicht Organisationen wie den CCC damit beauftragt Lücken zu melden, kann das sehr sehr hässlich werden.

    Es sollte wohl mehr als deutlich sein, dass geschlossener Quellcode kein bisschen sicherer ist, nur weil Dritte den Quellcode nicht einsehen können. Security by Obscurity hat noch nie funktioniert. Genauso bedeutet offener Quellcode nicht, dass jemand mal schnell den Quellcode überfliegen und Sicherheitslücken finden kann. Das notwendige technische Know How ist genauso erforderlich wie bei Closed-Source-Blackboxes.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  7. Re: Linux, das offene Betriebssystem^^

    Autor: Nerd_vom_Dienst 27.06.14 - 21:47

    TraxMAX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Linux, das offene Betriebssystem^^

    Seit anbeginn ist deine einzige Intension hier zu trollen, und nichtmal das kannst du besonders gut.
    Ich errinnere: Einmal unter vielem Anderen hattest du 2J. Linux Erfahrung, dann warens ein ander Mal plötzlich 8J und vor Tagen, da waren wir schon bei 15 angeblich sehr erfahrenen Jahren.

    >> Blocklist



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.06.14 21:49 durch Nerd_vom_Dienst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. windream, Bochum
  3. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg
  4. ADLON Intelligent Solutions GmbH, Ulm, Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.199,00€
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. Carl Icahn: Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox
    Carl Icahn
    Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox

    Der Investor Carl Icahn ist eine treibende Kraft hinter der etwas unwirklichen Übernahme von HP Inc durch Xerox. Doch Börsenexperten meinen, es wäre besser, wenn HP den kleineren Xerox-Konzern kaufen würde.

  2. Kabelnetz: Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
    Kabelnetz
    Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch

    Das Gigabit im Koaxialkabel ist doch eher günstig zu haben, die nächsten Ausbaustufen kosten dann schon erheblich mehr Geld, berichtet der Vodafone Technikchef.

  3. GEREK: Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang
    GEREK
    Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang

    Noch bis zum 21. November läuft die Beratung über die Endgerätefreiheit in Europa. Doch die Europäischen Regulierungsstellen sind auch offen für die Interessen der Netzbetreiber, und die sind für Routerzwang.


  1. 17:46

  2. 17:10

  3. 16:58

  4. 15:55

  5. 15:39

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:45