1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intelligente Stromzähler…

Mechanisch !

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Mechanisch !

    Autor: ElMario 17.10.14 - 16:50

    Vielleicht sollte man lieber wieder mehr mechanisch bauen und gut abschliessen.

    Ohne all dies Bluetooth, NFC etc. etc. etc.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.14 16:55 durch ElMario.

  2. Re: Mechanisch !

    Autor: matok 17.10.14 - 17:08

    Ich weiß auch nicht, was an Datenschleudern und potenziellen Einfallstoren ohne großartigen Mehrwert jetzt sonderlich intelligent sein soll.

  3. Re: Mechanisch !

    Autor: jokey2k 17.10.14 - 17:21

    Man kann die Leute damit sehr intelligent und individuell über den Tisch ziehen.

    /scnr

  4. Re: Mechanisch !

    Autor: plutoniumsulfat 17.10.14 - 17:36

    jokey2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann die Leute damit sehr intelligent und individuell über den Tisch
    > ziehen.
    >
    > /scnr


    made my day :D

  5. Re: Mechanisch !

    Autor: Mopsmelder500 17.10.14 - 17:36

    Bei mechanisch bescheissen 10 Prozent der Leute, aus dem Grund werden bei 20% der Leute Stichprobem gemacht. Das kostet X Millionen die allen berechnet werden. Bei intelligenden Zähler ist es auch möglich den Strom zu bestimmten Zeiten billiger zu machen...

    Klar kannst du bei mechanisch bleiben, dafür gibts den Steinzeittarif der 30% teurer sein wird. Nennt sich Harzler Zähler mit Münzeinwurf

    Wenn man meine Telefonate sicher und zeitnah berechnen und mir eine Rechnung schicken kann, dann sollten auch Stromzähler das schaffen.
    Einfach ein Gesetz: Wer falsch abrechnet zahlt Strafe, oder Manager haften für Betrugsversuche auch aus Anfähigkeit.... und alles klappt bei ersten mal.

  6. Re: Mechanisch !

    Autor: winterkoenig 17.10.14 - 18:06

    Mopsmelder500 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mechanisch bescheissen 10 Prozent der Leute, aus dem Grund werden bei
    > 20% der Leute Stichprobem gemacht. Das kostet X Millionen die allen
    > berechnet werden. Bei intelligenden Zähler

    ... kann es sein, dass beide Werte noch höher sind. Und nun?

  7. Re: Mechanisch !

    Autor: jurtsche 17.10.14 - 19:34

    Mopsmelder500 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mechanisch bescheissen 10 Prozent der Leute, aus dem Grund werden bei
    > 20% der Leute Stichprobem gemacht. Das kostet X Millionen die allen
    > berechnet werden. Bei intelligenden Zähler ist es auch möglich den Strom zu
    > bestimmten Zeiten billiger zu machen...
    Schwachsinn. Es gibt dann bei den Trafos auch noch die Siedlungs oder Wohnblock Zähler und allein mit den Summen davon kann man sofort darauf schließen falls einer bescheißt.
    Wenn es mit mechanisch 10%! sein sollen, dann bin ich gespannt wieviel erst bei den Smartmetern bescheißen werden. Dann flash ich selbst das Drecksteil.
    Und wer will schon Tankstellenartige Stromtarife? Genau das ist der falsche Weg, variable Strompreise, bah! Noch mehr Abhängigkeit? Dann wird zu Mittag kochen wohl Luxus??

    Dann kommt noch das Überwachungspotential dazu, vielen Dank, Smart Meter.

  8. Re: Mechanisch !

    Autor: plutoniumsulfat 17.10.14 - 19:45

    über Überwachung würde ich mir da am wenigsten Sorgen machen...

  9. Re: Mechanisch !

    Autor: jurtsche 17.10.14 - 20:12

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > über Überwachung würde ich mir da am wenigsten Sorgen machen...
    Wenn man es mal als "Hacker" durch irgendeinen Exploit auslesen kann, weiß man schon sehr genau, wann jemand daheim ist. Ob bei einem Einbruch dann der Stromanbieter zur Verantwortung gezogen wird, obwohl er die Info dann indirekt rausgegeben hat? Bestimmt nicht...

  10. Re: Mechanisch !

    Autor: plutoniumsulfat 17.10.14 - 21:29

    führe dir mal Black Out zu Gemüte.

  11. Re: Mechanisch !

    Autor: igor37 17.10.14 - 22:27

    jurtsche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > variable Strompreise, bah! Noch mehr Abhängigkeit? Dann wird zu Mittag
    > kochen wohl Luxus??

    Also in unserem Haushalt läuft wegen einem Testprojekt des Stromzulieferers schon seit Jahren ein Smart Meter, mit variablen Strompreisen. Seit wir diesen variablen Tarif haben zahlen wir ein Stück weniger. Zu Mittag kochen wird nicht teurer, aber in der Nacht/am Wochenende Wäsche waschen wird billiger. Hat zumindest bei uns wirklich Vorteile gebracht.
    Man muss dann aber auch dazu sagen dass nur 100 Haushalte so einen Tarif bekommen haben, wie die Preise aussehen wenn jeder Haushalt so ein Ding nutzt steht auf einem anderen Blatt.

  12. Re: Mechanisch !

    Autor: plutoniumsulfat 18.10.14 - 00:13

    als ob da was billiger wird.

  13. Re: Mechanisch !

    Autor: KritikerKritiker 18.10.14 - 22:18

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > führe dir mal Black Out zu Gemüte.

    Ich vestehe den Hype nicht. In anderen Ländern sind Stromausfälle/Schwankungen an der Tagesordnung. Resultat: keinen interessiert es mehr und alle leben weiter. Es nervt lediglich. Und wer die Kohle hat baut sich ein UPS System.

  14. Re: Mechanisch !

    Autor: DrWatson 18.10.14 - 22:26

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß auch nicht, was an Datenschleudern und potenziellen Einfallstoren
    > ohne großartigen Mehrwert jetzt sonderlich intelligent sein soll.

    Es gab da mal ein Projekt namens Energiewende, aber das findet in der Bevölkerung auch immer weniger Rückhalt.

  15. Re: Mechanisch !

    Autor: RoflLol 18.10.14 - 22:32

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > führe dir mal Black Out zu Gemüte.

    sehr spannendes Buch
    http://www.blackout-das-buch.de/

    hab ich mir übrigens mit dem hier zusammen geholt: "Drohnenland"
    Auch eine sehr interessante Story, die in eine ähnliche Richtung geht.
    http://www.kiwi-verlag.de/buch/drohnenland/978-3-462-04662-5/

  16. Re: Mechanisch !

    Autor: plutoniumsulfat 18.10.14 - 23:02

    etwas entfernter, aber auch in der Richtung: Daniel Suarez. Lohnt sich auch immer wieder; )

  17. Re: Mechanisch !

    Autor: KritikerKritiker 18.10.14 - 23:42

    Wird mein Beitrag Ignoriert, oder nicht gelesen? Denn ich ziehe mir das nicht aus den Fingern.

  18. Re: Mechanisch !

    Autor: plutoniumsulfat 19.10.14 - 00:15

    vergessen.

    In Black Out geht es nicht um Schwankungen, sondern um einen mehrwöchigen Totalausfall. Da helfen auch USVs nicht mehr.

  19. Re: Mechanisch !

    Autor: KritikerKritiker 20.10.14 - 00:49

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vergessen.
    >
    > In Black Out geht es nicht um Schwankungen, sondern um einen mehrwöchigen
    > Totalausfall. Da helfen auch USVs nicht mehr.

    Na gut, my bad, ich hatte erinnerung, dass es sich um wenige Tage handelte.
    Mehrere Wochen sind in der Tat ein Problem! Trotzdem gehe ich davon aus, dass dann nicht die Anarchie ausbrechen würde...

  20. Re: Mechanisch !

    Autor: plutoniumsulfat 20.10.14 - 06:39

    wieso?

    Spätestens wenn du nichts mehr im Kühlschrank hast, geht's los.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Consultant Category Management (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. System Administrator Infrastructure (m/f/d)
    CETITEC GmbH, Pforzheim
  3. DevOps Lead - Clientsysteme Softwareentwicklung (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  4. Softwareentwickler C# für Laborgeräte - Partikelmesstechnik (m/w/d)
    Microtrac Retsch GmbH, Haan bei Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 189,99€ statt 239,99€
  2. 54,99€ statt 79,99€
  3. 30,99€ statt 99,99€
  4. 27,99€ statt 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open Source: Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks
Open Source
Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks

Ob der Test einer Signalverarbeitungs-Bibliothek oder die Hardware-Synthese für einen FPGA: Im Jupyterhub klappt das via Cloud.
Eine Anleitung von Martin Strubel

  1. Software 20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe
  2. Programmierung Githubs Copilot produziert Bugs und Sicherheitslücken

Hyperschallwaffen: China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste
Hyperschallwaffen
China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste

Die Volksbefreiungsarmee schießt im Uiguren-Gebiet auf Attrappen von Kriegsschiffen. Erprobt wird die Fähigkeit, gegnerischen Flotten einen empfindlichen Erstschlag zu versetzen.
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Stormcaster-DX Lasergerät für Drohnen-Montage kommt mit Zielverfolgung
  2. Hensoldt Deutsche Jammer sollen russische Luftabwehr stören können
  3. Cybersicherheit Rechenzentren-Projekt der Schweizer Armee "ungenügend"

WLAN erklärt: So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten
WLAN erklärt
So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten

Mehr Antennen, mehr Frequenzbänder, mehr Bandbreite: Hohe Datenraten per Funk brauchen viele Ressourcen - und eine effektive Fehlerbehandlung.
Von Johannes Hiltscher

  1. 802.11be Qualcomm steigt in die Welt von Wi-Fi 7 ein
  2. Im Maschinenraum Die Funktechnik hinter WLAN
  3. 802.11be Broadcom stellt komplettes Wi-Fi 7 Chip-Portfolio vor